zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 05.01.2002, 03:11   #1
bernd35
 
Registriert seit: 02.01.2002
Ort: 54338 Schweich
Beiträge: 74
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo zuerst einmal

Bin seit gestern stolzer Besitzer eines 112 Liter Aquariums.
Habe eine Bodenheizung 25 Watt drin, darüber Sand mit Dennerle DEPOINT-Mix ca 3 cm. Danach ca 5-7 cm nach hinten ansteigenden Kies 2-3 mm.
Pflanzen sind auch drin, fragt aber bitte nicht nach den Namen, es sollen nach Ausagen der Verkäuferin die richtigen sein.
Werde hoffentlich morgen mein Aq Atlas 1 bekommen dann weis ich mehr.
Nun zu meinem Fehler ups.
Habe wohl nicht richtig gelesen(schäm) denn ich habe den gesammten Inhalt des beigelegten Planta Min und Aqua Safe eingefüllt. (habe wohle nen EURO Fehler gemacht hätte nämlich nur die Hälfte sein sollen.)
Als Filter habe ich noch den beigelegten EHEIM 2010 und eine normale Stabheizung drin.
Nachdem dann alles drin war sah es auch ganz toll aus. Nur heute morgen wurde es langsam trübe und nach dem Versuch eine Wurzel reinzubekommen wurde es sehr trübe und hat auch ein Grünstich, der Kies und sogar der Sand wurde vorher mächtig gespühlt, auch wenn ich immer noch nicht weis wieso was von dem Sand übrig geblieben ist. (Dachte ja eigendlich das die Wurzel unten liegen bleibt, war vorgewässert und hat noch eine Nacht im Eimer verbracht wollte aber immer nach oben, nun wurde mir gesagt die ginge bald unter, will dem ja mal Glauben schenken.)
Bin zum Glück schon vor dem Kauf auf euer Forum gestoßen und habe so hoffe ich einige Fehler vermieden.
Ich weis auch das der Filter wohl noch einige Zeit braucht, nur finde ich es erschreckend, das man mittlerweile die Pflanzen fast nicht mehr sieht. Habe auch schon viel von den so nützlichen Bakterien gelesen die dabei wohl helfen sollen. Ach ja habe deshalb auch Bacozym reingetan, weils helfen soll. Ich habe heute das erste Mal Wasserwerte getestet,Temperatur 25,5°C; pH 7,0;GH 12;KH 7;No2 0,1; NO3 0,5 glaube aber das hat noch keine Aussagekraft oder.
Ich muss ab Montag für ca 14 Tage ins Krankenhaus. Wie kann man dann nur ein Aquarium starten werden einige sagen, aber ihr kennt mich nicht. Ich würde jetzt solange rumdoktern bis wohl alles hin wäre. Da ich zwischendurch immer mal nach Hause kann denke ich das war der richtige Zeitpunkt für mein Aquarium um die nötige Ruhe (vor mir) zu haben.
Warum ich das alles tippe? nun ja muss ich reagieren, soll ich sofort einen Teilwasserwechsel machen wegen der zu hohen Dosen die ich verabreicht habe?
Da ich Ende des Monats Geburtstag habe wollte ich mir eigendlich dann eine EHEIM 2213 zulegen lassen :grin: und dann auch erst mit ein paar Putzern anfangen und das ganze langsam angehen lassen.
Welche Fische weiß ich noch nicht genau werde wohl noch einiges zu lesen haben, aber so 100 Fische sollten es schon sein. Na geschockt, nene lassen wir mal alles langsam angehen, ist ja immerhin mein erstes Aquarium und ob es 10 oder 20 werden wer weiß.
SO genug der Worte im Voraus schon mal vielen Dank für eure Mühe und Hilfe.

Bernd

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: bernd35 am 2002-01-04 21:14 ]</font>
bernd35 ist offline  
Sponsor Mitteilung 05.01.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 05.01.2002, 03:18   #2
Lorenz Ringeisen
 
Registriert seit: 03.09.2001
Beiträge: 2.238
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Bernd,
die trübungen kommen höchtwarscheinlich von der wurzel und vom wasseraufbereiter!
am besten lässt du den weg,braucht eigentlich niemand!
das wasser in der nächsten woche testen,dann steigt warscheinlich das nitrit an,dann wasserwechsel bis keins mehr vorhanden ist,dann geht bestimmt auch die trübung weg!
zu deinem späterem besatz kann ich dir als putzerfische antennenwelse oder otos empfehelen,sehr pflegeleicht und fressen mit vorliebe algen!
später können bei dir gut einige anfängerfische wie rote von rio und lebendgebärende einziehen!
Lorenz Ringeisen ist offline  
Alt 05.01.2002, 04:03   #3
Florian D.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Method schrieb am 2002-01-04 21:18 :
nicht das er was falsch versteht:

steigt warscheinlich das nitrit an,dann wasserwechsel bis keins mehr vorhanden ist,dann geht bestimmt auch die trübung weg!


*** Jo aber auch danach jede Woche 30% wechseln (je nach Besatz um so höher der Besatz um so mehr WW)
 
Alt 05.01.2002, 04:22   #4
Ralf Rombach
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

bernd35 schrieb am 2002-01-04 21:11 :
Hallo Bernd,

erstmal willkommen. :wink:

> Pflanzen sind auch drin, fragt aber bitte
> nicht nach den Namen, es sollen nach
> Ausagen der Verkäuferin die richtigen
> sein.

Wollen wir es mal glauben :wink:


> Werde hoffentlich morgen mein Aq Atlas 1
> bekommen dann weis ich mehr.

Wichtig, schau nach und poste dann die Pflanzennamen und Mengen, bei denen die Du nicht findest, beschreibe sie ausführlich.


> Habe wohl nicht richtig gelesen(schäm)
> denn ich habe den gesammten Inhalt des
> beigelegten Planta Min und Aqua Safe
> eingefüllt.

Uups.


> Als Filter habe ich noch den beigelegten
> EHEIM 2010 und eine normale Stabheizung
> drin.

Filter ist für die Anfangszeit o.k., auf Dauer würde ich Dir aber zu einem Außenfilter raten.


> Nur heute morgen wurde es langsam trübe

Kein Wunder.


> und nach dem Versuch eine Wurzel
> reinzubekommen wurde es sehr trübe und hat
> auch ein Grünstich,
> (Dachte ja eigendlich das die Wurzel unten
> liegen bleibt, war vorgewässert und hat
> noch eine Nacht im Eimer verbracht wollte
> aber immer nach oben, nun wurde mir gesagt
> die ginge bald unter, will dem ja mal
> Glauben schenken.)

Laß der Wurzel Zeit, das kann dauern.

> nur finde ich es erschreckend, das man
> mittlerweile die Pflanzen fast nicht mehr
> sieht.

Das ist kein Wunder, Du schüttest aus Versehen eine volle Packung Pflanzendünger ins Becken und das machen sich einzellige Schwebealgen zu nutze, die wachsen jetzt hervorragend, auf so was haben die nur gewartet. Die Algen hast Du Dir automatisch mit den Pflanzen ins Becken geholt.

Was tun ? Mache als erstes mal einen 90 % Wasserwechsel, um die Düngerkonzentration zu drücken. Das ganze wird sich jetzt ein paar Tage hinziehen, evtl. mußt Du weitere Wasserwechsel von 50 % täglich machen, das etwa eine Woche lang. Schalte die Heizung dabei immer aus. :wink:


> Habe auch schon viel von den so nützlichen
> Bakterien gelesen die dabei wohl helfen
> sollen. Ach ja habe deshalb auch Bacozym
> reingetan, weils helfen soll.

Spar Dir das Gedl und spar Dir das für den Wasseraufbereiter, alles Unsinn, wenn Du Dir Zeit nimmst, das Becken stabilisiert sich von alleine, der ganze Kram ist unnötig.

Ich hoffe, Du hast noch keine Fische drin. Damit sollstest Du noch ein paar Wochen warten.


> Ich habe
> heute das erste Mal Wasserwerte
> getestet,Temperatur 25,5°C; pH 7,0;GH
> 12;KH 7;No2 0,1; NO3 0,5 glaube aber das
> hat noch keine Aussagekraft oder.


Ne, noch nicht, der einzig interessante Werte derzeiot ist Nitrit, den mußt Du kontrollieren, der wird in den kommenden Wochen irgendwann schnell ansteigen und dann nach einigen Tagen wieder fallen, danach kannst Du langsam mit dem Fischbesatz beginnen.

Frage dazu vorher hier mal wieder nach, was, welche Fische in welchen Mengen.


> Ich muss ab Montag für ca 14 Tage ins
> Krankenhaus. Wie kann man dann nur ein
> Aquarium starten werden einige sagen, aber
> ihr kennt mich nicht.

Mache derzeit noch die Tage viel Wasserwechsel, um den Dünger rauzubekommen, danach läßt Du das Becken in Ruhe. Das kommt schon. Wunder Dich aber nicht, wenn Du aus dem Krankenhaus kommst und im becken vielelicht Algen, und das nicht wenige aufgetreten sind, das bekommst Du mit der Zeit und Ruhe und Geduld in den Griff.


> Ich würde jetzt solange rumdoktern bis
> wohl alles hin wäre. Da ich zwischendurch
> immer mal nach Hause kann denke ich das
> war der richtige Zeitpunkt für mein
> Aquarium um die nötige Ruhe (vor mir) zu
> haben.

:smile: Laß es in Ruhe, aber der Dünger muß raus.


> Warum ich das alles tippe? nun ja muss ich > reagieren, soll ich sofort einen
> Teilwasserwechsel machen wegen der zu
> hohen Dosen die ich verabreicht habe?

s.o. JA.


> Da ich Ende des Monats Geburtstag habe
> wollte ich mir eigendlich dann eine EHEIM
> 2213 zulegen lassen :grin: und dann auch erst
> mit ein paar Putzern anfangen und das
> ganze langsam angehen lassen.

Der 2213 ist gut. Zu den Putzern, da müssten wir wissen, welche Arten Du meinst. Von den Ohrgitterharnischwelsen (Otocinclus spec.) würde ich Dir zu Anfang auf jeden Fall abraten.


> Welche Fische weiß ich noch nicht genau
> werde wohl noch einiges zu lesen haben,
> aber so 100 Fische sollten es schon sein.

Ähm, 100 ? 1 mm Fische :grin: Sagen wir mal 30 kleinere und dann ist das Becken gut gefüllt.


> Na geschockt, nene lassen wir mal alles
> langsam angehen, ist ja immerhin mein
> erstes Aquarium und ob es 10 oder 20
> werden wer weiß.

Es werden mehr, keine Sorge :wink:


Gute Besserung wünsche ich Dir und das der Krankenhausaufenthalt nichts unbedingt schwerwiegendes als Ursache hat.
 
Alt 05.01.2002, 04:22   #5
bernd35
 
Registriert seit: 02.01.2002
Ort: 54338 Schweich
Beiträge: 74
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Danke schon mal,
die Wurzel war nur 10 Minuten drin dann habe ich Sie wieder rausgeholt und in den Eimer gesteckt

Bernd
bernd35 ist offline  
Alt 05.01.2002, 04:30   #6
bernd35
 
Registriert seit: 02.01.2002
Ort: 54338 Schweich
Beiträge: 74
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hurra
danke mal
der Schaum der sich gerade oben bildet, das sind wohl auch Algen oder ?

Bernd

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: bernd35 am 2002-01-04 23:16 ]</font>
bernd35 ist offline  
Alt 05.01.2002, 17:30   #7
bernd35
 
Registriert seit: 02.01.2002
Ort: 54338 Schweich
Beiträge: 74
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Danke an alle die mir geholfen haben.
Nach Wasserwechsel (70%) war Wasser gestern abend wieder schön klar und ist es immer noch.

Ein Hoch auf das Forum :smile:
bernd35 ist offline  
Sponsor Mitteilung 05.01.2002   #7 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Trüben Wurzeln das Wasser? Pollox Archiv 2003 5 16.11.2003 16:01
Ancistrus mit trüben Augen und tote PS Lord _Kugel Archiv 2002 4 10.12.2002 23:02
Diskus mit trüben Auge flubbber Archiv 2002 28 01.08.2002 18:47
Ich bin Anfänger sandra turra Archiv 2002 2 24.04.2002 01:08
Skalar mit leicht trüben Auge Sharky Archiv 2001 2 31.10.2001 17:20


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:58 Uhr.