zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 27.01.2002, 21:58   #1
Francesca
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo!
Ich besitze außer meinem Aquarium,auch noch ein Aquaterrarium mit zwei Wasserschildkröten.Da ich mich für beide Hobbys sehr interessiere,wollte ich auch so viel wie möglich darüber wissen.Bei meinem Besuch im Wasserschildkröten Forum,ging es damals um das Thema"Wasserschildkröten mit Warmwasserfischen"? Da ich ein Gegner der Vergesellschaftung bin,erhoffte ich mir mit meinen Diskussionen,
das sich der ein oder andere,vieleicht doch etwas mehr Gedanken um die Fische machen würde,doch keiner verstand so recht was ich überhaupt wollte.Ich würde gerne wissen was Aquarianer davon halten.
Liebe Grüße JESSY.
 
Sponsor Mitteilung 27.01.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 27.01.2002, 22:42   #2
blue_boy
Standard

hi!

ähm, was hast du gesagt!?

fische+wasserschildkröten?
auf KEINEN FALL!!
ein freund vonb mir hat schlechte erfahrungen damit gemacht!

2 tage später hatte er KEINEN EINZIGEN fisch mehr im AQ gehabt!
also würde ich nichtmal drann denken!

blue_boy ist offline  
Alt 27.01.2002, 23:16   #3
Ute De-Ku
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: 47589 Uedem
Beiträge: 968
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
vielleicht waren die Fische zu klein und die Schildkröten zu groß. Aber ich würde auch nicht unbedingt eine Zusammenführung haben wollen. Es sei denn, dass beide Arten aus dem gleichen Gebiet stammen und wissen was sie von einander zu halten haben.
Ute De-Ku ist offline  
Alt 27.01.2002, 23:41   #4
Francesca
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo!
Bin froh, das ich mal Menschen gefunden habe,die meine Meinung teilen.
Es werden hauptsächlich Lebendgebärende Fische ,wie Guppys und Mollys mit Wasserschildkröten Vergesellschaftet,die sich nach Aussage der Forum Mittglieder auch vermehrten.Mal Abgesehen der Tatsache,das die Tiere unter ständigem Stress stehen,läßt die Wasserqualität auch zu wünschen übrig.
Dazu kommt noch,das Pflanzen für Fische in vielerlei Hinnsicht Notwendig sind,doch in einem Schildkrötenaquarium werden die bloß gefressen.Ich habe Tage lang Informationen zu dieser Proplematik gesucht ,doch niemand scheint sich dafür zu interressieren.
In freier Natur stehen den Fischen größere Wassermaßen zur Verfügung um ihren Feinden entkommen zu können.Doch in einem Aquarium sieht das doch wohl etwas Anders aus.In einem Schildkrötenbecken werden keine Wasserwerte gemessen ,sind dort eh egal,
diese Aussage ist standart.Doch in Gesellschaftung mit Fischen,sind Messungen der Wasserwerte Lebensnotwendig.Ich glaube so langsam,das sich wirklich keiner so recht Gedanken macht.
Liebe Grüße JESSY.
 
Alt 27.01.2002, 23:56   #5
HPKrug
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Jessy!

Willkommen im Forum :smile:.

Schließe mich da meinen Vorrednern an, und sage sogar ganz konsequent und kategorisch nein zu jeglicher Vergesellschaftungskonstellation Wasserschildkröten<=>Zierfische!

Die Schildis werden früher oder später _immer_ ihrem angeborenen Jagdtrieb nachgeben, und Fische stehen da ganz oben auf der Beliebtheitsskala.

Siehe dazu auch hier den eindrucksvollen Erfahrungsbericht eines Aquarianers, der Welse mit den Schildis vergesellschaften wollte:

http://www.manfred-wellinger.de/ (unter "Wasserschildkröten" > "Zwischenfälle")

Gruß, HP
_________________
"Jeder Tag ist ein neuer Anfang"

Aquarianer - Geburtstags - Datenbank:
http://baseportal.de/cgi-bin/basepor...x=/HPKrug/main
Verzeichnis aquaristischer Homepages:
http://baseportal.de/cgi-bin/basepor...Krug/Homepages


<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: HPKrug am 2002-01-27 18:00 ]</font>
 
Alt 27.01.2002, 23:58   #6
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

hi,
lies das mal: http://www.zierfisch-forum.de/phpbb/...=9242&forum=12

_________________
gruß
charlie

nix geht über brackwasser!!!

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: charlie am 2002-01-27 17:59 ]</font>
 
Alt 28.01.2002, 00:06   #7
Stan
 
Registriert seit: 03.06.2001
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 576
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo

AUF KEINEN FALL zusammensätzen. Ich hatte auch schon schlechte Erfahrungen damit!

Gruß Stan
Stan ist offline  
Alt 28.01.2002, 00:48   #8
Francesca
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo!
Ich besitze auch Wasserschildkröten,züchte Lebendfutter und habe auch keine Probleme damit die zu verfüttern.Doch sollten sie wenigsten bis dahin artgerecht leben dürfen.
Ich finde,das man sich im allgemeinen viel zu wenig Gedanken über die artgerechte Haltung seiner Tiere macht und Dogmatismus bei manchen Tierhaltern stark vertreten ist.
Ich kontrolliere meine Wasserwerte auch bei meinen Schildis und mache mir keine unnötigen Sorgen,über die Vergesellschaftung.
Trotz großer Filterleistung und regelmäßigem Wasserwechsel sind hohe Nitratwerte die Regel.
Liebe Grüße JESSY.
 
Sponsor Mitteilung 28.01.2002   #8 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Beleuchtung kontra Wassertrübung bubi Archiv 2004 0 29.02.2004 15:39
Kakadu kontra Ramirezi dragstar Archiv 2003 4 09.04.2003 12:47
Kakadu kontra Schmetterling Mrs.Fish Archiv 2002 9 04.10.2002 23:28
Innenfilter oder Aussenfilter pro/kontra ? Lord _Kugel Archiv 2002 7 24.09.2002 09:44
Pro und Kontra Artaquarien? Sylvia m Archiv 2001 8 07.12.2001 00:55


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:17 Uhr.