zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 30.12.2002, 19:05   #1
aga-freund
 
Registriert seit: 03.12.2002
Beiträge: 26
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Ist das noch in Ordnung . . . ?

Habe da mal eine Frage, nachdem ich nun das Forum seit ein paar Wochen täglich besuche, frage ich mich langsam, ob ich zuviele "Bewohner" in meinem Aquarium habe.

Das Aquarium ist 130 cm x 45 cm x 40 cm.

Bilder:
von links

Click the image to open in full size.

und von rechts

Click the image to open in full size.

Der Besatz ist wie folgt:

4 x
Click the image to open in full size.

3 x

Click the image to open in full size.

1 x

Click the image to open in full size.

8 x

Click the image to open in full size.

4 x

Click the image to open in full size.

3 x

Click the image to open in full size.


Für konstruktive Kritik wäre ich sehr dankbar.


Gruß Heiko
aga-freund ist offline  
Sponsor Mitteilung 30.12.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 30.12.2002, 19:21   #2
Torsten W.
 
Registriert seit: 14.12.2002
Beiträge: 138
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Das ist schon reichlich. Man sagt lt. Faustformel je Liter ein Zentimeter Fisch. Das wären für Dein AQ etwa 200 cm Fisch (AQ-Inhalt minus Bodengrund). Und jetzt heißt es rechnen. Geh dabei von ausgewachsenen Tieren aus.
Torsten W. ist offline  
Alt 30.12.2002, 21:34   #3
Majo
 
Registriert seit: 28.04.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 3.384
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Heiko,

tja, also, die Prachtschmerlen dürften auf Dauer zu groß für Dein Becken werden. Noch wird es wohl ja noch gehen, aber ich denke, in einem Jahr dann wohl nicht mehr. Falls Du also umstrukturieren willst, wären das die ersten Tiere, von denen ich mich trennen würde.
Dann Black Mollys: Sind eigentlich Brackwasserfische. Eine Haltung in "normalen" Wasser kann (muß aber nicht) auf Dauer Probleme bereiten.
Platies ist o.k.
Vier Trauermantelsalmler machen leider noch keinen Schwarm aus. Die würde ich also aufstocken.
Das letzte Bold kann ich nicht erkennen. Ist das eine Garnele? :-?

Ich hoffe, die Kritik war konstruktiv genug. :wink:
Gruß,

Marion
Majo ist offline  
Alt 30.12.2002, 22:10   #4
Daniel S
 
Registriert seit: 21.07.2002
Ort: 147xx Brandenburg
Beiträge: 289
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi

Majo hat schon vieles gesagt, aber ich möchte noch etwas hinzufügen.
Das auf dem letzten Bild ist wohl ein Heteropneustes fossilis? Wenn ja, dann wäre dein Becken auch irgendwann für diese zu klein. Sie können eine Endgröße von knapp 50cm erreichen, aber bei denen dauert das Ewigkeiten glaube ich.

Gruß
Daniel
Daniel S ist offline  
Alt 30.12.2002, 22:49   #5
aga-freund
 
Registriert seit: 03.12.2002
Beiträge: 26
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Majo
Hallo Heiko,

Dann Black Mollys: Sind eigentlich Brackwasserfische. Eine Haltung in "normalen" Wasser kann (muß aber nicht) auf Dauer Probleme bereiten.

Marion
Sorry, aber welche Black Mollys ??? Welches Bild ? :-?
aga-freund ist offline  
Alt 30.12.2002, 22:53   #6
aga-freund
 
Registriert seit: 03.12.2002
Beiträge: 26
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Daniel S
Hi

Majo hat schon vieles gesagt, aber ich möchte noch etwas hinzufügen.
Das auf dem letzten Bild ist wohl ein Heteropneustes fossilis? Wenn ja, dann wäre dein Becken auch irgendwann für diese zu klein. Sie können eine Endgröße von knapp 50cm erreichen, aber bei denen dauert das Ewigkeiten glaube ich.

Gruß
Daniel

Also verkauft wurden sie mir als Heteropneustes fossilis oder zu deutsch Kiemensackwels. Und da sieht man mal wieder was "gute" Fachberatung ausmacht. Der Händler hatte drei Stück, sie sahen zu schön aus, auf die Frage nach Größe etc. wurde ich nach meinem Becken und Besatz gefragt. Antwort, kein Problem und nun habe ich drei solche im Aquarium schwimmen. Eigentlich ja meine Schuld, wenn ich mich nicht vorher richtig informiere. Im Momemt sind sie erst 6 bis 7 cm groß, da dürfte es noch gehen.

Mal schauen, wie sich das entwickelt.
aga-freund ist offline  
Alt 30.12.2002, 23:22   #7
Gast
 
Registriert seit: 01.12.2001
Beiträge: 5.768
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,

die Sache wird zum Glück nicht mal halb so heiß gegessen, wie sie gekocht wird. Heteropneustus wird selten größer als 15, maximal 20 cm.
Die wenigen Angaben, die sich auf größere Tiere beziehen, stammen (fast?) immer aus Verwechslungen mit Clarias-Arten.

schöne Grüße

Gast ist offline  
Alt 30.12.2002, 23:33   #8
Majo
 
Registriert seit: 28.04.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 3.384
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Heiko,

upps, sorry, ich meinte das vierte Bild von oben und hatte jetzt noch mal genau hingeschaut bzw. mal die Brille geputzt ( :wink: ). Ist ja gar kein Molly, sondern ein Schwielenwels, oder?
Na ja, der wird auch recht groß und bei drei Stück könnte es schon recht eng werden, da sie genauso, wie die Prachtschmerlen recht schwimmfreudig sind.
Also auf Dauer würde ich folgenden Besatz empfehlen:
10 Trauermantelsalmler
die 8 Platies
2 Schwielenwelse
2 Ancistren
(der Heteropneustus?- keine Ahnung)

Gruß,

Marion
Majo ist offline  
Alt 31.12.2002, 07:05   #9
HPKrug
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi Majo!

Zitat:
Zitat von Majo
Dann Black Mollys: Sind eigentlich Brackwasserfische.
Und wieder diese (IMHO falsche) Verallgemeinerung....
Mollys kommen sowohl in Süß- als auch Brackwasser vor! Zu behaupten, sie seien (eigentlich) Brackwasserfische finde ich schlicht falsch, sorry!

Daß unseren Nachzuchten Salzzugaben gut bekommen, bestreite ich ja nicht, aber das pauschale Abstempeln als Brackwasserfisch ist nicht richtig!

Gruß, HP

P.S.: Selbst bei Fishbase kann man unter Verbreitung (bzw. Herkunft) lesen: freshwater, brackish ;-). Und Süßwasser wird an erster Stelle genannt, weil's IMO die Regel ist, und Brackwasser eher die Ausnahme.
 
Alt 31.12.2002, 16:30   #10
Majo
 
Registriert seit: 28.04.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 3.384
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo HP,

hast Recht; diese Äußerung war ein wenig zu konkret. Allerdings dachte ich, hätte ich durch das Wörtchen "eigentlich" die Einteilung ein wenig entschärft. Gut, war wohl nicht so. Vermutlich wäre es besser gewesen zu schreiben, dass Black Mollys eher Brackwasser bevorzugen.
Na ja, zumindest gab es da ja noch einen zweiten Satz:
Zitat:
Eine Haltung in "normalen" Wasser kann (muß aber nicht) auf Dauer Probleme bereiten.
Damit habe ich eine Haltung in Süßwasser meiner Meinung nach nicht ausgeschlossen. Tut mir leid, wenn Du das anders interpretiert hast.
Gruß,

Marion
Majo ist offline  
Sponsor Mitteilung 31.12.2002   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
So in Ordnung? Tina100 Archiv 2003 18 04.08.2003 09:12
ist das in ordnung schueddi Archiv 2003 89 31.05.2003 02:07
Fischbesatz in Ordnung? grünbichl Archiv 2002 18 13.07.2002 19:32
Am Freitag war die Welt noch in Ordnung..... Gast Archiv 2002 11 04.06.2002 08:18
Gegenmaßnamen so in Ordnung ? ? Dennis Furmanek Archiv 2002 11 22.03.2002 05:17


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:02 Uhr.