zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 06.01.2002, 00:24   #1
Nokia
 
Registriert seit: 28.12.2001
Ort: Bautzen
Beiträge: 21
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Tachchen!!! Wie groß muss ein Becken fur Die Lamprologus ocellatus sei.Mögen die So mehr mit Steinen eingerichtete Aquarien oder mehr so mit Pflanzen!? Oder So ein Mischmasch???!!!

Ciaoi Nokia
Nokia ist offline  
Sponsor Mitteilung 06.01.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 06.01.2002, 00:34   #2
JochenK
 
Registriert seit: 05.06.2001
Ort: 72800 Eningen
Beiträge: 676
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

ein Standard 60cm Becken reicht für ein Paar. Aber sobald die zwangsläufig aufkommenden Jungtiere grösser werden müssen diese entfernt werden, weil sie dann als Konkurenz angesehen werden.
Einrichtung: unbedingt Sand als Bodengrund, das die Tiere ihr Schneckenhaus richtig eingraben können. Ob Du das Becken bepflanzt oder nicht ist egal. Im nätürlichen Lebensraum gibt es kaum Pflanzen, sie werden im Aquarium aber auch nicht beschädigt solange sie gegen Ausgraben gesichert werden.
Ich habe ein Becken für Neolamprologus multifasciatus eingerichtet. Nur mal so als anregung: http://www.zierfisch.net/Aquarium_2/aquarium_2.html


Grüße
Jochen
JochenK ist offline  
Alt 06.01.2002, 02:17   #3
kaiwei
 
Registriert seit: 09.09.2001
Ort: Bochum
Beiträge: 73
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hallo nokia,
dem text von jochen ist nicht viel hinzuzufügen. du solltest auf keinen fall mehr als ein pärchen in einem 60er becken halten, da die ocellatus extrem innerartlich aggressiv sind wenn sie nicht genug platz haben (eigene erfahrung). da spielt es auch keine rolle wieviele schneckenhäuser du ihnen anbietest.
kaiwei ist offline  
Alt 06.01.2002, 03:17   #4
Dudy
 
Registriert seit: 20.08.2001
Ort: 83714 Miesbach
Beiträge: 395
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

He Jochen,
deine beiden Aquarien sehen...ähh...tja was soll man da noch sagen!!!

Vor allem das Kleine mit den Schneckenuntbarschen!!!


Ich glaub ich traeume......:smile:
Dudy ist offline  
Alt 06.01.2002, 04:17   #5
JochenK
 
Registriert seit: 05.06.2001
Ort: 72800 Eningen
Beiträge: 676
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

:smile: Danke schön :smile:
JochenK ist offline  
Sponsor Mitteilung 06.01.2002   #5 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
lamprologus ocellatus true Archiv 2004 4 04.06.2004 23:06
Lamprologus ocellatus-Nachwuchs C. O. Archiv 2004 13 18.05.2004 18:05
lamprologus ocellatus vermehrung ? nouse Archiv 2004 7 25.02.2004 19:48
Lamprologus Brichardi Barsch Archiv 2003 4 22.09.2003 21:48
Meine Lamprologus Ocellatus wollen einfach nicht! Robert? Archiv 2002 4 20.04.2002 18:07


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:28 Uhr.