zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 27.02.2002, 18:44   #1
Johannes Ebner
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,
Ich habe Probleme meine Colisa lalia Jungen groß zu bekommen.
Nach dem Freischwimmen setze ich die Jungfische in ein 20 Liter Aufzuchtbecken
Wasserwerte ph 6,5 - gh 5°dgh - kh 4°dkh - nitrit <!-- the Cloak: the following HTML tag is bad
[Note: double '-' changed to '-=']
<0,3mg/l - nitrat
this tag cannot be salvaged --><!-- the Cloak: the following HTML tag is bad
[Note: double '-' changed to '-=']
<12.5mg/l - T 27°C.
Kein Bodengrund, Wasserlinsen an der Oberfläche und 2 Apfelschnecken als Saubermacher. Wasserwechsel jeden Tag 6 Liter mit Wasser aus einem eingefahrenen Becken ohne Fischbesatz.
Infusorien sind im Becken mit freiem Auge zu erkennen die von den Fischen gefressen werden. Nach ein paar Tagen sacken die Jungfische zu Boden und sterben.
Was mache ich falsch?
Ich bitte euch um Tipps

Gruß Johannes
********************
moin - ich bin SeeGaul
irgendwer hat mein (liebes) seepferdchen gestohlen und das macht mich sehr sehr sauer
der feige dieb soll sich bei mir mit meinem pferdchen melden oder...
Click the image to open in full size.
...oder - naja ... blutwurst
********************

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: SeeGaul am 2002-02-28 14:03 ]</font>
 
Sponsor Mitteilung 27.02.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 27.02.2002, 19:14   #2
WernerK
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Johannes,
Zitat:
Nach ein paar Tagen sacken die Jungfische zu Boden und sterben.
wie alt sind die Fische dann?

Zitat:
Was mache ich falsch?
Schwer zu sagen. Bei meinen Nachzuchten achte ich darauf, das am Anfang der Wasserstand nicht allzu hoch ist (10 cm in einem 12 Liter Becken), das Becken ist dicht mit Schwimmpflanzen (Riccia, Hornkraut)gefüllt. Die Jungfische werden sehr reichlich mit Pantoffeltierchen gefüttert.
Eventuell sind die Jungfische bei dir trotz erkennbaren Infusorienvorkommen verhungert, da sie wirklich im Futter stehen müssen.

Gruß Werner
 
Alt 27.02.2002, 20:09   #3
Johannes Ebner
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Werner,
Danke für deine schnelle Antwort,
eine Wochen nach dem Umsetzen ins Aufzuchtbecken beginnen die Ausfälle, ich habe mir gerade einen der kleinen Fische unterm Mikroskop angesehen und musste feststellen das sein Magen lehr ist, Du könntest recht haben mit dem Verhungern.
Kannst Du mir verraten wie Du Deine Infusorien kultivierst und wie und in welcher Menge Du fütterst.

Gruß Johannes

 
Alt 28.02.2002, 00:49   #4
Brigitte M.
 
Registriert seit: 04.12.2001
Ort: Wien
Beiträge: 213
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Johannes,

also ich habe im Moment ca. 10 kleine Zwergfadenfische, diese sind jetzt 1 1/2 Monate alt.
Ich habe Sie noch als "Eier" im Schaumnest überführt, nach dem Ablaichen.
Nach dem Schlüpfen habe ich Ihnen ca. 2 Wochen Liquizell gefüttert und nach den 2 Wochen selbstgezüchtete Salinenkrebschen gegeben.
Sie sind jetzt schon ca. 2 cm groß.
Ich habe ein 50er Becken mit Heizstab - Temp. 27 Grad und Filter mit einer Strumpfhose versehen :smile: damit die Kleinen nicht "gefressen" werden. Das Becken war schon 8 Wochen eingefahren.
Den Wasserstand habe ich nicht geändert also war und ist das Becken bis ganz obenhin gefüllt.
Ich habe die ersten 3 Wochen keinen Wasserwechsel durchgeführt!

Nach 2 Wochen haben meine Zwergfadenfische wieder abgelaicht und ich habe diese in ein 25er Becken überführt, 2 Tage nach dem Schlüpfen waren alle tod . Ich muß dazu sagen das das kleine Becken nicht einfahren war, und das war sicher das Problem.

Ich hoffe ich konnte Dir helfen.

Brigitte
Brigitte M. ist offline  
Alt 28.02.2002, 07:03   #5
Karl-Heinz
 
Registriert seit: 07.06.2001
Beiträge: 752
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Johannes

In Werners und Brigittes Postings sind die wesentlichen Punkte (mehrere!) genannt.

Statt Liquifry kannst du auch Trockenhefe verwenden: kann von Fischen und Mikroorganismen verwertet werden.

Der Nitritwert muss "0" sein, der Nitratwert am besten auch. Ggf. halt doch Tropf-Indi's (JBL) verwenden.

Gruß
Karl-Heinz

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Karl-Heinz am 2002-02-28 01:05 ]</font>
Karl-Heinz ist offline  
Alt 28.02.2002, 18:58   #6
Johannes Ebner
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,
Ich danke Euch, für die Tipps.
Meine Jungfische sind in der Zwischenzeit leider alle eingegangen, positiv ist, daß das Männchen eifrig mit einem Schaumnestbau
beschäftigt ist und ich in kürtze wieder Jungfische erwarte.

Gruß Johannes
 
Alt 28.02.2002, 19:45   #7
WernerK
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Johannes,
Zitat:
Kannst Du mir verraten wie Du Deine Infusorien kultivierst und wie und in welcher Menge Du fütterst.
die Pantoffeltierchenkultur ist recht einfach, ich verwende 2 - 3 Liter Gläser, die ich alle 1-2 Tage mit etwas aufgeschwemmter Trockenhefe füttere.
Bei weniger empfindlichen Arten (z.B. Colisa Arten, aber auch Guppies, platies und Co.) verfüttere ich die Pantoffeltierchen direkt aus dem Ansatz. Bei empfindlicheren Arten (z.B. verschiedene Salmler) werden die Infusorien gereinigt, in dem ich sie in eine Flasche mit dünnem Hals fülle, einen Fitlerwattepfropfen hineinschiebe und mit sauberem Wasser auffülle, nach einiger Zeit sammeln sich die Pantoffeltierchen in dem sauerstoffreicheren Wasser über dem Pfropfen, dieses Wasser wird dann verfüttert. Ähnlich kann man übrigens auch Essigälchen reinigen.

Gruß Werner
 
Sponsor Mitteilung 28.02.2002   #7 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Colisa lalia - Futterprobleme Nina Archiv 2004 4 13.05.2004 15:40
Colisa lalia: Glotzaugen :( Labyrinth Archiv 2004 1 01.05.2004 12:02
Colisa Lalia (w) verstorben dgnz Archiv 2004 0 12.04.2004 16:05
Colisa lalia gestorben *andy* Archiv 2003 37 10.02.2003 23:07
Zuchttips "Colisa lalia" Alfons Archiv 2001 3 30.11.2001 22:36


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:06 Uhr.