zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 29.12.2002, 11:52   #1
Jose
 
Registriert seit: 28.12.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 3
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Evolution oder was ist da passiert ?

Hallo an alle,
also hab mir vor ner ganzen Weile ein schönes 200 l Becken zugelegt.Kies rein mit Wasser volllaufen lassen-Pumpe und Heizung angeschaltet. Dann paar Dekostücke reingestellt und die ersten Pflanzen angeschafft. So nach weiteren 2 Wochen wollte ich mir die ersten Barschpärchen kaufen.Schau ins Becken da tummeln sich doch tatsächlich irgendwelche Babys rum dachte ich seh nicht recht Wasserflöhe, Würmer was ist das? So jetzt hab ich 7 süße Jungfische. Tu mich etwas schwer mit der Beschreibung. wie kann das sein? Die Pflanzen wurden mir vom Händler wie üblich ohne Wasser mitgegeben, war schweinekalt im Auto und dann noch Stunden liegengelassen unter fließendem Wasser abgespült-hat jemand schon mal so etwas erlebt ? ein Wunder ? Evolution? Oder was ?
Hoffe auf einige Erfahrungsberichte.
Gruß aus Berlin. Jose
Jose ist offline  
Sponsor Mitteilung 29.12.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 29.12.2002, 13:53   #2
Majo
 
Registriert seit: 28.04.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 3.384
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Jose,

ist zwar selten, aber manchmal kann soetwas schon passieren, dass man sich Eier von irgendwelchen Tieren mit einschleppt, die in den Pflanzen gelaicht haben. Die Eier kleben meistens recht fest und sind auch recht gut vor dem Austrocknen durch die "Haut" (keine Ahnung, wie das Wirklich heißt) geschützt.
Jetzt bleibt Dir eigentlich nur noch warten, bis die Kleinen größer sind und man die Art bestimmen kann. Auch solltest Du den Nitritwert gut im Auge behalten, da sie sonst recht schnell hopps gehen.
Gruß,

Marion*ebenfalls aus Berlin :wink:
Majo ist offline  
Alt 22.02.2003, 15:04   #3
Jose
 
Registriert seit: 28.12.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 3
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard 2 Monate später

Hallo,
wollte euch mal mitteilen was jetzt nach 2 Monaten los ist. Sind immer noch 7 Fische was für ne Art kann ich immer noch nicht sagen. Auf jeden fall schön anzusehen.
Silbrig mit teils rötlich schimmernde Flossen und manchmal einen schwarzen, schmalen langen Streifen bis zur Schwanzflosse durchgezogen. Nach ca.2 einhalb monaten ist der größte etwa 2,5 cm lang.
Kann mir jemand vielleicht annähernd sagen was für eine Art das sein könnte? Muß auf jeden Fall sehr leicht zu vermehren sein und scheinen sich bei den Wasserwerten wohl zu fühlen:
Temp.26
ph 7,5-8
GH 13
KH 9
Nitrit,Nitrat,Ammonium,PO 0

Vielleicht kann mir jemand meine Spannung nehmen.
Jose
Jose ist offline  
Alt 22.02.2003, 15:48   #4
Walter
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi,
ich würd mich mal unter den Regenbogenfischen umschauen ... :roll:
 
Alt 22.02.2003, 15:54   #5
Gast2
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi,
das mir den Regenbogenfischen könnte wirklich sein. Die Eier der Regenbogenfische sind sehr wiederstandsfähig und können selbst Trockenperioden(jedenfalls) überstehen.
Gruß Aquario
 
Alt 22.02.2003, 18:56   #6
AlexG
 
Registriert seit: 03.02.2002
Ort: Stuttgart
Beiträge: 689
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard ....

Hi schau doch einfach mal was für Fische bei deinem Händler im pflanzenbecken schwimmen!!!
AlexG ist offline  
Alt 08.03.2003, 17:35   #7
Jose
 
Registriert seit: 28.12.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 3
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Weiter gehts

Hallo an alle die mir bisher geantwortet haben und allen anderen natürlich auch.
Alex, das habe ich doch schon lange gemacht und auch nachgefragt: Antwort war nur: das kann nicht sein da schwimmen keine Fische rum. Ob ich nicht Fische mit Schnecken verwechsele, ich sag ich kann doch noch Fische von Schnecken unterscheiden. Dass Ihr Schnecken an euren Pflanzen habt war mir sowieso klar.
- aber ihr habt recht, es sind Regenbogenfische -danke für eure Hilfe, jetzt weiß ich endlich bescheid.
Mann die sind mittlerweile ganz schön groß, wann kann man die einzelnen Unterarten denn unterscheiden. Habe mir mittlerweile noch 5 Saugwelse angeschafft. Dürfte eigentlich nichts passieren. Oder seit ihr anderer Meinung?
Bis demnächst.
Jose
Jose ist offline  
Alt 08.03.2003, 22:44   #8
Rebecca
 
Registriert seit: 01.05.2002
Ort: Fürth
Beiträge: 444
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Jose!

Schau mal hier: http://www.irg-galerie.de/species.php
Dort werden alle Regenbogenfische mit Bildern gezeigt. Aber die allermeisten Regenbogenfische lassen sich viel Zeit mit dem Wachsen und bekommen auch ihre Farben recht spät, also weiß ich nicht, ob du das jetzt schon gut erkennen kannst, was du hast...

Liebe Grüße,
Rebecca
Rebecca ist offline  
Sponsor Mitteilung 08.03.2003   #8 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was ist passiert?? mm dog factory Archiv 2004 1 03.02.2004 17:15
Und was passiert weiter??? dunja Archiv 2003 0 14.03.2003 20:40
Was ist mit meinem KH u. GH-Wert passiert??? DuzziDuzzi Archiv 2002 6 25.10.2002 21:33
Was passiert mit Phosphat? Majo Archiv 2002 24 25.08.2002 15:15
Was passiert mit den Schnecken??? Ulla Archiv 2001 3 01.11.2001 17:43


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:32 Uhr.