zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 15.03.2002, 12:38   #1
Martin78
 
Registriert seit: 09.12.2001
Ort: Bad Gandersheim
Beiträge: 43
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard SERAMIC + PH-Elektrode Problem

Hallo,

ich habe gebraucht ein PH Steuergerät von SERA, das SERAMIC günstig erworben. Zusätzlich habe ich noch ein Hanna PH-Meter.

Jetzt zu meinem Problem:
In allen Kalibrierlösungen (PH4/PH7/PH9.2) zeigen beide Geräte 100%ig den passenden Wert an (Lösungen sind neu), und ich habe auch verschiedene Lösungen hier gehabt, alles passt.

Hänge ich aber nun die Elektrode des SERA in eines meiner Becken, (KH 2,5, LW 250) so habe ich immer einen extrem niedrigen PH- Wert auf dem Display an.
Beispiel:
SERA zeigt 5,87 an, Hanna zeigt 6,9 an, PH Tropfen Test kommt auf 7, so das ich meine, das Hanna zeigt rel. genau an.

Was kann an dem SERA defekt sein? Da ja in den Lösungen alles 100% passt.
Kommt es vielleicht mit meinem niedrigen KH nicht klar??

Ich danke euch im Voraus für Antworten!

mfg

Martin Scholz
Martin78 ist offline  
Sponsor Mitteilung 15.03.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 15.03.2002, 13:41   #2
Michael Stache
 
Registriert seit: 05.06.2001
Ort: D-27721 Ritterhude bei Bremen
Beiträge: 1.545
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Martin,

eine pH-Messung ist im Prinzip eine Spannungsmessung im mV-Bereich. Bei ionenarmen Wässerchen (Wasser mit geringem Leitwerten wie VE-Wasser/Osmosewasser), benötigt man Spezialelektroden zur Bestimmung des pH-Wertes.
Bei deinem Wasser allerdings, dürften für "normale" Elektroden meiner Meinung nach noch keine Problem auftreten. Ich kenne allerdings die Qualität der Sera-Elektrode nicht.
Du könntest dir eine neue Elektrode besorgen, vielleicht kannst du dir irgendwo eine funktionsfähige Elektrode leihen (diesmal nicht von Sera ) und den Test wiederholen, dann hättest du Gewissheit ob es an der Sera-Elektrode liegt oder nicht.
Michael Stache ist offline  
Alt 15.03.2002, 16:01   #3
Andreas V.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

hallo martin,
es kann gut sein das die elektrode mit dem LW von 250 nicht mehr klar kommt.
WTW hat extra spezial elektroden für einen LW unter 250
 
Alt 15.03.2002, 17:20   #4
Martin78
 
Registriert seit: 09.12.2001
Ort: Bad Gandersheim
Beiträge: 43
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

ich danke allen für die Postings, und werde mir einfach mal ne Elektrode von meinem Händler "ausleihen" (ja, soetwas geht bei Ihm), und dann mal weiterschauen.

Danke euch allen,

Martin
Martin78 ist offline  
Sponsor Mitteilung 15.03.2002   #4 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
PH-Elektrode Emsländer Archiv 2004 8 08.03.2004 16:08
Erfahrungen mit Sera Seramic + IKS Aquastar Mid Ralli Archiv 2004 6 19.02.2004 13:28
Bedienung von seramic Co2 anlage Lord _Kugel Archiv 2003 6 17.05.2003 18:22
Problem mit ph-Elektrode Joachim1 Archiv 2003 23 29.04.2003 09:48
SERAmic CO2 Steueranlage empfehlenswert? cleetz Archiv 2002 3 14.04.2002 17:27


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:07 Uhr.