zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 01.02.2002, 03:16   #1
Edith K.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi!

Also ich traue meinen Augen nicht mehr, aber da soll es ein Produkt von Tetra geben, und wenn man dieses Wunderwerk benutzt, dann ist ein Aquarium nur noch ein Möbelstück das man 2 x im Jahr abstauben, ähh pardon, Wasserwechseln muss.

das kann ja wohl nicht wahr sein, was ist denn das für eine Chemieschleuder?

http://www.zooplus.de/home.asp?PARTN...=shop.aspFFP=6

Verwunderte Grüße
Edith
 
Sponsor Mitteilung 01.02.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 01.02.2002, 03:19   #2
Edith K.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ach, der Link hat nicht ganz geklappt: es handelt sich um "Tetra Aqua EasyBalance "

Liebe Grüße
Edith
 
Alt 01.02.2002, 03:29   #3
Rolf K.
 
Registriert seit: 26.10.2001
Ort: im Internet
Beiträge: 2.116
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Edith,

in der Beschreibung steht:

Multiple Langzeittests beweisen, daß bei wöchentlicher Zugabe von EasyBalance in das Aquariumwasser nur noch zwei Wasserwechsel pro Jahr erforderlich sind. Nur noch alle sechs Monate sollten dann 50 bis 70 Prozent des Aquariumwassers gewechselt werden. Das läßt natürlich mehr Zeit für die Faszination des Hobbies.
TetraAqua EasyBalance stabilisiert zuverlässig den pH- und KH-Wert des Aquariumwassers. So wird ein für die Fische lebensgefährlicher Säuresturz verhindert. Gleichzeitig wird durch die ständige Senkung des Phosphatgehaltes übermäßigem Algenwachstum vorgebeugt.
Zusätzlich werden Fische und Pflanzen mit wichtigen Vitaminen und Spurenelementen versorgt.
Bei jeder Zugabe von Leitungswasser ist auch weiterhin Tetra AquaSafe zur sicheren Wasseraufbereitung zu verwenden.

Wenn das Zeug so gut ist, und keine Schadstoffe enthält, warum soll ich dann AquaSafe benutzen ?

Gruß Rolf


Rolf K. ist offline  
Alt 01.02.2002, 04:52   #4
Andreas999
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,
solche Produkte sind gefährlicher Unsinn !
Finger weg von solchem Quatsch sag ich.
Wer nicht die Zeit hat, mal eben alle 2 wochen oder so 1/4 bis 1/3 (je nach AQ grösse und besatzdichte) des Wassers gegen frisches (bei mir mit DuplaGan versetztes) Leitungswasser zu tauschen der sollte sich eben kein AQ beschaffen bevor er Rentner ist !

Grüsse,
Andreas
 
Alt 01.02.2002, 05:14   #5
Ralf Rombach
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi,

ich sage nur:

http://www.tetra.de/index_d.cfm?seite=41&land=1

1. Aquasafe und bactozym, natürlich von ...

2. Fische am ersten Tag ins AQ, ...

3. easybalance wöchentlich.

4. Faul sein, ...

5. Wenn die Pflanzen krepieren, natürlich planta min von ...

6. Damit die Fische es tropisch haben, torfu min von ...

7. Wenn dann der Nitratwert steigt, Nitrate Minus natürlich von ...

8. Wenn die Algen kommen, algu min von ...

9. Ist der pH Wert zu tief, natürlich KH/pH Plus von ....

10. Ist der pH Wert zu hoch, dann KH/pH Minus natürlich von ....

11. Kommt es dann zum Säuresturz, sofort doppelte Dosis easy balance, natürlich von ...

12. Ist der pH in Ordnung, dann genau die gleichen mengen von KH/pH Plus und KH/pH Minus, damit es ja so bleibt.

13. Nehmen Schnecken dank der üppigen Fütterung mit Tetra Min Überhand, dann Limnacid, natürlich von ... (apropos, wußte ich noch gar nicht, daß Schnecken und Planarien zu den Algen gehören)

14. Um nicht die Firma t.... in Verruf zu bringen, ersetze t.... durch s... und ändere die Produktnamen entsprechend geringfügig.

15. Um nicht die Firma s... in Verruf zu bringen, ersetze s... durch a.... und ändere die Produktnamen entsprechend geringfügig.

16. Um nicht die Firma a.... in Verruf zu bringen, ersetze a.... durch j.. und ändere die Produktnamen entsprechend geringfügig.

17. Bei weiteren hier nicht genannten Firmen, nimm Punkt 16 und passe ihn entsprechend an.

18. Wenn die Fische krepiert sind, dann Glasfische mit Motörchen und Domestos gegen die Algen, natürlich von .... ne diesmal nicht von t...., s..., a...., j.., sondern von h..... :wink:

In ein AQ gehören Sand, Wasser, Pflanzen, Fische, Futter und sonst nichts.

_________________
Gruss Ralf

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Ralf Rombach am 2002-02-01 00:19 ]</font>
 
Alt 01.02.2002, 05:49   #6
-Sven-
 
Registriert seit: 11.11.2001
Beiträge: 253
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi

Und ganz nebenbei: derartige Altwasserbecken sind auch vollkommen ohne Chemie machbar; habe selber lange genug Erfahrung damit und auch heute noch ist bei mir ein Reinigungsintervall von 3 Monaten keine Seltenheit. Und meinen Fischen geht es dabei bestens...


Grüße
Sven

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: -Sven- am 2002-01-31 23:50 ]</font>
-Sven- ist offline  
Alt 01.02.2002, 14:24   #7
WernerK
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Ralf,
Zitat:
In ein AQ gehören Sand, Wasser, Pflanzen, Fische, Futter und sonst nichts.
damit hast du wunderbar beantwortet warumich keine Produkte dieser so innovativen Firma verwende :wink:.
Gruß Werner
 
Alt 01.02.2002, 14:27   #8
WernerK
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Sven,
Zitat:
Und ganz nebenbei: derartige Altwasserbecken sind auch vollkommen ohne Chemie machbar;
zuerstmal, ich bin kein Gegner von Altwasserbecken, aber bitte liefere unbedingt die nötigen Informationen mit wenn du sie propagandierst.
Altwasserbecken können durchaus stabil laufen, allerdings müssen einige Rahmenbedingungen erfüllt sein damit sie funktionieren. Ein "normales" Gesellschaftsbecken wird als Altwasserbecken nicht funktionieren.
Gruß Werner
 
Alt 01.02.2002, 14:29   #9
JörgN
 
Registriert seit: 11.12.2001
Ort: 41844 Wegberg
Beiträge: 859
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Ralf,

Sand oder feiner Kies :wink: SCNR

_________________
Gruß Jörg
*DerbaldUHUist*

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: JörgN am 2002-02-01 08:30 ]</font>
JörgN ist offline  
Alt 01.02.2002, 15:48   #10
bak
 
Registriert seit: 30.09.2001
Ort: 03149 Forst
Beiträge: 141
Abgegebene Danke: 6
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Hallo Freunde,

wer sein(e) Becken mit Chemie vollpumpt, der sollte es besser gleich sein lassen und sich ein anderes Hobby suchen.
Bei dem besprochenen Produkt kommt auch noch die Frage des Preises in Betracht. Als ich vor ca. 5 Monaten mit der Aquaristik begonnen hatte, habe ich mir dieses Produkt auch angesehen (nicht ausprobiert!). Doch kam ich zu dem Entschluß, dass es billiger ist, wöchentlich 1/3 TWW zu machen, als das Zeug nach Anleitung Woche für Woche dazuzugeben.
Für jemand, der sich neu der Aquaristik widmet, klinngt es natürlich sehr verlockend. Man denkt dann natürlich nur das Beste für seine Fische zu tun. Leider beraten manche sogenannte "Fachhändler" in dieser Bezihung falsch. Der erste Händler, bei dem ich damals war, hat mir auch das Zeug empfohlen. "Dann kannst du gleich morh´gen Fische einsetzen. Ansonsten musst du etwa eine Woche warten, damit sich ausreichend Bakterien im Becken bilden können." Leider bin ich damals zum Leidwesen meiner Fische auf die einwöchentliche Wartefrist hereingefallen. Doch hat man dadurch etwas Routine beim TWW erlangt, den der Nitrit-Peak kam. Und zwar gewaltig. Damals kannte ich leider dieses Forum noch nicht. Doch daraus habe ich mehr gelernt, als aus irgend welchen Büchern.

Auf jeden Fall wollte ich damit nur sagen, dass es IMO besser und gesünder für die AQ-Bewohner ist, das Wasser wöchentlich zu wechseln. Außerdem gehört es genauso dazu, wie beim Schlafen die Augen zu schließen.

Grüße aus Forst
Berti
bak ist offline  
Sponsor Mitteilung 01.02.2002   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
wieviel liter wasserwechseln? zaphod Archiv 2003 0 26.11.2003 20:16
zuviel Wasserwechseln? kabbi Archiv 2002 9 06.11.2002 14:16
Warum wasserwechseln ? Olli G. Archiv 2002 22 09.03.2002 21:04
wie oft wasserwechseln in einem kleinen becken ohne filter knuffel Archiv 2001 2 07.11.2001 22:26
Durchlauf bei automatischen Wasserwechseln andy-blackjack Archiv 2001 1 18.10.2001 00:02


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:54 Uhr.