zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 28.12.2001, 20:09   #1
HoltiWilan
 
Registriert seit: 31.08.2001
Ort: Wiesbaden
Beiträge: 138
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Tachchen.
Ich habe mich heute mit einem Arbeitskollegen unterhalten, der auch ein Aquarium hat.
Ich erzählte Ihn, das ich simlich viele Algen habe und er meinte, ich sollte mal 2-3 Tropfen Teebaumöl ins Wasser tun.
Den Fischen würde das nix machen und nach 2 Wochen wären die Algen weg. Er hätte das auch schon so gemacht...

Ich bin das Sehr skeptisch.
Was haltet Ihr denn davon?

Grüsse Tim

Achja. Allen einen Guten Rutsch....
HoltiWilan ist offline  
Sponsor Mitteilung 28.12.2001   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 28.12.2001, 20:43   #2
cooper
 
Registriert seit: 06.08.2001
Ort: wickede nähe dortmund
Beiträge: 1.094
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hi

hab noch nicht gehört das das geht und ausserdem glaube ich das das doch schädlich für die fischis ist.
schonmal teebaum-öl in die augen bekommen?

cu cooper
cooper ist offline  
Alt 28.12.2001, 20:56   #3
Gerri
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Um Algen DAUERHAFT aus dem Becken zu entfernen hilft kein Mittelchen, daß die Algen KURZFRISTIG entfernt.
Du solltest untersuchen, was die Ursache für die Algen ist und dort ansetzen. Sonst kommen die Algen wieder, sobald das Mittelchen (welches auch immer) nicht mehr wirkt.

Also: Wasserwerte messen, bei Unstimmigkeiten Wechselwasser messen. Wenn das Wechselwasser besser ist, öfters wechseln, wenn das Wechselwasser selber schlecht ist überlegen, wie Du an besseres Wasser kommst.
Auch mal das Futter unter die Lupe nehmen ob das nicht für z.B. viel Phosphat sorgt ...
Den Algen mit schnellwachsenden Pflanzen den Kampf ansagen, das restliche System überdenken. Gibt's Fehler im Bodengrund? Gibt's Fehler beim Filtern/Ausströmen, usw. usw. ...
 
Alt 28.12.2001, 21:58   #4
HoltiWilan
 
Registriert seit: 31.08.2001
Ort: Wiesbaden
Beiträge: 138
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Also.
Das mit den Algen ist schon klar, aber meine Frage war auch nicht, warum ich Algen hab und/oder ich sie wegbekomme, nur was von der Idee mit dem Teebaumöl zu halten ist.
Aber by the Way:
Ich hab kein Phosphat im Wasser.
Das Becken läuft erst seit September.
Die Pflanzen wuchern mein Becken fast zu.

Ich hab mir sagen lassen das das "normal" ist, wenn man am Anfang Algen hat. Ich hoffe auch, das der neue Filter ein bisschen was bringt, der alte doch ein bischen wenig Power.

BlubBlub

Tim
HoltiWilan ist offline  
Alt 28.12.2001, 22:01   #5
Martin K.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo HoltiWilan

Zitat:
HoltiWilan schrieb am 2001-12-28 14:09 :
Tachchen.
Ich erzählte Ihn, das ich simlich viele Algen habe und er meinte, ich sollte mal 2-3 Tropfen Teebaumöl ins Wasser tun.
Was für Algen?

Zitat:
Den Fischen würde das nix machen und nach 2 Wochen wären die Algen weg. Er hätte das auch schon so gemacht...
Mann muß aber nicht alles nachmachen. :???:


Zitat:
Ich bin das Sehr skeptisch.
Ich auch.


Zitat:
Was haltet Ihr denn davon?
Nix. :razz:

Zitat:
Grüsse Tim

Achja. Allen einen Guten Rutsch....
Dir auch guten Rutsch

Gruß
Martin k.

 
Alt 28.12.2001, 22:07   #6
Gerri
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
HoltiWilan schrieb am 2001-12-28 15:58 :
..., aber meine Frage war auch nicht, warum ich Algen hab und/oder ich sie wegbekomme, nur was von der Idee mit dem Teebaumöl zu halten ist.
Na ja, meine Antwort sollte (wohl etwas umständlich ausgedrückt) heißen, daß ich nix vom Teebaum-Öl im Aq halte. :smile:
Egal, wie gut es eventuell wirkt und wie schadlos es für Fische sein könnte, es löst nicht das Problem.

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Gerri am 2001-12-28 16:08 ]</font>
 
Alt 28.12.2001, 22:11   #7
HoltiWilan
 
Registriert seit: 31.08.2001
Ort: Wiesbaden
Beiträge: 138
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ok, dann weiss ich bescheid.
Ich lass die Finger weg.

Tim
HoltiWilan ist offline  
Alt 28.12.2001, 22:59   #8
michael aus DO
 
Registriert seit: 22.09.2001
Ort: dortmund
Beiträge: 5.361
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Tim !!!

Dein Kollege meinte sicher in das Badewasser
:grin:

Nee,sorry daran glaube "bauchtechnisch" keine
Sekunde.Und dieses abstruse Experiment solltest du deinen Fischis erst gar nicht antuen.

Gruss aus DO
Michael
michael aus DO ist offline  
Alt 29.12.2001, 00:38   #9
*Nagini*
 
Registriert seit: 17.09.2001
Ort: Weißenhorn(liegt bei Ulm/Neu-Ulm)
Beiträge: 343
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hai @all,
das probier ich mal.Natürlich nicht im AQ,da sind mir meine Fische zu schade,aber in einem Extra-Becken ohne Fische,nur mit Algen.Vielleicht funzt's ja.
Nagini
*Nagini* ist offline  
Alt 29.12.2001, 00:50   #10
michael aus DO
 
Registriert seit: 22.09.2001
Ort: dortmund
Beiträge: 5.361
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Nagi !!!

Unbedingt über das Ergebnis informieren !!

Wenn das funzt,glaube ich ab sofort alles !!

GRuss
aus DO
Michael
michael aus DO ist offline  
Sponsor Mitteilung 29.12.2001   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Apfelschnecken gegen Algen? jule Archiv 2004 3 30.05.2004 15:05
Flöhe gegen Algen Nawrat Archiv 2002 5 01.10.2002 13:13
Maßnahmen gegen Algen Daniel u. Carina Archiv 2002 19 27.05.2002 22:13
Macrobiotus sp. gegen Algen Archiv 2002 4 11.05.2002 10:43
Mooskugel gegen Algen?? Inci Archiv 2002 9 03.05.2002 13:43


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:37 Uhr.