zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 05.03.2002, 18:50   #11
schlingel
 
Registriert seit: 27.02.2002
Ort: Dortmund
Beiträge: 319
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Also ich würde es nicht drauf ankommen lassen. Im Leitungswasser ist auch IMMER eine rel. große Menge an Chlor und das ist sicher nicht fischgerecht.
Daher nehmen wir immer eine halbe Verschlußkappe Aquasafe und lassen das Wasser mit ner Brause richtig feste in den Eimer strömen - so wird bestimmt einiges an schädlichem Zeug rausgetrieben.
Außerdem kann das Wasser ja durch Rohrleitungen im Haus etc. durchaus ein wenig belastet sein - auch wenn in der Analyse des WW nix drin steht.

Gruß Schlingel
schlingel ist offline  
Sponsor Mitteilung 05.03.2002   #11 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 05.03.2002, 18:54   #12
Jetii
 
Registriert seit: 17.01.2002
Ort: Passail/Graz
Beiträge: 1.248
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo

Zitat:
schlingel schrieb am 2002-03-05 12:50 :
Im Leitungswasser ist auch IMMER eine rel. große Menge an Chlor und das ist sicher nicht fischgerecht.
falls wirklich Chlor im LW ist, hilft ein einfaches abstehen lassen von 2 tagen und das Chlor verdampft von selbst :wink:
Wenn jedoch Chlor verwendet wird, muss dies bekannt gemacht werden.

gegen Belastung von den Rohren (Kupfer) hilft das wasser ein paar minuten rinnen lassen :wink:

mfg
martin
Jetii ist offline  
Alt 05.03.2002, 19:17   #13
WernerK
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,
Zitat:
Also ich würde es nicht drauf ankommen lassen. Im Leitungswasser ist auch IMMER eine rel. große Menge an Chlor und das ist sicher nicht fischgerecht.
das ist definitiv falsch!
Es gibt in Deutschland Gegenden wo Chlor dem Trinkwasser zugesetzt wird, aber in den meisten Gebieten ist das nicht der Fall.

Zitat:
Daher nehmen wir immer eine halbe Verschlußkappe Aquasafe und lassen das Wasser mit ner Brause richtig feste in den Eimer strömen - so wird bestimmt einiges an schädlichem Zeug rausgetrieben.
Chlor läßt sich auch ohne Wasseraufbereiter durch Durchlüften vollständig austreiben.

[/quote]
Außerdem kann das Wasser ja durch Rohrleitungen im Haus etc. durchaus ein wenig belastet sein - auch wenn in der Analyse des WW nix drin steht.
[/quote]

Das kann zwar sein, allerding besteht diese Gefahr fast nur bei neuen Leitungen. Das Kupfer kann aber mit handelsüblichen Tests nachgewiesen werden.

Gruß Werner
 
Alt 05.03.2002, 19:19   #14
WernerK
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Dirk,
Zitat:
Ich habe den Verdacht das öffentliche Institutionen nicht immer alles so ehrlich angeben (siehe AKW-Störfälle).
du bist aber mißtrauisch :wink:.

Zitat:
In einigen Fällen wird das Wasser sicher auch noch auf dem Weg zum Verbraucher mit dem einen oder anderen "Stöffchen" angereichert. (Wohl aber eher selten)
Mag sein, ich verwende seit Jahren keine Aufbereiter und bin in ach schon mehrfach umgezogen, Probleme mit dem Leitungswasser hatte ich dabei nie.

Gruß Werner
 
Alt 05.03.2002, 20:51   #15
Walter
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,

Zitat:
Holger W schrieb :

Nach der Umfrage vor kurzem, bei der ja die weite Mehrheit ohne auskommt
diese Umfrage war aber SICHER nicht repräsentativ :roll:
Wenn schon vor der Umfrage klar ist, dass jeder, der sich als Wasseraufbereiter-Nutzer outet, als von den Moderatoren als "Trottel" hingestellt wird, werden sich die meisten nicht outen.
Wäre diese Frage vor etwa 1,5 Jahren hier gestellt worden, wäre das Ergebnis noch ganz anders ausgefallen :wink:
 
Alt 05.03.2002, 20:55   #16
Walter
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

p.s.: dazu kommt noch, dass jemand, der eine UO-Anlage benutzt, natürlich KEINEN Wasseraufbereiter zu verwenden braucht.
Verwenden on UO-Wasser ist doch auch Wasser-Aufbereiten. Deshalb schon war diese Umfrage ein Witz, wenn ein MOD, der UO-Wasser verwendet, und dmit gegebenenfalls bei Verschnitt mit Leitungswasser die eventuell vorhandenen Schadstoffkonzentration verdünnt, sich dann in der Umfrage als "Nicht-Aufbereiter-Verwender" outet und die "Normal-Forianer" damit in ihrer Meinung beeinflußt.
 
Alt 05.03.2002, 21:16   #17
WernerK
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Walter,
Zitat:
Wenn schon vor der Umfrage klar ist, dass jeder, der sich als Wasseraufbereiter-Nutzer outet, als von den Moderatoren als "Trottel" hingestellt wird, werden sich die meisten nicht outen.
also das finde ich schon etwas heftig formuliert, hab ich schon mal jemand als Trottel hingestellt? Wenn ja dann zeig mir mal wo.

Zitat:
Wäre diese Frage vor etwa 1,5 Jahren hier gestellt worden, wäre das Ergebnis noch ganz anders ausgefallen :wink:
Auch das sehe ich etwas anders, ich verwende seit etwa 30 Jahren keinen Wasseraufbereiter, hätte als auch schon vor 1,5 oder auch 15 Jahren dasselbe gesagt.
Ich verwende zwar eine UOA, allerdings nicht für jedes Becken, da ich auch einige Hartwasserfische halte. In diesen Aquarien mache ich Wasserwechsel mit reinem Leitungswasser (GH 21, KH 18) ohne irgendwelche Zusätze und ohne Probleme.

Ansonsten gebe ich dir natürlich recht, das diese Umfrage nicht repräsentativ ist.

Gruß Werner
 
Alt 05.03.2002, 21:25   #18
Ralf Rombach
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Walter schrieb am 2002-03-05 14:55 :

Walter,

> Deshalb schon war diese Umfrage ein Witz,
> wenn ein MOD, der UO-Wasser verwendet, und
> dmit gegebenenfalls bei Verschnitt mit
> Leitungswasser die eventuell vorhandenen
> Schadstoffkonzentration verdünnt, sich
> dann in der Umfrage als "Nicht-
> Aufbereiter-Verwender" outet und die
> "Normal-Forianer" damit in ihrer Meinung
> beeinflußt.

Das ist ein wenig heftig. :wink:

Ich habe 2 becken, in denen das Wasser mit 50 mg/l Nitrat so wie es aus dem Hahn kommt ins AQ geschüttet wird, auch ohne Wasseraufbereiter.

Das die Umfrage ansonsten aufgrund der Fragestellung nicht repräsentativ ist, habe ich, glaube ich, schon an anderer Stelle durchaus zugegeben, wenn nicht, dann hier noch mal.

Nichtsdestotrotz verwandte ich auch vor meiner AQ Pause seit Mitte der 70er Jahre keinerlei Wasseraufbereiter, egal wo in welcher Stadt die Becken standen. :wink:

Es soll doch jeder selber entscheiden, ob er ihn verwendet oder nicht. In besonderen Ausnahmefällen gestehe ich das auch durchaus als richtig ein.

[/quote]
 
Alt 05.03.2002, 21:32   #19
Walter
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi Werner, hi Ralf

[quote]
WernerK schrieb :
Hallo Walter,
Zitat:
>> von den Moderatoren als "Trottel"
>> hingestellt wird,

also das finde ich schon etwas heftig formuliert, hab ich schon mal jemand als Trottel hingestellt? Wenn ja dann zeig mir mal wo.
deshalb hab ich´s ja unter Anführungszeichen geschrieben, lieber Werner :wink:

Ihr beide wißt genau, wie ich´s gemeint hab. Ich will Eure Einstellung dazu auch gar nicht als falsch bezeichnen, wie könnt ich auch.
Man muß bloß die Fragestellung ein wenig differentierter formulieren.
Und wenn ich nicht zumindest großteils mit meinem Post recht hätte, hättet ihr Euch dazu doch gar nicht geäußert, geschweigedenn verteidigt (meine Meinung zum "andauernden Verteidigen" kennt ihr ja inzwischen :wink: ).

War so ein "SCNR" Post von mir, Ralf :razz:
 
Alt 05.03.2002, 21:35   #20
Walter
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

´Noch was, Werner :wink:
alleine Deine Art und Weise, Deine Einstellung zum Thema Wasseraufbereiter zu posten, ist sehr suggestiv. Du sagst zwar keinem "Aufbereitungsverwender", dass er ein "T......" sei, es wird ihm aber wohl suggeriert, verstärkt noch Durch Deinen "Titel" :wink:
 
Sponsor Mitteilung 05.03.2002   #20 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
L-144 --- ja oder nein? Thorsten1987de Archiv 2004 7 17.05.2004 15:36
wasseraufbereiter ja oder nein? snicole Archiv 2003 13 14.10.2003 22:41
CO 2 ja oder nein Dynamosun Archiv 2003 1 19.05.2003 14:37
CO2 ja? oder nein? DriZZt..(Florian) Archiv 2002 4 04.02.2002 22:28
HQI, Ja oder Nein?? impossible-sr Archiv 2001 6 04.10.2001 15:01


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:27 Uhr.