zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 31.12.2002, 10:47   #1
marielu
 
Registriert seit: 18.12.2002
Beiträge: 33
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Gasblasenkrankheit durch Photosynthese?

Hallo Forum!

Ich habe mal eine theoretische Frage: Im Mergus, Bd.1 (1996,10. Auflage) steht auf Seite 907, dass die Gasblasenkrankheit durch Assimilation in stark belichteten und bepflanzten Becken auftreten kann, und zwar aus folgendem Grund: "Hört nun die starke Sonneneinstrahlung und die damit verbundene starke Sauerstoffabgabe der Pflanzen auf, sinkt die Übersättigung (Gasdruck) im Wasser schnell ab, nicht aber im Blut der Fische. Es entstehen daher im Blut Gasbläschen."

Frage an die "Starklichtfraktion" oder die "Amanofraktion", bei denen die Assimilation der Pflanzen ja sichtbar ist (Ausperlen): Hat jemand von euch Erfahrungen in dieser Hinsicht? Ist die Gefahr der Gasblasenkrankheit dadurch wirklich gegeben? Ich war bisher der Meinung, sie entstünde hauptsächlich bei Wasserwechsel mit zu hohem Druck (Schlauch ohne Gardena-Spritze). Sollte das tatsächlich der Fall sein, würde sich die Haltung von lichtempfindlichen Pflanzen zusammen mit Fischen ja quasi von selbst verbieten. Kann das echt sein?

Grüße,
marielu
marielu ist offline  
Sponsor Mitteilung 31.12.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 31.12.2002, 18:04   #2
Ralf Rombach
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,

das ist eine gute berechtigte Fragem auf die ich Dir keine direkt erschöpfende Antwort geben kann. Bei mir kommt es ab und an auch mal zur Sauerstopffsättigung und Übersättigung (eher selten zwar, aber gelegentlich), Probleme hatten meine Fische deswegen noch nicht. So schnell fällt IMO der Sauerstoffgehalt dann auch nicht und es kommt noch hinzu, daß bei der Betrachtung auch die Partialdruckgefälle des Stickstoffs, des Kohlendioxid und das Gefälle zum Luftraum zu berücksichtigen sind.
 
Sponsor Mitteilung 31.12.2002   #2 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Algen durch CO2 ? engelchen68 Archiv 2004 1 26.01.2004 22:02
Luftfeutigkeit durch AQ? Silberreiter Archiv 2004 11 08.01.2004 18:52
CO2 durch Hefegärung? tetraodon Archiv 2002 18 21.10.2002 11:26
Photosynthese Stefan Rauwolf Archiv 2002 7 02.09.2002 21:02
ansteckunggefahr durch tote fische ||| übertragung durch fre Kartman Archiv 2001 3 27.08.2001 16:05


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:07 Uhr.