zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 26.02.2002, 07:47   #1
CamiloS
 
Registriert seit: 05.06.2001
Ort: Hemsbach
Beiträge: 92
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi an alle Pflanzenexperte,

Ich habe auf einem Photo gesehen, dass man Wasserpflanzen am Rande des offenen AQ mit den Wurzeln im Wasser hängen kann. Das sieht toll aus! Will auch haben!

Weiß jemand wie man das macht, einfach mit Draht oder Nylonfaden?
Welche Pflanzen eignen sich dafür?
Was muss dabei beachtet werden? (Pflege, etc.)
Vielen Dank für Eure hilfe

Camilo
CamiloS ist offline  
Sponsor Mitteilung 26.02.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 26.02.2002, 15:44   #2
Andreas V.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

hallo camilo,
es gibt extra pflanzkästen aus glas die du über den AQ rand hängst, es geht aber auch billiger!
einfach an der rückwand vestbinden.
ich habe seit jahren efeututen im becken, sie verbrauchen sehr viel nitrat.

http://www.aquaristik-online.de/aqua...4/efeutute.htm

unter dem link findesr du mehr.

liebe grüße
andreas

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Andreas V. am 2002-02-26 09:44 ]</font>
 
Alt 26.02.2002, 18:56   #3
Andreas
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: Stuttgart
Beiträge: 165
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ich habe mal aus Verzweiflung einen lose schwimmenden Stengel einer Robusten Ludwigie
(Ludwigia mulertii repens) in eine unbenutzte Pflanzschale meines offenen Aq's geworfen und nicht weiter beachtet.
Siehe da: Nach ein paar Tagen wucherte das Ding darüber hinaus im Stil einer Kriechpflanze mit vielen Trieben und teilweise wieder in das Aq rein... wo dieser Trieb wieder Wurzeln im Wasser bildet.
Unterschiede? An der Luft werden die Stengel rötlich, die paarig sprießenden Blätter sind dunkler in der Farbe, die rötliche Spitze der Unterwasserludwigia fehlt. Vielleicht blüht sie an der Luft anders - wenn überhaupt. :wink:

Auch ganz nett :wink:

ar
Andreas ist offline  
Alt 27.02.2002, 02:17   #4
Marco B.
 
Registriert seit: 09.09.2001
Beiträge: 89
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Camilo,

Zitat:
Ich habe auf einem Photo gesehen, dass man Wasserpflanzen am Rande des offenen AQ mit den Wurzeln im Wasser hängen kann. Das sieht toll aus! Will auch haben!
ich nehme mal an du meinst in erster Linie Stengelpflanzen. Im einfachsten Fall läßt du die Pflanzen einfach aus dem AQ rauswachsen. Es ist hier aber oft nötig die Pflanzen zu Beginn etwas zu stützen (insbesondere an Land kriechende Sumpfpflanzen). Kabelbinder eignen sich hier ganz gut. In einer verkrauteten Pflanzengruppe und bei Sumpfpflanzen mit stabilen Stengeln ist das aber meist nicht nötig.
Welche Pflanzen du dafür nehmen kannst? Im Prinzip alle Sumpfpflanzen (also die meisten AQ-Pflanzen) :smile:.
_Manche_ Pflanzen benötigen eine recht hohe Luftfeuchtigkeit, andere benötigen eine lange Umstellungszeit. Und nicht zu vergessen, auch die emersen Pflanzen wollen gut beleuchtet sein. Das ist besonders für die Blütenbildung wichtig.

Marco B. ist offline  
Alt 27.02.2002, 03:36   #5
Gregor D.
 
Registriert seit: 17.01.2002
Ort: Wien
Beiträge: 154
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Camillo, ich nehme an Du hast eher eingesteckte Landpflanzen gesehen. Epipremnum pinnatifidum 'Aureum', die Efeutute, ist einer der besten Nitratfilter im Aquarium. Die Pflanzen werden einfach ins Aquarium gehängt und wurzeln völlig frei im Wasser. Die Sprosse ranzen dann frei durch die Gegend. In unserem 1970 gegründeten Vereinskeller wuchs sie früher derart durch beide Räume, daß in jedem der 300 Becken Wurzeln waren, aber die pflanzen nicht trennbar. Bei Renovierungsarbeiten um 1990 mußten wir sie leider zerstören. 15 m war der längste Einzeltrieb lang.
Sonst eignen sich noch Dieffenbachia, Aglaonema, Philodendron, Syngonium und Monstera für diese Art der Bepflanzung.
Du kannst natürlich auch Körbe einhängen oder Überlaufbehälter schaffen, in denen Du Hydropflanzen ziehst.
Aquarienpflanzen können natürlich auch emers gezogen werden oder aus dem Wasser wachsen. Kirschblatt ist eine der dankbarsten Pflanzen zum einfach rauswachsen lassen und blüht sehr hübsch.

Zum weiterlesen:
http://www.planten.de/forum/messages...tml?1005130689
http://www.planten.de/pflanzen/aquarienpflanzen
Gregor D. ist offline  
Sponsor Mitteilung 27.02.2002   #5 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fadenfischeier außerhalb des Nestes! Julchen_Sommer Archiv 2004 3 06.04.2004 08:00
Hilfe, Krebs 24 h außerhalb vom Wasser!!!!! Fussi Archiv 2004 6 22.02.2004 10:46
HMF außerhalb ohne Überlauf? M.kaiser Archiv 2004 8 05.01.2004 19:50
Wasserpflanzen außerhalb vom Becken pflanzen? Prakzerel Archiv 2003 0 30.08.2003 15:23
torf- außerhalb ansäuern? Aqua-Joe Archiv 2003 4 04.02.2003 17:47


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:05 Uhr.