zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 29.01.2002, 11:33   #1
Datajo
 
Registriert seit: 01.01.2002
Ort: D-dorf
Beiträge: 96
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

einen schönen morgen zusammen,

ich pflege nun seit drei wochen rainbows in meinen 300 l becken, und habe gestern folgenden text im netz gefunden:

<<<Die Regenbogenfische sind sehr verspielt. Im Gegensatz zu vielen anderen Schwarmfischen entwickelt diese Art anscheinend einen
Charakter. Sie kommen an die Hand zum Fressen, betteln um Futter und erkennen ihren Pfleger.>>>

das mit dem fressen, betteln und erkennen scheinen meine nicht zu wissen, ob ich ihnen es mal vorlesen soll?
wenn ich mich vor dem becken bewege oder vorbei gehe schwimmem sie in die andere ecke.
oder bin ich einfach zu ungeduldig und sollte ich noch ein paar wochen warten.

<<<Futter nehmen sie eigentlich alles. Es sind aber Schleckmäuler, die einem schon zu verstehen geben, was ihnen am besten schmeckt.>>>

Temp. 27°
PH 8
KH 9
GH 15
Nitrit 0,025
Nitrat 10
co² läuft noch nicht
Datajo ist offline  
Sponsor Mitteilung 29.01.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 29.01.2002, 13:44   #2
HPKrug
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Moin Datajo!

Ein bisserl kenne ich mich schon mit Rainbows aus :wink:. Habe zur Zeit noch einen kleinen Schwarm Melanotaenia praecox im 200-Liter-Becken. Kann aber diese "Zutraulichkeit" nicht grade bestätigen. Natürlich verlieren sie zwar jede Scheu, zur gewohnten Fressenszeit, aber ansonsten sind sie schon als recht "ängstlich" einzustufen.
Meine praecox scheinen gefrostete rote MüLas (natürlich aufgetaut und gespült) zu lieben :smile:, und die gibt's jeden Abend, bis auf den Sonntag (Fastentag).

Welche Art(en) pflegst Du denn? Ging aus Deinem Post leider nicht hervor, und wäre schon interessant zu wissen :wink:.

Gruß, HP
_________________
"Jeder Tag ist ein neuer Anfang"

Aquarianer - Geburtstags - Datenbank:
http://baseportal.de/cgi-bin/basepor...x=/HPKrug/main
Verzeichnis aquaristischer Homepages:
http://baseportal.de/cgi-bin/basepor...Krug/Homepages


<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: HPKrug am 2002-01-29 07:47 ]</font>
 
Alt 29.01.2002, 14:19   #3
UweA
 
Registriert seit: 27.09.2001
Ort: Linz am Rhein
Beiträge: 59
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Datajo,

welche Art pflegst Du? Meine 1 Jahr alten Melanotaenia irian yaja sind außerhalb der Fressenszeit eher scheu, ich habe jedoch den Eindruck, dass es abnimmt. Sie geraten jedoch bei abgeschalteter AQ-Beleuchtung und eingeschalteter Raumbeleuchtung fast in Panik. Ich decke das Becken daher kurz vor Beleuchtungsende mit einem aufgeschnittenen Bettbezug ab.

Gruß Uwe
UweA ist offline  
Alt 29.01.2002, 23:32   #4
Datajo
 
Registriert seit: 01.01.2002
Ort: D-dorf
Beiträge: 96
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

schönen abend,

ihr habt ja recht ich dummerchen...

- chilatherina sentanienses
- melanotaenia affinis
- melanotaenia boesemani

ach ja, und von den letzteren ist ein paar am balzen... denke ich :smile:

gefunden habe ich den artikel unter folgender url:
http://www.aquarienclub.de/lexikon/regen.html

@hpkrug
es war keine absicht deinen namen falsch zu schreiben. du weist worum es geht.

_________________
mfg. Datajo

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Datajo am 2002-01-29 17:43 ]</font>

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Datajo am 2002-01-29 17:43 ]</font>
Datajo ist offline  
Alt 30.01.2002, 00:09   #5
Helga
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallöchen!

Also bis Regenbogenfische zutraulich werden, da vergeht eine Weile... sind doch eher scheu, besonders bei schnellen Bewegungen vor dem Becken! Außer Du hast Futter in der Hand, und da ist es egal, was es gibt!

Beim Futter sind sie die ersten, na ja fast... weil in dem Becken auch Prachtschmerlen sind und die sind noch schneller beim Futter.

Die von Dir angesprochenen Arten halte ich nicht, bei mir schwimmen M. herbertaxelrodi und lacustris. Beide werden mit Erfolg gezüchtet. Was jedoch bei der Zucht wichtig ist, Melanotaenia-Arten kreuzen sich, also immer nur in der Gruppe/Schwarm ansetzen, das stärkste Männchen setzt sich durch. Bevorzugen als Laichsubstrat Javamoos! Dein PH-Wert scheint mir für die etwas hoch.. halte sie bei 7 bis 7,5! Aber kann ja auch sein, daß Deine das brauchen! Hab mich bei den Arten noch nicht genau informiert!

Und rote Mückenlarven (gefrostet, aufgetaut und hin und wieder mit Vitaminen drauf!) schmecken ihnen wirklich am Besten! Da glaubst beim Füttern, daß das Becken kocht... *g*

Viel Freude noch mit Deinen Fischen und Gruß
Helga
 
Alt 30.01.2002, 00:32   #6
Datajo
 
Registriert seit: 01.01.2002
Ort: D-dorf
Beiträge: 96
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hallo helga,

Zitat:
Beim Futter sind sie die ersten,
:wink: bei mir auch, weil ja ein artenbecken.

Zitat:
Bevorzugen als Laichsubstrat Javamoos! Dein PH-Wert scheint mir für die etwas hoch.. halte sie bei 7 bis 7,5! Aber kann ja auch sein, daß Deine das brauchen! Hab mich bei den Arten noch nicht genau informiert!
genau, mein händler sagte das meine art sich erst bei ph8 so richtig wohl fühlen.
und danke für den tipp mit dem leichen.

Zitat:
Und rote Mückenlarven (gefrostet, aufgetaut und hin und wieder mit Vitaminen drauf!) schmecken ihnen wirklich am Besten! Da glaubst beim Füttern, daß das Becken kocht... *g*
genau wie bei mir :smile:

ich danke dir.
Datajo ist offline  
Alt 30.01.2002, 01:22   #7
HPKrug
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Datajo!

Zitat:
Datajo schrieb am 2002-01-29 17:32 :

- chilatherina sentanienses
- melanotaenia affinis
- melanotaenia boesemani
Sehr schöne Gattungen und Arten :smile:. Kennst Du das Buch "Blauaugen und Regenbogenfische" von Hans J. Mayland (Dähne Verlag/ISBN 3-921684-82-X)? Habe ich hier; Sehr empfehlenswert und intressant!
Werde morgen mal sehen was ich an Infos zu Deinen gepflegten Arten dort finde.

Hier noch zwei Links:

http://www.aenima.de/rainbow/

http://members.optushome.com.au/chelmon/Contents.htm (zwar englisch, aber eine supi Rainbow-Seite aus Australien, und die werden sich ja wohl mit ihren eigenen Fischen auskennen :grin

Zitat:
@hpkrug
es war keine absicht deinen namen falsch zu schreiben. du weist worum es geht.
Klar weiß ich das :smile:.

Gruß, HP
________________
"Jeder Tag ist ein neuer Anfang"

Aquarianer - Geburtstags - Datenbank:
http://baseportal.de/cgi-bin/basepor...x=/HPKrug/main
Verzeichnis aquaristischer Homepages:
http://baseportal.de/cgi-bin/basepor...Krug/Homepages

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: HPKrug am 2002-01-29 19:23 ]</font>
 
Alt 30.01.2002, 11:56   #8
Datajo
 
Registriert seit: 01.01.2002
Ort: D-dorf
Beiträge: 96
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

moin HPKrug,

Zitat:
Kennst Du das Buch "Blauaugen und Regenbogenfische" von Hans J. Mayland (Dähne Verlag/ISBN 3-921684-82-X)? Habe ich hier; Sehr empfehlenswert und intressant!
werde ich mir wen es gut ist besorgen :smile:

Zitat:
Werde morgen mal sehen was ich an Infos zu Deinen gepflegten Arten dort finde.
das währe sehr nett von dir, danke schon mal dafür.

Zitat:
Hier noch zwei Links:
http://www.aenima.de/rainbow/
http://members.optushome.com.au/chelmon/Contents.htm (zwar englisch, aber eine supi Rainbow-Seite aus Australien, und die werden sich ja wohl mit ihren eigenen Fischen auskennen :grin
den ersten kenne ich schon, ist sehr gut (habe ja Google) :wink: und beim zweiten, das weiss man nie. dachte ich mir von der hp woraus dieses posting entstanden ist ja auch.

seit gester abend habe ich ein neues problem:
habe einen filter 304 von fluval und diese kiste läst auf einmal rapiede mitr der pump leistung nach.
auch ohne filtermedien wird es nicht besser.
zajac meinte dann müßen wir den in reparatur schiecken! ich zu denen: habt ihr die kappe am kreisen! soll ich meine fische solange einfrieren?
der dafür verantwortliche verkäufer wird sie morgen zurückrufen. war gestern nicht da.

na toll, das kann noch lustig werden.

einen schönen tag noch.
Datajo ist offline  
Alt 30.01.2002, 15:36   #9
HPKrug
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Moin Datajo!

Wie versprochen, ein paar Infos:


Chilatherina sentaniensis (Sentanisee-Regenbogenfisch)

Erklärung des Artnamens:
"Aus dem Sentani-See stammend"

Synonyme:
Rhombatractus s.

Verbreitung:
Im Sentani-See, nahe der Stadt Jayapura (Irian Jaya), an der nördlichen Grenze zu Papua-Neuguinea. Die Tiere kommen nicht allein im See, sondern auch in kleineren Nebengewässern vor und leben hier u.a. auch mit Chilatherina fasciata und Glossolepis incisus zusammen.

Gesamtlänge:
Bis etwa 12 cm.

Haltung:
Mittelhartes Wasser mit GH 13-18, pH-Wert 7,2-7,7, Temperatur zwischen 22-28°C


Melanotaenia affinis (Nördlicher Regenbogenfisch)

Erklärung des Artnamens:
"Ähnlich", "nahestehend", "verwandt"; bezogen auf die Variationsbreite der Art.

Synonyme:
Rhombatractus a.

Verbreitung:
Dieser Regenbogenfisch ist über die gesamte Tiefebene von Neuguinea (vom Markham River im Osten bis zum Becken des Mamberamo im Westen) verbreitet, wozu, berücksichtigt man die unterschiedlichen Wasserverhältnisse, eine angemessene Anpassungsfähigkeit gehört.

Gesamtlänge:
Bis etwa 12 cm.

Haltung:
Alle Formen dieser Art haben sich in unseren Aquarien als sehr anpassungsfähig und ausdauernd erwiesen. Wenn sie auch als anspruchslos gelten, heißt das jedoch nicht, daß man sie dauernd einseitig ernähren soll. Sie wissen durchaus eine abwechslungsreiche Kost zu schätzen, zu der neben Flocken- und Frostfutter auch eine gelegentliche Gabe an Lebendfutter gehören sollte.

Temperatur 20-30°C, pH-Wert 7-8, mittelhartes Wasser, mit einer GH zwischen 12 und 17.


Melanotaenia bosemani (Boesemans Regenbogenfisch)

Erklärung des Artnamens:
Widmungsname zu Ehren des niederländischen Ichthyologen Dr. Marinus Boeseman vom Museum "van Natuurlike Historie" in Leiden/Niederlande.

Synonyme:
Keine

Verbreitung:
Im Bereich der Ayamaru-(Amaru-)Seenplatte (Atinyo-See) auf der Vogelkop-(Doberai-)Halbinsel im Westen von Irian Jaya. Die Seen werden vom gleichnamigen Ayamaru-Fluß gespeist.

Gesamtlänge:
Etwa 11-13 cm.

Haltung:
Wegen ihrer außergewöhnlichen Schönheit eine der aquaristisch am häufigsten gepflegten Arten. Um den Tieren genügend Raum für eine kontinuierliche Entwicklung zu geben, sollte das Aquarium nach Möglichkeit eine Länge von 120-150 cm haben. Wie bei den meisten Regenbogenfischarten ist auch hier der Hintergrund mit vielen feinfiedrigen Gewächsen (Limnophila, Myriophyllum, Najas und ähnliche) zu bepflanzen. Dazu empfiehlt sich eine leichte Strömung und ein gleichmäßiger wöchentlicher Wasserwechsel.

Man pflegt diese Fische bei einem pH-Wert von 6,8-7,5 (eher alkalisch), Temperatur zwischen 26-30°C (eher kühler), und einer Gesamthärte von ca. 10-15.


Was speziell den pH-Wert betrifft, so ist Deiner mit pH 8 durchaus für alle 3 Arten ok; auch die sonstigen Wasserwerte halte ich für absolut angemessen.

Hier noch zwei Links:

http://www.irg-online.de/index.html (Internationale Gesellschaft für Regenbogenfische)

http://birgit-theo.bei.t-online.de/

Gruß, HP
________________
"Jeder Tag ist ein neuer Anfang"

Aquarianer - Geburtstags - Datenbank:
http://baseportal.de/cgi-bin/basepor...x=/HPKrug/main
Verzeichnis aquaristischer Homepages:
http://baseportal.de/cgi-bin/basepor...Krug/Homepages


<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: HPKrug am 2002-01-30 16:08 ]</font>
 
Alt 30.01.2002, 23:42   #10
Datajo
 
Registriert seit: 01.01.2002
Ort: D-dorf
Beiträge: 96
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hallöchen hpkrug,

ich danke dir sehr herzlich für deine mühe!

an die wasser werte bzw. den ph wert bin ich auch erst ran gekommen, nach dem mir mein händler gute kohle verkauft hat womit ich die huminsäure von der wuzel raus filtere.
eine große und noch eine wurzel die aus dem becken heraus schaut.

nach zwei tagen ist er von 6,5 auf 8 gestiegen. :smile:

nun zum filter:
nach dem ich mich heute mit zajac und der firma fluval rum gekloppt habe, einen bekannten reaktiviert habe, der mir seinen ersatz filter leihen möchte, und mir ebbend noch eine bürste für die schläuche gekauft habe, (becken läuft erst ca. 6 wochen) also wofür ne bürste? aber zajac bestand darauf,
mußte ich gerade fest stellen das der schlauch auf der austritts öffnung nicht mehr richtig drauf sitzt! ich Idiot!
das leben ist schon hart...

schöne grüße von datajo

ps. ich kann meine erste portion schwimmpflanzen gegen erstattung des portos abgeben.
anschauen: http://home.arcor.de/lenkdrachen/
hat einer Interesse?

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Datajo am 2002-01-30 17:44 ]</font>

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Datajo am 2002-01-31 16:45 ]</font>
Datajo ist offline  
Sponsor Mitteilung 30.01.2002   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ebay-das sollte sich keiner entgehen lassen ! michael aus DO Archiv 2004 13 19.02.2004 17:38
Kennt sich hier wer mit Bauphysik/Techn. Ausbau aus? Wärmeb. Martina K. Archiv 2003 1 11.07.2003 00:49
Finde ich echt schade, dass sich keiner gemeldet hat! seadra Archiv 2002 3 16.12.2002 09:07
Brachysynodontis batensoda - kennt denn keiner diesen fisch? Caol_Ila Archiv 2002 1 30.06.2002 20:51
PH-Messgerät - und keiner kennt sich aus Andi_p Archiv 2001 4 01.10.2001 20:54


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:42 Uhr.