zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 26.01.2002, 19:35   #1
Petra Sw. (Amy)
 
Registriert seit: 06.11.2001
Ort: 53359 Rheinbach
Beiträge: 1.982
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo zusammen,

ich hab da jetzt echt ein Problem mit meinem Besatz.

Ich hab in meinem 375 Liter Becken außer Welsen noch Laetacara curviceps und Badis badis. Untereinander gibts es keine Probleme mit den beiden Arten, zumindest bis jetzt nicht. Beide Arten sind noch klein, etwa 4 cm groß.

In dieses Becken sollte für die mittlere Region ein Schwarm Keilflecks und für oben ein Trio Mosaikfadenfische.

Das mit den Keilflecks klappt aber nicht, ( siehe http://www.zierfisch-forum.de/phpbb/...083&forum=12&5 )obwohl ich (auch hier) mehrfach gelesen habe, daß diese Arten gut zu vergesellschaften wären (sogar mit Salmlern ) Jetzt habe ich auch Bedenken wegen den Fadenfischen.

Was kann ich denn nun für die mittlere und obere Wasserschicht dazu setzen? Meine Händeler vor Ort zucken bei diesen Fischen nur mit den Schultern und zu dem Händler, wo ich die Barsche her hab, komme ich erst am Mittwoch wieder.

Wasserwerte sind:
GH 6, KH 4, PH 7

Warte sehnsüchtigst auf Empfehlungen...

danke und Grüße
Petra Sw. (Amy) ist offline  
Sponsor Mitteilung 26.01.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 27.01.2002, 00:36   #2
Petra Sw. (Amy)
 
Registriert seit: 06.11.2001
Ort: 53359 Rheinbach
Beiträge: 1.982
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

*heul* keiner irgendwelche Empfehlungen...
Petra Sw. (Amy) ist offline  
Alt 27.01.2002, 00:47   #3
mir4colix
 
Registriert seit: 25.11.2001
Ort: Berlin
Beiträge: 620
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hi.

nur kein stress, ist doch weekend :wink:
kommt zeit, kommt rat. ich kann dir da leider nicht helfen.
mir4colix ist offline  
Alt 27.01.2002, 00:50   #4
Petra Sw. (Amy)
 
Registriert seit: 06.11.2001
Ort: 53359 Rheinbach
Beiträge: 1.982
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Mir4colix,

schaaade. Kommt Zeit, kommt Thread weg, weil er unten rausrutscht und die zweite Seite liest wohl kaum jemand :wink:

Grüße
Petra Sw. (Amy) ist offline  
Alt 27.01.2002, 00:50   #5
Fritz at SOL
 
Registriert seit: 03.06.2001
Ort: Salzburg, Österreich
Beiträge: 1.050
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Amy,

also die Badis badis sind eigentlich nur Fische für Spezialisten. Sollten in einem Artbecken gehalten werden.

Bei den Tüpfelbuntbarschen würde ich robustere Salmler versuchen, Rotaugen Moenkhausia o. Ä.


Gruß

Fritz
Fritz at SOL ist offline  
Alt 27.01.2002, 01:01   #6
Petra Sw. (Amy)
 
Registriert seit: 06.11.2001
Ort: 53359 Rheinbach
Beiträge: 1.982
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Fritz,

das mit den Badis hab ich schon öfter gehört, allerdings nicht weil sie andere Fische fressen, sondern weil sie im Gesellschaftbecken untergebuttert werden und dann scheu sind. Ist bis jetzt nicht der Fall, kommen gut mit den curviceps klar.

Hmm, gingen den auch andere größere Schwarmfische, wie Regenbogenfische?

Oder eher noch ne Barschart? evtl. auch Skalare? Platz wäre ja genug da.... *nurnichtrechtrantrau*

*mönsch* *hattedasdochsosorgfältiggeplant*

danke und Grüße
Petra Sw. (Amy) ist offline  
Alt 27.01.2002, 01:09   #7
Lorenz Ringeisen
 
Registriert seit: 03.09.2001
Beiträge: 2.238
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hallo,
regenbogenfische brauchen imo härteres wasser,
so 10-18 gdh sind optimal!
leider habe ich keine erfahrungen mit skalaren und badis badis,müsste aber eigentlich gehen.
Lorenz Ringeisen ist offline  
Alt 27.01.2002, 21:21   #8
Petra Sw. (Amy)
 
Registriert seit: 06.11.2001
Ort: 53359 Rheinbach
Beiträge: 1.982
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Lorenz,

laut Mergus mag der Diamant-Regenbogenfisch im Gegensatz zu den anderen eher weiches Wasser.

Nur möchte ich ungerne irgendwelche Versuchskaninchen einsetzen, auch bei den Skalaren nicht...

*seufz*

Grüße
Petra Sw. (Amy) ist offline  
Alt 27.01.2002, 22:33   #9
Lorenz Ringeisen
 
Registriert seit: 03.09.2001
Beiträge: 2.238
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
wo bekommst du den her?
der vater eines schulkameraden hat 25 becken,in dennen schwimmen zu 80% regenbogenfische,den diamant hat er nicht!
Lorenz Ringeisen ist offline  
Alt 28.01.2002, 00:00   #10
Petra Sw. (Amy)
 
Registriert seit: 06.11.2001
Ort: 53359 Rheinbach
Beiträge: 1.982
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Lorenz,

den Diamant gibt es bei uns ganz einfach im Freßnapf, also gar nicht schwer zu bekommen. Sogar in beiden, in dem in Nachbarstädtchen auch.

Grüße
Petra Sw. (Amy) ist offline  
Sponsor Mitteilung 28.01.2002   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welche Barschen passen zu mein Becken? Pizku Archiv 2003 1 12.10.2003 11:12
Welche Fische in mein AQ und zu meinen WW? rbayer88 Archiv 2003 15 05.01.2003 18:38
welche buntbarsche passen in eine amerikanische gesellschaft mica Archiv 2002 2 19.06.2002 08:05
Welche Welse passen zu ostafrikanischen Barschen? Frontosa Archiv 2002 11 17.06.2002 22:15
Anders gefragt: Welche Gesellschaft Freischwimmer im 60er AQ Thomas P. Archiv 2002 2 17.01.2002 00:48


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:31 Uhr.