zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 13.03.2002, 22:27   #1
angy
 
Registriert seit: 07.02.2002
Beiträge: 20
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Mosaikfadenfische aggresiv?

Hi,

bin immer noch auf der Suche nach dem Grund für mein Guppy-Männchen-Sterben nach ausgefransten Schwanzflossen. Habe das Becken inzwischen auf Flossenfäule behandelt und bislang keine neuen Männchen gekauft. Heute sah ich ein Weibchen, das auch einen maladen Eindruck macht und eine etwas ausgefranste Schwanzflosse hat.
Mein Kampffisch-Männchen macht wirklich einen friedlichen Eindruck, aber das Mosaik-Faden-Fisch-Männchen habe ich schon häufig hinter seinem Weibchen oder auch hinter Mollies herjagen sehen. Kann das der Übeltäter sein oder können eventuelle Angriffe von ihm keine derartigen Schäden anrichten?
angy ist offline  
Sponsor Mitteilung 13.03.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 13.03.2002, 23:08   #2
Kronkalonka
 
Registriert seit: 23.06.2001
Ort: München
Beiträge: 247
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
es könnt schon sein, das der Fadenfisch dafür verantwortlich ist, aber auch der Kampffisch...
Poste doch bitte den gesamten Besatz und Beckengröße
allerdings kann jeder Fisch mal scih mit einem anderem 'steiten' und dabei gehen Flossen manchmal kaputt.
Naja, hauptsächlich musst du beobachten, welcher Fisch nicht ins Becken 'passt', d.h. durch das Verhalten auffällt (zu aggressiv, zu stark von allen unterdrückt...) Die Fische müssen zusammenpassen.
Gruß,
Severin
Kronkalonka ist offline  
Alt 13.03.2002, 23:17   #3
angy
 
Registriert seit: 07.02.2002
Beiträge: 20
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ich habe ein 120 l Aquarium mit 11 Neons, ein Paar Mosaikfadenfische, ein Paar Kampffische, 4 Antennenwelse und ein paar Junge, 3 Mollies und ca 5 Guppies, außerdem seit kurzem 2 Reusengarnelen.

Was macht ihr denn mit Fischen, die ihr nicht mehr im Aquarium wollt? Ein zweites Aquarium ist nicht drin, der Handel nimmt sie ja nicht zurück und Bekannte, die einen nehmen würden, hab ich auch keine. Na ja, wenn´s eine Forelle wär...... (Darf ich in diesem Forum glaub nicht schreiben, da gibt bestimmt Haue....)
Entschuldigung, bin aus nicht-fischigen Gründen gerade etwas zynisch drauf....
angy ist offline  
Alt 13.03.2002, 23:19   #4
Rasrol
 
Registriert seit: 03.02.2002
Ort: Chemnitz
Beiträge: 38
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo!

Also das mit den Guppys würde ich in Zukunft lassen.
Die Kampffische fühlen sich meist gestört durch sie. (vorallem bei Prachtguppys).

Ansonsten sind die Labyrinthfische ziemlich revierbezogen.
Bei mir hat es z.Bsp. gereicht noch mehr Pflanzen einzubringen, wodurch sich der Kampfi besser verstecken konnte.
Der mag nämlich nicht so nervöse Fischarten.
Vielleicht haben dadurch dein Black Mollys auch mehr Ruhe.

Aber entscheidend ist halt Beckengröße und sonstiger Besatz.

Gruß René

Rasrol ist offline  
Alt 13.03.2002, 23:30   #5
angy
 
Registriert seit: 07.02.2002
Beiträge: 20
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Danke René,

dann lass ich das wirklich. Soll ich die Weibchen einfach allein drinlassen, bis sie an Altersschwäche sterben? Bei uns ist am So Fischbörse und ich würde gerne noch ein paar Fische reinsetzen.

Was ist denn empfehlenswert im Hinblick auf Faden-Fische und Kampffische?(sollten unempfindlich sein, bin noch Anfängerin). Oder ist der Besatz schon zu hoch? (muss mich noch korrigieren, Guppies sind´s jetzt nur noch so 5.)
angy ist offline  
Alt 13.03.2002, 23:43   #6
Rasrol
 
Registriert seit: 03.02.2002
Ort: Chemnitz
Beiträge: 38
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Angy!

Also der Besatz ist meines Erachten schon zu hoch.
Nicht neues mehr rein!

Ansonsten viel Pflanzen rein und schau mal hier nach:

http://www.zierfisch-forum.de/phpbb/...ght=kampffisch

http://www.bettasplendens.de/


Kannst ja auch mal hier im Forum die Suchfunktion verwenden!

Bis Bald!
Rasrol ist offline  
Alt 14.03.2002, 11:01   #7
angy
 
Registriert seit: 07.02.2002
Beiträge: 20
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Mein Kampffisch ist echt friedlich, aber der Mosaikfaden-Fisch nicht. Oder fällt unter den Begriff Kampffisch auch der Mosaikfadenfisch?
Ich weiß jetzt nicht recht, was ich machen soll. Guppies weg oder Fadenfisch weg, oder warten, wer am Schluss übrig bleibt. Sehr viele Pflanzen habe ich schon, Verstecke sind auch viele da.
Witzig ist, dass ich den Besatz entsprechend der Empfehlung in einem Buch so gestaltet habe.
angy ist offline  
Alt 14.03.2002, 13:53   #8
Ute Steude
 
Registriert seit: 24.10.2001
Ort: nun...Remscheid
Beiträge: 2.383
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Angy,
Also insgesamt ist dein Becken schon ziemlich voll u. auch nicht ganz so günstig besetzt.
Auf Dauer wirst du dich wohl u.a. von einigen Ancistren trennen müssen,da sonst "Ärger" vorprogrammiert ist.Ausreichen wären 1m u. 1w (Junge wirst du dann aber halt auvh zukünftig haben je nachdem wie alt die beiden halt sind).
Kampffische u. Guppies siond auch nicht immer einfach zusammen zu halten,da der Kampff. die Guppimänner (wegen ihrer langen Schwanzflossen)als Rivalen sehen könnte.
Mosaikfadenf. werden recht groß; für dein AQ nicht so geeignet(besser Zwergfadenfische oder Honigguramis).
Abgesehen davon sind Mollys,Guppies eher für härteres Wasser und Neons eher für weicheres Wasser geeignet.
Ruf doch mal bei deinem zusäöndigen Wasserwerk an u. laß dir die Werte von eurem Wasser geben(u. noch besser,wenn du kannst miß dann auch mal die Werte in deinem AQwasser;vor allem GH,PH,KH,Nitrit),damit du weißt was du zukünftig am ehesten in deinem AQ pflegen kannst.
Du kannst ja auf der Messe mal schauen ob jd. deine Mosaikff.u.die Ancistren u. ggf. die Neons nehmen würde,ansonsten setzte sie hier später(wenn du deine Wasserwerte kennst u. weißt welche Fische sich am ehesten eignen) mal ins biete-forum oder schau mal in eure zeitungen oder inseriere.
Natürlich sollst du die Fische auf keinen Fall einfach "wegschmeißen" oder so,nur weil sie halt nicht so richtig gut zusammenpassen... :wink:
es dauert evtl. schon einige Tage/Wochen,aber warte ab(oder wünsch dir halt doch ein weiteres AQ?!).
Wie lange hast du dein AQ denn schon?
Kopf hoch,das wird schon werden,hab nur Geduld!lg
Ute Steude ist offline  
Alt 14.03.2002, 21:46   #9
angy
 
Registriert seit: 07.02.2002
Beiträge: 20
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Ute,

vielen Dank für Deinen ausführlichen Rat. Ich werde wohl bei der Fischbörse noch keine Fische verkaufen, weil ich

a.) noch nie auf so ner Börse war und gar nicht weiß, wie das abläuft - wie ich z.B. meine Fische dorthin transportiere und präsentiere - also geh ich erst mal gucken
- vielleicht kann mir mal jemand sagen, wie das so abgeht....

b.) meine 3 kleinen Kinder mitnehmen muss, da mein Mann So außer Haus ist
Aber langfristig muss ich mir wohl über eine günstigere Besetzung Gedanken machen

Gruß Angy
angy ist offline  
Alt 15.03.2002, 09:08   #10
Ute Steude
 
Registriert seit: 24.10.2001
Ort: nun...Remscheid
Beiträge: 2.383
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Angy,
...nein,natürlich sollst du nicht mit den Fischen dahin gehen,um sie verkaufen zu wollen...,das meinte ich nicht :wink: !
Geh dorthin um dich zu informieren;an Ständen,die diese Fische auch abgeben u. schildere den Leuten ggf. dein Problem.
Vielleicht können sie deinen dann später nehmen wenn sie genau halt diese Sorten schon pflegen/züchten ?! Oder sie können dir Tiops geben?
Schau nach Pflanzen,die du evtl. noch einbringen könntest,um das AQ noch besser zu struktuieren u. mehr Versteckmöglichkeiten zu schaffen.
Frag nach,ob es evtl. eine Art "schwarzes Brett" gibt?!
Wie es jetzt genau auf dieser Börse gehandhabt wird mit Verkäufsmöglichkeiten kann ich dir leider nicht sagen.Es gibt da verschiedene Möglichkeiten.Bei manchen z.B. kannst du einen Tisch mieten (wie auf einem Flohmarkt) u. der Käufer bekommt eine Quittung,die dann an der Kasse "abgerechnet" wird(d.h. der Verkäufer zahlt pro Verkauf eine Art Provision).
Es gibt aber auch andere Abläufe...
Informier dich ob es in der Umgebung bei euch einen AQ-verein gibt,der dir evtl. Tips geben kann zu Abnehmern/Vermittlungsmöglichkeiten der Tiere(oder eines günstigen gebrauchten AQ :wink: ).
Adressen findest du ggf. auch hier: www.vda-online.de
Und kaufe bitte erstmal keine Fische mehr dazu (auch wenn die Kinder noch so betteln)!
Aber trotz allem wünsche ich euch viel Spaß u. vielleicht wird dir ja da weitergeholfen?! lg vorerst
Ute Steude ist offline  
Sponsor Mitteilung 15.03.2002   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mosaikfadenfische+2,5cm???? Prachtschmerle Archiv 2004 2 13.05.2004 09:25
Feuerschwanz; wie aggresiv ist er wirklich??? alex1604 Archiv 2004 9 15.04.2004 21:11
goldfadenfisch aggresiv hilfe ! chaos Archiv 2003 16 28.12.2003 20:42
Mosaikfadenfische Guppy4 Archiv 2003 2 22.05.2003 19:03
siam rüsselbarbe....aggresiv? DeeKay Archiv 2002 3 23.12.2002 09:04


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:45 Uhr.