zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 13.02.2002, 01:36   #1
-Eric-
 
Registriert seit: 12.02.2002
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo
Ich habe von vilen Freunden gehört das es gut ist wenn man das Licht am Nachmittag 3-4 stunden austellt (das sich nicht soviele Algen bilden), nun ist meine Frage stimmt das? Macht ihr das auch?
meine Zeiten wo ich das Lich an bzw aus hab sind
09:00 an
13:00 aus
16:00 an
23:00 aus

MfG Eric
-Eric- ist offline  
Sponsor Mitteilung 13.02.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 13.02.2002, 02:46   #2
Rolf K.
 
Registriert seit: 26.10.2001
Ort: im Internet
Beiträge: 2.116
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Eric,

willkommen im Forum ! :smile:

Algen fangen nach einer Beleuchtungsdauer ab 5 Stunden an zu wachsen.
Du solltest deine zweite Beleuchtungshälfte verkürzen.
Die Mittagspause sollte 2 Stunden nicht unterschreiten.

Gruß Rolf


http://www.fauna-incognita.de
Rolf K. ist offline  
Alt 13.02.2002, 02:50   #3
TeddyTom
 
Registriert seit: 09.12.2001
Ort: Mainz
Beiträge: 208
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Also Ich hab keine Beleuschtungspause, und es sind auch keine Algen da.
Algen sind wie Schnecken, wenn man zu viel Nährstoffe im Wasser hat dann kommen sie.
Wenn aber das Wasser stimmt und dann bleiben auch die Algen weg.
Oft kommen Algen auch bei falscher Beleuschtung.
Sorry aber in der Natur schaltet auch keiner die Sonne über Mittag aus, höchstens wenn grad mal Wolken sind.
Ciao
Tom
TeddyTom ist offline  
Alt 13.02.2002, 02:59   #4
Rolf K.
 
Registriert seit: 26.10.2001
Ort: im Internet
Beiträge: 2.116
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Tom,
auch mal wieder hier im Forum ?

Ich beleuchte im übrigen 16 Stunden ohne Pause und ohne Algen.

Das würde ich aber sonst keinem empfehlen !

Gruß Rolf


Rolf K. ist offline  
Alt 13.02.2002, 03:05   #5
Martin T.
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: Untersiemau / Oberfranken
Beiträge: 520
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
meiner Erfahrung nach ist es auch serh wichtig, nicht zu viel (auf einmal) zu füttern. Lieber öfters am Tag kleinere Portionen füttern.
Ich mache eine Stunde Mittag (genau in der Mitte des AG-Tagesablaufes).

Gruß Martin
Martin T. ist offline  
Alt 13.02.2002, 03:09   #6
TeddyTom
 
Registriert seit: 09.12.2001
Ort: Mainz
Beiträge: 208
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hey Rolf, wieso keinem Empfehlen.
Ich find es Normal das man 10-16 Stunden das Licht anhat.
Also bei mir gehen die Lichter auch Morgens an und Abends erst wieder aus.
Algen hab ich hier kaum, hier und da mal eine aber das denk ich ist normal.
Wenn man richtig beleuchtet und eben gute Wasserwerte hat kommen auch keine oder kaum Algen.
Oft kommen Algen auch eben weil zu wenig beleuchtet wird.
Man muss ja nur mal in Teiche sehen, da kommen die Algen zuerst da wo es etwas dunkler ist.
Dann nochn paar Fische die Algen fressen und das Prob hat sich aufgelöst.
Ich halte nix davon eben eine Mittagspause in der Beleuchtung zu haben.
Ich will eben von morgens bis Abens meine Fische sehen.
Ciao
Tom
TeddyTom ist offline  
Alt 13.02.2002, 03:14   #7
Rolf K.
 
Registriert seit: 26.10.2001
Ort: im Internet
Beiträge: 2.116
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Nun stell sich mal einer vor,

ich hab sogar ein Becken ohne Pflanzen und ohne Algen aber mit riesigen Fischen drin ?

Und ich mach so gut wie nie Wasserwechsel.
(alle 3 Wochen 30% wegen der Farbe)

Gruß Rolf
Rolf K. ist offline  
Alt 13.02.2002, 03:33   #8
-Eric-
 
Registriert seit: 12.02.2002
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo
Was könnt ihr mir für Zeiten empfehlen (also welche habt ihr so)12h will ich nicht unbedingt überschreiten weil es überall steht das das nicht gut ist.
MfG Eric
-Eric- ist offline  
Alt 13.02.2002, 03:44   #9
Martin T.
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: Untersiemau / Oberfranken
Beiträge: 520
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

7.00 bis 13.30
14.30 bis 21.00
Martin T. ist offline  
Alt 13.02.2002, 03:46   #10
Rolf K.
 
Registriert seit: 26.10.2001
Ort: im Internet
Beiträge: 2.116
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Eric,

oder die Pause eine Stunde länger und dadurch auch Abends.

Gruß Rolf

http://www.fauna-incognita.de
Rolf K. ist offline  
Sponsor Mitteilung 13.02.2002   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Apfelschnecken gegen Algen? jule Archiv 2004 3 30.05.2004 15:05
Flöhe gegen Algen Nawrat Archiv 2002 5 01.10.2002 13:13
Maßnahmen gegen Algen Daniel u. Carina Archiv 2002 19 27.05.2002 22:13
Macrobiotus sp. gegen Algen Archiv 2002 4 11.05.2002 10:43
Mooskugel gegen Algen?? Inci Archiv 2002 9 03.05.2002 13:43


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:39 Uhr.