zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 07.01.2002, 12:40   #1
kuki
 
Registriert seit: 05.06.2001
Beiträge: 2.047
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
hat schon mal einer von Euch gehört,ob und wie Saugschmerlen gezüchtet werden?
Ich meine im Aquarium ohne Hormone.
Und wie erkennt man die Geschlechtsunterschiede?Ich hab schon verschiedenes gelesen, es gibt keine eindeutigen, bei Männchen sollen die Dornen um die Augen größer sein, oder die Weibchen wären dicker...
Ich bilde mir ein, bei meiner gelben Saugschmerle hätte sich die Rückenflosse um einen "Spitz" verlängert, sie hat auch einen pink "Ausschlag" auf der Nase, sehr symetrisch, also ich schließe eine Krankheit aus.Die normalgefärbte sieht aus wie immer.
Könnt Ihr mal bei Euren Saugschmerlen schauen ob Ihr da was seht?
Gruß Katharina
kuki ist offline  
Sponsor Mitteilung 07.01.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 07.01.2002, 18:05   #2
hermann17
 
Registriert seit: 26.09.2001
Ort: in der Nordsee
Beiträge: 718
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hallo,

hab gerade mal gekuckt, aber wie üblich leben die beiden unsichtbar, meistens zumindest. :wink: So etwas wie beschrieben ist mir aber noch nicht aufgefallen.

Züchten? Habe bisher nur gelesen, das es nicht geht bzw. höchstens mal Zufalls-Nachzuchten glückten. Und irgendwo stand (war es nicht hier?) das bei diesen Zufällen es sich um recht alte Tiere, so 10-12 Jahre, handelte, die in den Becken regelrecht "vergessen" wurden. Schlußfolgerung war, das die Tiere vielleicht normalerweise gar nicht lang genug leben zur Fortpflanzung.
Ach so: Du meinst doch die siamesische Saugschmerle, Gyrinocheilus aymonieri ?

gruß hermann
hermann17 ist offline  
Alt 07.01.2002, 23:45   #3
kuki
 
Registriert seit: 05.06.2001
Beiträge: 2.047
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Herrmann,
mit der Suche hab ich jetzt hier nichts gefunden.
Genau die Gyrinocheilus meine ich.
Meine sind jetzt ca. 3-4 und 5-6 Jahre alt und nur ca. 12 und 14cm groß (so aus dem nachlassenden Gedächtnis heraus).Ich seh sie eigentlich den ganzen Tag trotz vieler Verstecke.Sie sind vor kurzem in ein neues Aquarium gezogen und seitdem fast nur zusammen unterwegs, echt lieb.
Zum Züchten hab ich bisher die gleichen Informationen wie Du, außer die Altersangabe, das wußte ich nicht, vielen Dank.
Gruß Katharina
kuki ist offline  
Sponsor Mitteilung 07.01.2002   #3 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Saugschmerlen an Pflanzen?? Gast1802 Archiv 2003 2 25.10.2003 15:23
Zucht von Saugschmerlen Gast1802 Archiv 2003 2 28.08.2003 01:23
Merkwürdiges Saugschmerlen sterben ?? [JuxAdmin]Plus Archiv 2002 8 28.10.2002 21:12
unterschiedliches Wachstum Saugschmerlen kuki Archiv 2002 2 18.10.2002 18:19
Saugschmerlen Fred Archiv 2001 3 21.06.2001 23:18


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:39 Uhr.