zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 16.02.2002, 21:56   #1
Dr. Oetker
 
Registriert seit: 29.10.2001
Beiträge: 221
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo
Mein 200l Becken wird inein Labyrintherbecken umgebaut. Ich habe 2 Dennerle Trocal Plant Leuchtstoffröhren. Die Wuchseigenschatfen der Pflanzen sind damit nicht schlecht, allerdings gefällt mir die Lichtfarbe nicht, sie ist viel zu gelblich.
Natürlich könnte ich jetzt eine Dennerle Amazon Day o.ä. kaufen, aber gibt es nicht kostengünstigere Alternativen aus dem Baumarkt, die für Fische und Pflanzen geeignet sind?
Schreibt doch mal, welche Röhren ihr verwendet!
Jan
Dr. Oetker ist offline  
Sponsor Mitteilung 16.02.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 17.02.2002, 19:28   #2
Horst S.
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: D-52074 Aachen
Beiträge: 314
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hallo Jan,

ich verwende in den kurzen Becken Osram L15W12/950 (Lumilux deluxe daylight) - wollte zwar 11/860 haben, aber die gibt's nicht in 438mm Länge.
im 1m-Becken habe ich jetzt Philips TLD30W/840 (als "Notlösung"), werde da aber auch umsteigen auf Osram L30W11/860 bzw. L30W12/950.

Gruß Horst
Horst S. ist offline  
Alt 18.02.2002, 03:42   #3
Dr. Oetker
 
Registriert seit: 29.10.2001
Beiträge: 221
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Horst!
Danke für deine Antwort!
Ist die Lichtfarbe natürlich, und wie sieht es mit dem Algen-/Pflanzenwachstum aus? (Ich weiss, das Licht ist dabei nur einer von vielen Faktoren, aber naja :grin: )
Jan
Dr. Oetker ist offline  
Alt 18.02.2002, 06:20   #4
Horst S.
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: D-52074 Aachen
Beiträge: 314
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Jan,

Die Lichtfarbe ist natürlich. Beide Osram-Röhrentypen sind Tageslichtweiss, die Philips "cool Weiss", und haben Farbwiedergabestufe 1B, die 950 1A.

Angeblich sollen bei Lichtfarbe 11 Grünalgen schlecht wachsen, bei Lichtfarbe 21 gehen Blaualgen zurück. Wichtig ist vor allem die letzte 1 in der Farbbezeichnung, sie bedeutet leistungsoptimiert und somit einen höheren Lichtstrom.
Bei mir sind die Algen nur während dem Einfahren stärker aufgetaucht; jetzt gehen sie langsam wieder zurück. Hat währscheinlich nichts mit dem Licht zu tun.

Gruß Horst

Horst S. ist offline  
Alt 19.02.2002, 15:45   #5
Horst S.
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: D-52074 Aachen
Beiträge: 314
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

möchte noch hinzufügen: Die 8xx-Röhren (3-Banden-Strahler) geben wesentlich mehr für die Photosynthese verwertbares Licht ab als die 9xx-er (5-Banden-Strahler). Google förderte einen sehr informativen Artikel zum Thema "künstliches Licht bei Pflanzen" zutage: http://www.hanfburg.de/growing/special/licht/
Da geht es zwar um Hanfzucht, jedoch sind die photosynthetischen Aspekte der Lichtfarben IMHO sehr gut beschrieben. Ein gut Teil der dort gemachten Aussagen lässt sich auch auf das AQ übertragen, denke ich.

Zu Lichtfarben im AQ gibt's Info auch bei
http://home.t-online.de/home/romeo.herr/licht.htm
http://home.t-online.de/home/udo.str...eleuchtung.htm

Da heisst es: "Eine Kombination aus Warmton und Tageslicht, also 830 / 860 bzw. 930 / 965 ist optimal."
und (im Gegensatz zur "Hanfburg"): Dreibandenröhren sind [...] für die Aquarisik sehr zu empfehlen
Vollspektrumröhren [...] haben eine geringere Lichtausbeute als die Dreibandenröhren, aber dafür eine höhere photosynthetische Wirksamkeit

Ich denke auch, dass "830 / 860 bzw. 930 / 965" keine unbegründete Empfehlung ist. Welche der beiden Kombinationen die bessere Lichtausbeute für die Photosynthese im AQ bringt, müsste ein Spezialist auf diesem Gebiet beurteilen. Ich kenne mich da zu wenig mit PS aus.

Gruß Horst

Grüße Horst


_________________
VOR dem Berühren des Wasser im AQ: NETZSTECKER RAUS! Alles andere ist "Russisch Roulette"!

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Horst S. am 2002-02-19 10:14 ]</font>
Horst S. ist offline  
Alt 19.02.2002, 20:50   #6
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Horst,

> möchte noch hinzufügen: Die 8xx-Röhren (3-
> Banden-Strahler) geben wesentlich mehr für
> die Photosynthese verwertbares Licht ab
> als die 9xx-er (5-Banden-Strahler).

Anmerkung: Nicht wesentlich mehr, sondern etwa 20 % mehr nach meinen Untersuchungen. Dazu kommt, daß mit wachsender Beleuchtungsstärke das Spektrum des Lichts eine immer geringere Rolle spielt. Jansen/Bachthaler/Fölster/Scharpf, "Gärtnerischer Pflanzenbau" nennt als Schwellenwert dafür eine Beleuchtungsstärke von 6000 Lux.

Ich weiß auch nicht so recht, was der "Hanfbau" ständig mit seinen Lumen will - das ist der Lichtstrom und der ist ohne Angabe einer Bezugsfläche vollkommen uninteressant. Was an der Pflanze ankommt, ist die Beleuchtungsstärke, das ist Lichtstrom pro ausgeleuchteter Fläche, der zusätzlich vom Leuchtenwirkungsgrad abhängt.

> Welche der beiden Kombinationen die
> bessere Lichtausbeute für die
> Photosynthese im AQ bringt, müsste ein
> Spezialist auf diesem Gebiet beurteilen.
> Ich kenne mich da zu wenig mit PS aus.

Da gibt's auch was drüber: http://www.hereinspaziert.de/Sehlicht/wuchslicht3.htm

Viele Grüße
Robert

_________________
Licht ins Dunkel - www.hereinspaziert.de/projekte.htm

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Robert am 2002-02-19 15:08 ]</font>
 
Sponsor Mitteilung 19.02.2002   #6 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Leuchtstoffröhren Poinciana Archiv 2004 3 07.02.2004 14:07
Leuchtstoffröhren T5 mabo Archiv 2003 5 14.04.2003 16:15
Leuchtstoffröhren heinz-bert Archiv 2002 2 12.03.2002 11:38
Was für Leuchtstoffröhren??? AlexG Archiv 2002 1 09.02.2002 01:39
Leuchtstoffröhren ? Ecky Archiv 2001 4 26.11.2001 14:15


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:07 Uhr.