zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 13.03.2002, 15:32   #1
volkmarokon
 
Registriert seit: 12.03.2002
Ort: 44803 Bochum
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Dennerle CO.C. 200 ??

Hallo ...hat jemand von Euch Erfahrungen mit der CO.C 200 ? Fülle ich den Biotrop Stabilisator einfach lose in die dafür vorgesehene Kammer ? Habe mir erstmal von meiner Frau ein Nylonsöckchen dafür ausgeliehen ...und bringt das Zeug wirklich etwas ? Habe den Filter an einem Becken mit ca. 170 Ltr. Netto(Wasser) laufen. Soll ja ausreichend sein !?
volkmarokon ist offline  
Sponsor Mitteilung 13.03.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 13.03.2002, 16:06   #2
LLOYD
 
Registriert seit: 08.02.2002
Ort: Münster
Beiträge: 128
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Re: Dennerle CO.C. 200 ??

Zitat:
Zitat von volkmarokon
Hallo ...hat jemand von Euch Erfahrungen mit der CO.C 200 ? Fülle ich den Biotrop Stabilisator einfach lose in die dafür vorgesehene Kammer ? Habe mir erstmal von meiner Frau ein Nylonsöckchen dafür ausgeliehen ...und bringt das Zeug wirklich etwas ? Habe den Filter an einem Becken mit ca. 170 Ltr. Netto(Wasser) laufen. Soll ja ausreichend sein !?
Hallo, grüß dich,

die filterstation habe ich auch im einsatz. wenn du die obere kammer mit dem stabilisator füllst solltest du auf keinen fall pflanzengold oder düngetabletten dort einfüllen, denn sonst bildet sich dort eine schleimige schicht. durch diese schicht bekommt der stabilisator ein anaerobes (ohne sauerstoff) klima und dein filter fängt an faulig zu stinken. zudem kannst du im stabilisator einige schwarze stellen finden, an denen es dann besondres stark richt. hier und im grünen brett von dennerle und in anderen newsgroups habe ich schon einige gefunden die genau dieses problem hatten.
an deiner stelle würde ich den stabilisator nicht verwenden. wenn du etwas zur denitrifikation benutzen möchtest verwende lieber das produkt von JBL. dies ist schon in kleinen stoffsäckchen und kostet deutlich weniger. um dein leben im filter in schwung zu bringen hilft der filter-starter von aquaruim münster wirklich gut. er hat zwei vorteile: er ist günstig und wird trocken ausgeliefert.
der trockene zustand hat den vorteil, dass die bakterien deutlich länger lebensfähig sind. bei den flüssigprodukten dient die flüssigkeit als "nahrung" für die bakterien. nur irgendwann ist die nahrung aufgebraucht und die bakterien fangen an abzusterben, dies kannst du an der ausflockung am bodengrund der flaschen erkennen. da die flaschen oft wochen oder monate im handel stehen und kein haltbarkeitsdatum haben, kann ich nur von den flüssikprodukten abraten. hierzu hat es auch wann war das noch??? an der uni münster eine untersuchung bekommen und das ergebnis ist in einfachen worten meine zusammenfassung (hoffe ich habe nichts verfälscht :wink: )

insgesamt weiß ich nciht ob ich mir die coc200 nochmals kaufen würde, denn die effektive filteroberfläche ist recht klein. künftig würde ich mir wahrscheinlich einen schnellfilter und einen "biofliter"zulegen. oder gleich vor der einrichtung des beckens an der rückwand einen teil abtrennen und mir dann dort einen mehrkammerfilter bauen. dürfte deutlich günstiger und wesentlich effektiver sein als die fertigprodukte.

aber sonst bereitet der coc200 keine probleme. fängt er an laut zu werden oder löst das co2 nicht richtig auf bekommst du von dennerle eine problemlösung und wenn das nicht hilft wird das gerät ausgetausch gegen ein neues.

so alle fragen beantwortet oder möchtest du noch mehr wissen?
dann musst du dich einfach melden.

gruß

lloyd
LLOYD ist offline  
Alt 15.03.2002, 12:39   #3
volkmarokon
 
Registriert seit: 12.03.2002
Ort: 44803 Bochum
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Dennerle COC 200

Danke, du hast mir schon sehr geholfen, wenn sich in Zukunft noch Probleme einstellen sollten, frage ich dich nochmal um Rat :roll: !
Gruß, Volkmar
volkmarokon ist offline  
Sponsor Mitteilung 15.03.2002   #3 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Dennerle Bio CO2 joclawo Archiv 2004 5 31.01.2004 21:18
Dennerle System500 oder Dennerle New-Line Compact divingerik Archiv 2003 5 27.12.2003 09:04
Fa. Dennerle Klösters Archiv 2003 3 08.02.2003 21:07
Dennerle CO2 be_funny Archiv 2002 14 02.12.2002 23:19
Dennerle CO.C. 400 guido66de Archiv 2001 4 04.09.2001 02:21


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:53 Uhr.