zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 06.01.2002, 08:31   #1
viper0509
 
Registriert seit: 10.10.2001
Ort: Hamburg
Beiträge: 27
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo
Habe an den Pflanzen starke Grünalgen
zuerst waren sie nur am Rand der Pflanze
aber sind sie schon auf den ganzen Blatt
und teilweise auch an der Scheibe.

Wasertest:
PH:6,5-7
gh:13
kh:8
NH4/NH3:0
No2:nicht meßbar
No3:10
Po4:0,5-1,0
Fe:0
Cu:0
Ich hoffe die Tests reichen das sind alle
die ich habe.

Wäre schön wenn ihr mir helfen könnt, ich versuch sie schon seid ca.8 wochen sie weg zu bekommen. Das Aquarium läuft seid anfang
Oktober.120 Liter

Gruß viper
viper0509 ist offline  
Sponsor Mitteilung 06.01.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 06.01.2002, 15:58   #2
HPKrug
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Viper!

Grünalgen (wenn's denn wirklich welche sind) sind IMHO immer ein Zeichen für gutes Wasser, auch wenn dies vielleicht ironisch klingen mag :wink:.

Überhand nehmen sollten sie natürlich nicht.

Schau' Dir mal diese Algensite an, und bestimme Deine Algenart danach:

http://www.aquarium-web.de/Algen/algen.html

Aber zum Thema auch mal ein paar Fragen meinerseits:
  • Wie lange und womit beleuchtest Du denn?
  • Wie oft und mit welcher Substanz wird gedüngt?
  • Wie oft und in welcher Höhe werden Teilwasserwechsel durchgeführt?
  • Wie stark ist die Wasseroberflächenbewegung?
Gruß, HP
_________________
"Jeder Tag ist ein neuer Anfang"

Aquarianer - Geburtstags - Datenbank:
http://baseportal.de/cgi-bin/basepor...x=/HPKrug/main
Verzeichnis aquaristischer Homepages:
http://baseportal.de/cgi-bin/basepor...Krug/Homepages

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: HPKrug am 2002-01-06 09:58 ]</font>
 
Alt 06.01.2002, 21:21   #3
viper0509
 
Registriert seit: 10.10.2001
Ort: Hamburg
Beiträge: 27
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard






<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: viper0509 am 2002-01-07 16:11 ]</font>
viper0509 ist offline  
Alt 07.01.2002, 22:10   #4
viper0509
 
Registriert seit: 10.10.2001
Ort: Hamburg
Beiträge: 27
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
HPKrug schrieb am 2002-01-06 09:58 :
Hallo Viper!

Grünalgen (wenn's denn wirklich welche sind) sind IMHO immer ein Zeichen für gutes Wasser, auch wenn dies vielleicht ironisch klingen mag :wink:.

Überhand nehmen sollten sie natürlich nicht.

Schau' Dir mal diese Algensite an, und bestimme Deine Algenart danach:

http://www.aquarium-web.de/Algen/algen.html

Aber zum Thema auch mal ein paar Fragen meinerseits:
  • Wie lange und womit beleuchtest Du denn?
  • Wie oft und mit welcher Substanz wird gedüngt?
  • Wie oft und in welcher Höhe werden Teilwasserwechsel durchgeführt?
  • Wie stark ist die Wasseroberflächenbewegung?
Gruß, HP
_________________
"Jeder Tag ist ein neuer Anfang"

Aquarianer - Geburtstags - Datenbank:
http://baseportal.de/cgi-bin/basepor...x=/HPKrug/main
Verzeichnis aquaristischer Homepages:
http://baseportal.de/cgi-bin/basepor...Krug/Homepages

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: HPKrug am 2002-01-06 09:58 ]</font>
Hallo HPKrug

Ich glaube nach den bildern müßten es Pelzalgen sein.

Beleuchtungstyp:
Von der Firma Dennerle
1.Röhre Trocal-Super Coloer Plus 18Watt
2.Röhre Trocal-de Luxe Amazon-Day 18Watt,diese Röhre ist hinten.
Beleuchtungsdauer 10Std.

Bodengrunddünger ist so lange im Kies rein gemischt so lange ich das Aquarium habe,Firmname weiß ich nicht mehr.
Habe aber noch jeden Tag Tropfen von Duplaplant24 reingemacht bis die Algen angefangen haben dann habe ich damit aufgehört.
Alle 7 Tage Teilwasserwechsel ca.30-40Liter.
Wasseroberflächenbewegung ist ziehmlich schwach.





viper0509 ist offline  
Alt 08.01.2002, 15:35   #5
HPKrug
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo viper!

Zitat:
viper0509 schrieb am 2002-01-07 16:10 :
Bodengrunddünger ist so lange im Kies rein gemischt so lange ich das Aquarium habe,Firmname weiß ich nicht mehr.
Habe aber noch jeden Tag Tropfen von Duplaplant24 reingemacht bis die Algen angefangen haben dann habe ich damit aufgehört.
Alle 7 Tage Teilwasserwechsel ca.30-40Liter.
Wasseroberflächenbewegung ist ziehmlich schwach.
Hatte mit Bodengrunddünger, vor allem in Kombination mit Tagesdünger ähnlich schlechte Erfahrungen gemacht => Algenplage.
Daher kommt auch meine chronische Antipathie gegen Bodengrunddünger...sorry an die "Bodengrunddüngerfraktion" :grin:.

Demzufolge tippe ich bei Deinem AQ auf eine Überdüngung. Den Tagesdünger schon mal abzusetzen, halte ich für eine richtige und gute Entscheidung.

Dünge mal in den nächsten 6-8 Wochen überhaupt nicht zu, und wechsle während dieser Zeit zumindest 50% des Wasservolumens wöchentlich.
Deine Beleuchtung ist IMO ok, aber ich würde mal zumindest versuchsweise eine "Mittagspause" (Beleuchtung aus) von 3-4 Stunden einführen; schadet übrigens den Fischen & Pflanzen in keinster Weise. Achte aber bei der Einteilung darauf, daß die Beleuchtungszeiten mindestens 5 Stunden betragen (Gesamtbeleuchtungsdauer im Normalfall 11-12 Stunden), damit die AQ-Pflanzen das Licht auch umsetzen können.

Nach diesen 6-8 Wochen berichte mal, wie die Entwicklung ist. Aufgrund Deines fehlenden Eisens im Wasser, würde ich Dir _dann_ auch mal zu einem Eisendünger raten, z.B. "Ferrdrakon" von Doc Kremser ( http://www.drak.de/ ). Aber bringe bei diesem hervorragenden Dünger bitte nur ¼ der angegebenen Dosierung zur Anwendung, sonst gehört bald auch eine Machete zu Deinem Aquaristikzubehör :grin:!

Zum Thema Algenbekämpfung lies bitte auch dies mal durch:

http://www.aquaristikcorner.de/index1.htm

HTH

Gruß, HP
_________________
"Jeder Tag ist ein neuer Anfang"

Aquarianer - Geburtstags - Datenbank:
http://baseportal.de/cgi-bin/basepor...x=/HPKrug/main
Verzeichnis aquaristischer Homepages:
http://baseportal.de/cgi-bin/basepor...Krug/Homepages


<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: HPKrug am 2002-01-08 09:41 ]</font>
 
Alt 08.01.2002, 20:54   #6
Adlan
 
Registriert seit: 05.09.2001
Ort: Aachen
Beiträge: 79
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Viper,

BTW: wie bekommst Du denn einen pH-Wert von 6,5 hin :???: mit CO2?

Das wäre eine ziemlich hohe CO2-Konzentration! Ist für die Fische auf Dauer nicht gesund.
Und auch eine Art Überdüngung!??
=>Experten sagt was dazu

Grüße

Adlan
Adlan ist offline  
Alt 08.01.2002, 21:28   #7
WernerK
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Viper,
Zitat:
Wasertest:
PH:6,5-7
gh:13
kh:8
NH4/NH3:0
No2:nicht meßbar
No3:10
Po4:0,5-1,0
Fe:0
Cu:0
was mir an deinen Werten auffällt ist zum einen der sehr hohe CO2 Gehalt (zwischen 26 und 82 ! mg/L), der bewegt sich in gefährlichen Dimensionen.
Entweder verwendest du eine CO2 Düngung, dann ist die viel zu stark eingestellt, bei deiner KH solltest du mit CO2 auf höchstens pH 7,2 kommen. Oder dein pH Test funktioniert nicht richtig. Oder du verwendest irgendwelche Zusätze, die Säuren enthalten, das würde auch deinen verhältnismäßig hohen Phosphatwert erklären.
Und es wäre eine Erklärung für deine Algen.
Bist du sicher das es Grünalgen sind?
Gruß Werner
 
Alt 08.01.2002, 22:09   #8
viper0509
 
Registriert seit: 10.10.2001
Ort: Hamburg
Beiträge: 27
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Leute !!!!!!!!!!!!

Ich benutze keine Co² düngeranlage.
Habe noch mal den Ph und den Po4 Wert
gemessen.

Ph :7
Po4:0,5
Gruß viper
viper0509 ist offline  
Sponsor Mitteilung 08.01.2002   #8 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Grünalgen Philipp Archiv 2003 2 23.08.2003 18:33
Hilfe :( Grünalgen Sirius Archiv 2003 3 08.03.2003 16:28
Was tun bei Grünalgen?? Sandra78 Archiv 2002 14 14.05.2002 17:14
Hilfe, jetzt kommen die Grünalgen! Gerdi2001 Archiv 2001 5 06.08.2001 00:17
Grünalgen Christoph.0977 Archiv 2001 6 12.06.2001 05:31


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:03 Uhr.