zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 01.01.2002, 21:49   #1
Philipp
 
Registriert seit: 03.06.2001
Beiträge: 262
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Leute,

ich hab vor mein 54-Literbecken wieder einzurichten und würde gerne Panzerwelse darin halten, ich dachte da so an 5-8 Stück oder eher weniger? Das Becken würde ich gut bepflanzen, mit Sandboden einrichten und einen Eheim Ecco Außenfilter, der zurzeit schon eingefahren an meinem 300er hängt, anschließen. Außerdem wollt ich Co2 über Hefegärung ins Becken leiten, damit die Pflanzen auch gut wachsen. Ich hätte zwar auch noch ein Aquariem mit den Maßen 60*30*40 cm aber ich denke da die Panzerwelse hin und wieder nach Luft schnappen müssen, ist ihnen ein niedriger Wasserstand lieber, was denkt ihr?
Kann ich evt. noch einen Kampffisch (mit oder ohne Weibchen????) dazusetzen? oder ein Zwergfadenfischpäärchen?
und welche Panzerwelse sollt ich nehmen? hab mal gelesen man könnte verschiedene Panzerwelsarten untereinander mischen, hab allerdings auch schon das Gegenteil gelesen, wie seht ihr das?
Meine Wasserwerte wären:
Ph 7,5 (nach Co2 zugabe eher um 7)
Gh 13
Kh schwankt so zwischen 8-10
Schadstoffwerte würde ich natürlich so gering wie möglich halten, passen die Werte dann für alle Panzerwelsarten oder eher nicht?

Danke und Grüße

Philipp
Philipp ist offline  
Sponsor Mitteilung 01.01.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 01.01.2002, 22:01   #2
Daniela Lorck
 
Registriert seit: 22.09.2001
Ort: Gütersloh
Beiträge: 3.099
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Philipp

Wieso müssen Panzerwelse an die Wasseroberfläche kommen um Luft zu schnappen. Normalerweise machen die das nur wenn Der Sauerstoffgehalt im Wasser zu niedrig ist. Meine sind auf jeden Fall den ganzen Tag auf dem Boden und wühlen mir den Sand durch. Lediglich beim Füttern kam mal ein ganz vorwitziger nach oben. Dauert ihm wohl zu lange, bis die Futtertablette nach unten sank. Ansonsten würde ich bei dem kleinen Aquarium lieber nur eine Sorte nehmen und dafür dann lieber mehr, z.B. 5-6 Tiere, bei dem Pymänen kann es ruhig auch einige mehr sein. Die werden nur 2 cm groß.

Hoffe weitergeholfen zu haben

Gruß Dany
Daniela Lorck ist offline  
Alt 01.01.2002, 22:28   #3
knuffel
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

hi,

ich persönlich finde eine art schöner als mehrere verschiederne panzerwelse


@dany
meine panzerwelse scheimmen auch nach oben um luft zu holen soweit ich das weiss hat das nix mit sauerstoffmangel zu tun
 
Alt 01.01.2002, 23:25   #4
Lorenz Ringeisen
 
Registriert seit: 03.09.2001
Beiträge: 2.238
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,
ich würde das größere becken nemmen,wenn du nämlich viel kohlendioxifd (CO²) zuführst betreiben deine pfleanzen umsomehr photosynthese und stellen mehr sauerstoff her!
ich würde zwergpanzerwelse wie pymageaus nehmen!
Lorenz Ringeisen ist offline  
Alt 02.01.2002, 01:43   #5
Florian D.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

auch schöne (Zwerg) Panzerwelse wären hastatus und habrosus (sehr schöner Fisch)!
Aber dazu muss das Wasser Weich und leicht Sauer sein!
 
Alt 02.01.2002, 02:54   #6
Magic_Mario
 
Registriert seit: 11.12.2001
Beiträge: 120
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo an Alle!

Zitat:
Dany schrieb am 2002-01-01 15:01 :
Hallo Philipp

Wieso müssen Panzerwelse an die Wasseroberfläche kommen um Luft zu schnappen. Normalerweise machen die das nur wenn Der Sauerstoffgehalt im Wasser zu niedrig ist. Meine sind auf jeden Fall den ganzen Tag auf dem Boden und wühlen mir den Sand durch. Lediglich beim Füttern kam mal ein ganz vorwitziger nach oben. Dauert ihm wohl zu lange, bis die Futtertablette nach unten sank. Ansonsten würde ich bei dem kleinen Aquarium lieber nur eine Sorte nehmen und dafür dann lieber mehr, z.B. 5-6 Tiere, bei dem Pymänen kann es ruhig auch einige mehr sein. Die werden nur 2 cm groß.
Die sogenannte akzessorische Atmung wird von vielen Corydoras Arten regelmäßig durchgeführt, auch ohne Sauerstoffmangel.
Es heißt nicht automatisch, dass ein Sauerstoffmangel vorliegt wenn Corys an die Oberfläche schießen um Luft zu schnaben.
Hier ist die beobachten angesagt. Sollten deine Corys auf einmal zum Luftschnaben beginnen und dies sonst nie gemacht haben handelt es sich vermutlich um O2 Mangel.
Es besteht aber kein Grund zur Eile da die Corys diesen Sauerstoffmangel durch die Oberflächenatmung bestens ausgleichen können.

Zum Becken:
Umso größer umso besser, würde eher das größere Becken empfehlen.

mfg, Mario
Magic_Mario ist offline  
Alt 02.01.2002, 20:14   #7
Philipp
 
Registriert seit: 03.06.2001
Beiträge: 262
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi

also ich tendiere jetzt auch mehr zu 10-15 habrosus oder hastatus, wie müssten die Wasserwerte ph und kh da aussehen?, meine stehen ja oben. Wie groß sind eigentlich eure Panzerwelse, in den Büchern steht immer was von 5,6 oder 7 cm, ich hatte früher mal Metallpanzerwels die wurden allerdings nur 3,4 cm groß (und mussten auch dann und wann mal Luft schnappen). Ich werde auf jeden Fall das hörere Becken nehmen und evt. noch ein Zwergfadenfischpäärchen dazusetzen.

Danke für alle Antworten

MfG

Philipp
Philipp ist offline  
Alt 02.01.2002, 20:23   #8
Philipp
 
Registriert seit: 03.06.2001
Beiträge: 262
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo nochmal,

bin grad im Mergus auf Corydoras gossei gestossen, da steht der wird nur 2,5 cm, stimmt das?
Philipp ist offline  
Alt 03.01.2002, 06:35   #9
Magic_Mario
 
Registriert seit: 11.12.2001
Beiträge: 120
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Philipp!

Ist leider ein Fehler im Mergus.
Der C. gossei wird im Normalfall 5-6cm groß.

mfg, Mario
Magic_Mario ist offline  
Alt 03.01.2002, 06:50   #10
Magic_Mario
 
Registriert seit: 11.12.2001
Beiträge: 120
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo nochmal!

Habe untenstehende Frage von dir übersehen.
Zitat:
also ich tendiere jetzt auch mehr zu 10-15 habrosus oder hastatus, wie müssten die Wasserwerte ph und kh da aussehen?
C.habrosus :
Temp.: 23-27°C
GH 6-16
pH 7-7,5

C.hastatus:
Temp.: 23-26°C
GH 4-16
pH 6,5-7,5

Du siehst also das beide Zwerge für dich in Frage kämen und deine Werte geeignet sind.

mfg, mario
Magic_Mario ist offline  
Sponsor Mitteilung 03.01.2002   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
200 Literbecken Skalare... DJ-Pepe Archiv 2004 1 17.01.2004 22:52
Neueinrichtung 160 Literbecken braut-g Archiv 2003 0 28.12.2003 18:17
Fischbesatzfrage zum 250 Literbecken Sven HH Archiv 2002 1 16.03.2002 08:18
Besatzfrage für 200 Literbecken DirkM Archiv 2002 21 22.02.2002 18:56


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:19 Uhr.