zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 21.01.2002, 20:42   #1
alex77
 
Registriert seit: 20.08.2001
Beiträge: 57
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hallo zusammen,

in meinem 200l aq schraubt sich der PH-wert immer auf so 8,5 hoch (wenn ich dann nix senkendes hinzugebe noch höher). nun meine frage:

Mit welcher CO2-Anlage kann ich den PH-wert konstant auf 7 halten (Hersteller u. Typ)?

Wie laut ist so eine Anlage (aq steht neben bett)?

danke für eure infos!

ps: torffiltern will ich nicht und ph/kh-minus-zeug reinschütten auf die dauer auch nicht.

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: alex77 am 2002-01-21 13:43 ]</font>
alex77 ist offline  
Sponsor Mitteilung 21.01.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 21.01.2002, 20:46   #2
WernerK
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Alex,
Zitat:
Mit welcher CO2-Anlage kann ich den PH-wert konstant auf 7 halten (Hersteller u. Typ)?
Eine CO2-Anlage hat primär nicht den Sinn den pH-Wert zu senken! Ob zur Lösung deines Problems eine CO2 Anlage geeignet ist, kann man erst nach Kenntnis deiner Wasserwerte, besonders der KH-Wert ist hier wichtig und deines Fischbesatzes sagen.
Gruß Werner
 
Alt 21.01.2002, 20:47   #3
Petra Sw. (Amy)
 
Registriert seit: 06.11.2001
Ort: 53359 Rheinbach
Beiträge: 1.982
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Alex,

hast du denn schon mal ausgerechnet, ob ein Ph von 7 bei dir überhaupt realistisch ist und nicht in giftigen CO2 Bereichen?

Wie ist deine KH?

Grüße
Petra Sw. (Amy) ist offline  
Alt 21.01.2002, 20:48   #4
Petra Sw. (Amy)
 
Registriert seit: 06.11.2001
Ort: 53359 Rheinbach
Beiträge: 1.982
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Werner :grin: , überschnitten....
Petra Sw. (Amy) ist offline  
Alt 21.01.2002, 20:59   #5
alex77
 
Registriert seit: 20.08.2001
Beiträge: 57
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hi,

hier meine wasserwerte:

PH 8,5; NO2- <0,3mg/l; KH 7; GH 16; Fe 0,1mg/l; O2 5mg/l

laut tabelle war mein co2 immer recht niedrig! ich weiß, daß co2-anlagen eigentlich zum düngen benutzt werden, aber ich bekomme meinen ph einfach nicht in den griff; ohne chemie. torffiltern möcht ich nicht, weil mein filter erstens verstopft und ich das zeug auch nur max 4 wochen im filter belassen kann. zudem wird das wasser trübe.

also, vielleicht könnt ihr mir jetzt mehr sagen! danke!

ps: fischbesatz:

fische:

zwergkugelfisch; 2 zebrabärblinge (rest), gebirgsharnischwels, zierbindenharnischwels, blauerantennenwels, rotschwanzkärpfling, 6 armano-garnelen, 6 trilineatus-panzerwelse, 5 aenaeus-panzerwelse

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: alex77 am 2002-01-21 14:00 ]</font>
alex77 ist offline  
Alt 21.01.2002, 21:24   #6
alex77
 
Registriert seit: 20.08.2001
Beiträge: 57
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

@Olaf: wenn ich dich also richtig verstanden habe...kann man den ph-wert auch durch beigabe von destiliertem wasser senken!?!? ist das richtig?

ps: oder das wasser vorher abkochen? dann geht die KH ja gegen 0?

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: alex77 am 2002-01-21 14:27 ]</font>
alex77 ist offline  
Alt 21.01.2002, 21:30   #7
WernerK
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Olaf,
Zitat:
Olaf ****** schrieb am 2002-01-21 14:16 :
Die Filterung über Torf ist schlecht kontrollierbar. Ich halte es auch für keine gute Lösung. Der Torf hat aber andere angenehme Eigenschaften, da er wie ein schwachsaurer Kationentauscher wirkt. Nur eben ist seine Lebensdauer begrenzt und er kann anschließend allen Mist wieder freigeben. Man sieht es nicht, daß macht den Torf riskant.
Fast volle Zustimmung, so wie du es darstellst ist Torf nicht sehr gut. Deshalb empfehle ich auch die Aufbereitung des Wechselwassers mit Torf, damit umgeht man die meisten Probleme und kann trotzdem die positiven Eigenschaften des Torfs nutzen :wink:.

[/quote]
Die reinste Methode ist die Weichmacherei per Entsalzung. Die geringere KH und Gh hat den Vorteil, daß es für viele Fische und Pflanzen insgesamt angenehmer ist. Viele Fischarten kommen ja aus Gewässern mit einer KH um den Nullpunkt. Insofern kommt man dieser Situation durch eine Entsalzung näher, nicht aber durch eine CO2-Düngung.
[/quote]

Dann sag ihm doch was du meinst :wink:.
Ich halte die Anschaffung einer Osmoseanlage oder eines Vollentsalzers für die wesentlich bessere Möglichkeit den pH zu senken als CO2 zuzuführen. Letzteres würde ich inzwischen eigentlich nur noch in Becken empfehlen in denen mehr Wert auf Bepflanzung gelegt wird.
Gruß Werner
 
Alt 21.01.2002, 21:45   #8
Petra Sw. (Amy)
 
Registriert seit: 06.11.2001
Ort: 53359 Rheinbach
Beiträge: 1.982
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
WernerK schrieb am 2002-01-21 14:30 :

Ich halte die Anschaffung einer Osmoseanlage oder eines Vollentsalzers für die wesentlich bessere Möglichkeit den pH zu senken als CO2 zuzuführen. Letzteres würde ich inzwischen eigentlich nur noch in Becken empfehlen in denen mehr Wert auf Bepflanzung gelegt wird.
Gruß Werner
Hi Werner,

hmmm, also ich hab ja ne KH von 4 und finde die eigentlich niedrig genug. Habe aber trotzdem in dem 200 Liter Becken einen Ph von 7,8 - 8, ohne irgendwelche Hilfsmittel. Habe mir dann mal den Co2 ausgerechnet, der dann verschwindend gering ist und habe deshalb auch Angst, daß mir bald die Pflanzen eingehen. Den Fischen scheint der hohe PH nix zu machen. Ich habe seit gestern dann Bio-Co2 installiert und hatte heute morgen einen PH von 6,8, also laut tabelle quasi ideal. Ist denn bei mir CO2 auch der falsche Weg?

danke und Grüße
Petra Sw. (Amy) ist offline  
Alt 21.01.2002, 22:18   #9
WernerK
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Amy,
Zitat:
hmmm, also ich hab ja ne KH von 4 und finde die eigentlich niedrig genug. Habe aber trotzdem in dem 200 Liter Becken einen Ph von 7,8 - 8, ohne irgendwelche Hilfsmittel.
hmm, das würde bedeuten, du hättest einen CO2-Gehalt von 1-2 mg/L, das ist schon sehr wenig. Kann ich mir eigentlich gar nicht vorstellen. Entweder belüftest du stark, das das CO2 ausgetrieben wird (unwahrscheinlich) oder deine Messungen stimmen nicht. Normalerweise sollte der CO2 Gehalt in einem normalen Aquarium so bei 5-8 mg/L liegen.
Gruß Werner
 
Alt 21.01.2002, 22:29   #10
Petra Sw. (Amy)
 
Registriert seit: 06.11.2001
Ort: 53359 Rheinbach
Beiträge: 1.982
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Werner,

also bei mir kommt das Wasser schon mit einem Ph nahe 8,5 aus der Leitung. Belüftet wird das Becken eigentlich gar nicht, nur durch den Filterauslauf, den ich schon extra unter Wasser habe (das Geplätscher nervt :grin.

Allerdings sind die Bewohner auch noch eher klein und geben vielleicht nicht so viel CO2 ab?

Besatz:
- 6 Pitbull Pleco (6cm)
- 5 Sumatras (5cm)
- 3 Sumatras (3cm)
- 3 rote Phantomsalmler (4cm)
bis gestern 10 Keilflecks (2cm), sind umgezogen.

Habe viele Pflanzen, die auch tierisch wuchern, wirklich tierisch. die sind innerhalbvon drei Wochen so gewachsen, daß ich mein 432 Liter Becken fast komplett mit Ablegern ausstatten konnte! Ebenso die Wasserlinsen. Ich möchte aber auch gerne, daß es so bleibt :grin:

Der Test sollte auch OK sein. Habe einmal den JBL 3-10 und komme damit im AQ auf etwa 8 und beim Leitungswasser auf etwa 8,5.
Fand den aber sehr ungenau (0,5 er Schritte) und wollte es bei CO2-Zuführung natürlich genauer. Habe deshalb noch den JBL 6-7,6 gekauft, der ohne CO2 knallblau wurde, also noch mehr als 7,6. Heute morgen, nach Co2-Zugabe ( ist die Nacht durchgelaufen), war er dann bei 6,8.

Der Test sollte also auch Ok sein!

*ratlosguck*

Grüße
Petra Sw. (Amy) ist offline  
Sponsor Mitteilung 21.01.2002   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ph Wert senken: Wie? Coco Archiv 2004 1 13.03.2004 17:11
ph-WErt senken!Wie? Aqua_Jule Archiv 2003 1 22.12.2003 22:34
Teufelskreis: Wie PH-Wert senken ohne KH zu senken? Oschi Archiv 2002 10 01.09.2002 09:59
pH wert senken Tyler Archiv 2002 4 06.02.2002 21:54
Ph-Wert zu hoch/CO2-Anlage?Wie krieg ich d. Wert sonst runte Archiv 2001 12 09.06.2001 00:27


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:03 Uhr.