zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 22.02.2002, 17:08   #1
tobiasw
 
Registriert seit: 21.10.2001
Ort: Dillenburg
Beiträge: 423
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo!

Ich hätte mal wieder eine Skalarfrage.
Und zwar hat mein Pärchen mal wieder Eier (wie alle 3 Wochen).
Ich hab zwar, wie schon öfters erwähnt, schon mal einen Wurf durchgebracht, allerdings hab ich die Kleinen in diesem Fall im Larvenzustand abgesaugt und in einem Extrabecken großgezogen.
Im Gesellschaftsbecken in dem die Eltern sind gabs bisher 2 Mal Freischwimmer, welche aber von den Elterntieren nicht ausreichend bewacht werden konnten, und deshalb nach 2 Tagen komplett weg waren (is ja auch kein Wunder: Neons, Antennenwelse, Rüsselbarben).

Wie dem auch sei, ich lass die Kleinen jetzt seit 2 Würfen im Becken, und hoffe, dass es vielleicht irgendwann doch mal klappt. Die Eltern lernen ja jedes Mal dazu.

Dieses Mal ist es aber irgendwie komisch. Die Skalare haben vorgestern gelaicht. Ca. 150 Eier, die dann von beiden Elternteilen bewacht wurden. Allerdings kam es immer wieder zu Gerangel zwischen den beiden. Sie haben sich immer wieder gegenseitig durchs Becken gejagt, standen dann Maul an Maul mit wild flatternden Flossen, um dann Sekunden später wieder einträchtig das Gelege zu bewachen.
Heute morgen waren dann nur noch so ca. die Hälfte des Geleges übrig. Unnormal, da ja die letzten beiden Male fast alle Eier bis zum Freischwimmerzustand hin bewacht werden konnten.

Habt ihr ne Ahnung warum die beiden sich in die Haare äh…. Flossen bekommen?

Grüße T.
tobiasw ist offline  
Sponsor Mitteilung 22.02.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 22.02.2002, 18:10   #2
Mariska G.
 
Registriert seit: 13.01.2002
Beiträge: 113
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

das sich anflosseln ist eine Verständigung eine Art erkennungszeichen unter den Partnern das sit ok, hatten die beiden stress ich meine hast du kurz vorher ihr Revier verändert, wasser wechsel...
Ansonsten ist es schwer was genaueres zu sagen noch ein Tipp für die Larven im Gesellschaftsbecken. Hast du über nacht ein kleines Licht an skalare sehen im dukel nicht besonders gut und können dann herabfallende Larven nicht wieder aufheben, darüberhinaus ist es normal dass sie die ersten Bruten verlieren sie üben eben noch, die jungen abzusaugen ist keine gute idee da das führen der jungen von den kleinen erlernt wird das heißt wenn du sie absaugst können sie es nicht und werden ihre eigenen Jungen später nur sehr schlecht betreuen
Mariska G. ist offline  
Alt 22.02.2002, 19:32   #3
André H.
 
Registriert seit: 03.06.2001
Ort: südl. Hamburg
Beiträge: 212
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hallo Tobias,

vielleicht ist das bei brutpflegenden Pärchen normal, das soetwas vorkommt. Gehört vieleicht zum "Lernprozeß" dazu.

Etwas ähnliches habe ich bei meinen Geophagus Brasiliensis (südam. Buntbarsch) bemerkt.
Genau wie du habe ich die Kleinen zwei Mal im Becken schlüpfen lassen und dann z.Teil in ein extra Becken überführt. Die Eltern zeigten während der zweimal ein völlig anderes Brutpflegeverhalten. Das sonst dominanten Männchen wurde mit Drohgebährden und Beißattacken auf Distanz gehalten und in die letzte Ecke getrieben. Nach ca. 2 Wochen übernahm dann das Männchen wieder die Dominanz und vertrieb das Weibchen. Nach weiteren drei Tagen fing das Weibchen an die Jungen selber zu jagen und zu fressen, nur um eine Woche später wieder eine Zucht mit dem Männchen zu beginnen.
Das war auch zweimal erfolgreich.
Jetzt beim dritten Mal hat das Männchen die Wache und Pflege des Geleges übernommen(gepflegt hat er eigentlich garnicht), das Weibchen vertrieben. Das Weibchen hatte sonst immer beim schlupf geholfen, jetzt durfte es nicht. Das Gelege verschwand am selben Tag noch, wohin weiß ich nicht. Das Männchen hat ganz schön blöd geguckt :lol: .

Bin schon aufs nächste Mal gespannt was passiert.

Also Kopf hoch, ich würd mir keine Sorgen machen.

Gruß André
André H. ist offline  
Sponsor Mitteilung 22.02.2002   #3 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Suche Skalarpärchen & Siamesische Kampffische wirrlicht Archiv 2004 0 24.05.2004 13:39
Streit bei den Antennenwelsen engelchen68 Archiv 2003 4 23.02.2003 11:39
Mein Skalarpärchen spielt verrückt fruchtzwerg Archiv 2002 5 28.11.2002 05:35
Streit im Aquarium !? Moritz Blume Archiv 2002 4 05.01.2002 05:23
wer möchte ein Skalarpärchen????? Archiv 2001 6 08.11.2001 00:45


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:46 Uhr.