zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 01.01.2003, 22:58   #1
johho
 
Registriert seit: 01.01.2003
Ort: Bodenheim/Mainz
Beiträge: 720
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Welche Filter für mein Becken?Wasserwerte und andere Sorgen.

Hallo zusammen!

Bin heute zufällig auf diese Seiten gestossen, und hab wohl scheinbar eine wahre Goldgrube für Aquarianer gefunden Eben hab ich endlich meine Freischaltung erhalte n, drum nun gleich meine erste Frage! Oder auch Fragen

Mein Becken: 200l 100X40X50

Besatz:
- 20 Neon rot
- 2 Diskus (ca 5-8 CM groß)
- 1 gelber Fadenfisch (ca 10cm, ist eine "altlast" vom vorherigen Besatz
- 7 algengarnelen (keine Ahnung wie die korrekt heissen)
- 3 Dornaugen
- 2 Kugelfische (ich glaub die hiessen Erbsenkugelfische, sind etwa 2 cm Groß, hab ich reingesetzt wegen den Schnecken)
- 10 Guppys

Wasserwerte:
PH: 7,5 (will ich auf ca 6,5-7 bringen)
GH: 14
KH: 4
NO2: <0,3mg/l
NO3: 25mg/l
PO4: 0,25 mg/l

Ich hatte die ganze Zeit nur einen Filger laufen, und zwar einen Eheim Proffesional Intervalfilter.. Ich weiss den Typ net genau jedenfalls hat er 550L/H leistung angegeben. Da mir das etwas zu viel vorkam, habe ich ihn mit den Stellventilen um etwa 20-30% gedrosselt.
Im Filter ist in der einen Kammer reiner Schaumstoff, in der 2, Kammer sind hochaktive Kunststoffröhrchen.

Da ich nun mit dem Besatz durch Diskus verstärkt mit Frostfutter füttere, habe ich etwas Probleme mit Nitrit/Nitrat und Phosphat bekommen.
Um dies auszumerzen habe ich meinen 2. Eheim Aussenfilter angeschlossen, dieser ist mit reiner Watte und 2 Nitrat Reduct Filtern von Amtra und einem Phosphatfilter bestückt...
Irgendwie haben sich die Werte seit dem Einsatz dieses Filters vor ca 5 Tagen nur unwesentlich verbessert...

Hinzu kommt, das mein PH Wert mit 7.5 noch zu hoch ist, ich hätte ihn gerne auf 6,5 -7.....
Die Gesammthärte bekomm ich ohne Probleme mit Osmosewasser runter, ebenso die KH (hätte ich gerne auf ca 10 GH und 2 KH)
Wie gehe ich nun am besten vor, wie verändere bzw. stelle ich meinen Filter ein, um all diesen Problemen Herr zu werden???

Ich weiss das das alles ziemlich komplizierte Fragen sind, aber ich hoffe, dass ein Aquariumprofi unter Euch einen Rat hat
johho ist offline  
Sponsor Mitteilung 01.01.2003   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 01.01.2003, 23:13   #2
Bernhard-MUC
 
Registriert seit: 09.10.2001
Ort: München
Beiträge: 279
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Johho !

Nimm´s bitte nicht persönlich, aber meine Antwort wird Dir nicht sehr gut gefallen.

- Kugelfische wg. Schneckenplage einzusetzen, ist leider eine verbreitete Unart.
Tu den Tieren und Dir selbst einen Gefallen und versuche sie abzugeben - sie passen auch nicht in Dein Becken (Salzzusatz)
- auch mit den Diskus wirst Du in einem solchen Gesellschaftsbecken nicht glücklich werden.
Halte sie entweder mit noch einigen mehr in einem wesentlich größeren Becken - oder gib sie ab.

Ansonsten:
Versuche, möglichst viel Holz ins Becken zu bringen und sauge sich bildenden Mulm nicht ab.
Wirkt Wunder.

Zu den Filtern kann ich im Moment nicht viel sagen.

Nur ein Tip noch:
Vermutlich kriegst Du wegen den Diskus + Kugelfischen noch einige heftige Antworten - Kopf einziehen und durch !
In der Sache ist Kritik in diesen Punkten nämlich berechtigt.
Wahrscheinlich hast Du Dich über die Bedürfnisse dieser Tiere im Vorfeld nicht ausreichend informiert oder bist vom Zoohändler schlicht falsch beraten worden (ging schon vielen so)

Viele Grüsse

Bernhard

P.S.:
Zu den Filtern ist mir noch was eingefallen.
Der Intervallfilter ist für Dein Becken nur bedingt geeignet.
Welchen Filter hast Du denn als Nr. 2 ?
Möglicherweise reicht dieser alleine.
Bernhard-MUC ist offline  
Alt 01.01.2003, 23:14   #3
johho
 
Registriert seit: 01.01.2003
Ort: Bodenheim/Mainz
Beiträge: 720
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard anmerkung

Noch eine Anmerkung:

Ich habe eine CO2 Düngeanlage in der Momentan ca 20 Bläschen pro Minute gedüngt werden. Das Wasser absorbiert das CO2 sehr gut, die Bläschen starten im Dennerle Diffusor sehr gross und kommen am Ausgang des Diffusors nur noch winzig klein an...

Ist sicherlich auch noch wichtig....

die Bepfanzung:

ich kenn die genauen Namen leider nicht, aber das BEcken ist nicht soo üppig bepflanzt, habe erst vor 5 Wochen alles neu gemacht...
johho ist offline  
Alt 01.01.2003, 23:21   #4
johho
 
Registriert seit: 01.01.2003
Ort: Bodenheim/Mainz
Beiträge: 720
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Oh da haben sich unsere Antworten wohl überschnitten

Erst mal Danke für Deine Antwort...

Wieso passen die Kugelfische nicht in mein Becken?

Ich hatte bedenken, das der Fadenfisch die Diskus jagen könnte, alleine schon wegen seines Alters und da er seinen Partner früher immer gejagt unf gehetzt hat, bis dieser starb. Mit den Diskus verträgt er sich aber bis lang wunderbar, sie schwimmen sogar in dreiergrüppchen durchs Becken.
Die Kugelfische verhalten sich auch friedlich gegenüber den anderen Fischen, sind sogar eher defensiv und vorsichtig....

Was die Beratung angeht, ich habe meine Fische bei einem meiner Meinung nach sehr guten Händler gekauft, dieswer Verkauft Diskusfische schon seit vielem Jahren, und ist auch ein sehr erfahrener Händler. Eigentlich einer der Größten für Suess und Meerwasser in meiner Region.
Dort steht auch ein großes 1500L becken mit Diskuss und Kugelfischbesatz, da sich dort auch schnecken eingenistet hattten...
Ich kenne den Chef dort sehr gut, und er riet mir sogar zu den Kugelfischen wegen meines Schneckenproblems... Er meinte nur, das es eventuell Probleme mit den Kugelfischen und den Garnelen geben könnte, kann ich aber bis lang nicht festsstellen...
Die Diskus wäre aber kein Problem, das sich die Tiere bei den Becken des Händlers auch mit den Kugelfischen vertragen würden, und wie gesagt kann ich das bis lang nur bestätigen....

Wieso denkst du das das nicht passt?
Ist mein Becken zu voll?

Persönlich nehm ich hier generell nichts, im Gegenteil! Fehler sind dszu da, um gemacht zu werden und ich bin für jeden Tip dankbar!"!!!!
johho ist offline  
Alt 01.01.2003, 23:25   #5
johho
 
Registriert seit: 01.01.2003
Ort: Bodenheim/Mainz
Beiträge: 720
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

So hab jetzt nochmal nachgeschaut:

Filter 1: Eheim 2227 (Interwallfilter)
Filter2: Eheim 2213 (norm. Aussenfilter)
johho ist offline  
Alt 01.01.2003, 23:35   #6
Bernhard-MUC
 
Registriert seit: 09.10.2001
Ort: München
Beiträge: 279
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Johho !

Nix gegen Deinen Händler - aber Diskus sind nunmal extremes Weichwasser gewohnt und Kugelfische brauchen Salzzusatz; meistens - wenn nicht immer - Brackwasser.
Das passt beim besten Willen nicht - auch wenn´s die Tiere in einem entsprechend grossen Becken über eine gewisse Zeit tolerieren.
Ausserdem lieben Diskus ein hohes, mit Wurzeln eingerichtetes Becken, zwischen deren Ausläufern sie gerne stehen.
Darüberhinaus sind Diskus keine Pärchen - sondern Schwarmfische,
die zu zweit normalerweise kümmern.
Es sei denn, Du hast einen Lottotreffer und ein vollständig harmonierendes Zuchtpaar erwischt.
Doch das ist eher unwahrscheinlich.
Diskus im Gesellschaftsbecken - da braucht´s wirklich 1500 l. und mehr; vor allem keine Kugelfische - sorry.
Schick einfach mal ne PN an Ralf Rombach, Admin - da bekommst Du ungleich mehr Infos über Diskus, als ich sie Dir geben kann.

Ansonsten ist Dein Becken durchaus nicht überbesetzt - nur die genannten 2 Arten passen halt nicht.

Viele Grüsse
Bernhard

P.S.:
Gerade habe ich Dein Post über die Filter gelesen - der 2213 müsste reichen.
Bernhard-MUC ist offline  
Alt 01.01.2003, 23:36   #7
cryptorchid
 
Registriert seit: 30.07.2002
Ort: Stuttgart
Beiträge: 88
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Wieso denkst du das das nicht passt?
Ist mein Becken zu voll?
hi!

nicht passen muss nicht heissen, dass sich die fische totbeissen.

wichtig sind eben die wasserwerte. und waehrend diskusfische extreme weichwasserfische sind, brauchen die meisten kugelfische sogar noch salzzusatz, das sie brackwasserfische sind. (tu' jetzt bitte bloss kein salz ins becken! dann sind die disken(?) naemlich hinueber).

zudem wuerden deine 200 liter hoechsten fuer ein diskuspaerchen und die garnelen (werden wohl amanos sein) reichen. alles andere ist zuviel.

fehler machen um aus ihnen zu lernen ist ja generell nciht verkehrt - in der aquaristik leider schon, weil im zweifelsfall ein lebewesen dabei draufgeht. vorher informieren ist da angesagt.

und auch wenn du den haendler gut kennst: der will halt auch seine "ware" verkaufen. und jeder, der ahnung hat wird auf die frage "was tue ich gegen die schneckenplage" erstmal antworten "wieviel fuettern sie denn?".

kugelfische sind nur symptombekaempfung, die ursache leigt woanders (ueberfuetterung?)


trotzdem viel erfolg!

.:edit:. parallelposting mit meinem vor'schreiber'
cryptorchid ist offline  
Alt 01.01.2003, 23:54   #8
johho
 
Registriert seit: 01.01.2003
Ort: Bodenheim/Mainz
Beiträge: 720
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ich bin auch der MEinung, das Lebewesen nicht unter Ferhlern leiden sollten!!! Aus diesem Grund habe ich mich ja auch extra sehr lange im Geschäft beraten lassen, und wenn ich dann die Kugelfische empfohlen bekomme....hat da wohl irgendetwas nicht gestimmt... Leider zu meinem Nachteil bzw zum Nachteil der Fische..

Das ich maximal 2 Diskus in dieser Beckengröße halten kann, hat er mir aber auch gesagt...
Ich plane in einiger Zeit ein neues BEcken einzurichten, momentan ist das finanziell aber leider nicht drin...Das neue wird dann deutlich größer werden, dort hinein kann ich dann die Diskus setzen...
Jetzt habe ich aber zu den Kugelfischen doch nochmal eine Frage:
Wenn denen das Weiche Wasser, welches für die Diskus ja benötigt wird, nicht gefällt. wieso vermehren sie sich darin sogar? Bei meinem Händler sitzen wie gesagt auch im großen Schaubecken diese putzigen Kerlchen, als auch in manchen Diskus Verkaufsbecken, und hier haben sie sich sogar vermehrt! (zumindest nach Aussagen meines Händlers...)

Vielleicht weiss er es ja auch nicht besser...Kann es nicht sein, das das vielleicht eine Art ist, die weiches Wasser verträgt?

Aber nochmal zu den Filtern...

Wenn ich dann nur den "kleinen" 2213 nehme, mit was befülle ich den am besten???????
Ich meine gerade groß ist er ja nicht...
soll ich Torf einsetzen, um den PH wert nach unten zu korrigieren oder was setze ich in einen solchen Filter am besten ein?

Wieso ist ein Interwalfilter für mich nur bedingt geeignet?

Fragen über Fragen...

Die Schneckenplage kam ursprünglich sicher durch Überfütterung.. Ich hab mein Aquarium frühe rwirklich vernachlässigt, darum sind mir dann irgendwann auch nach und nach alle Fische gestorben.. nachdem dann nur noch der Fadenfisch drin war, hab ich alles neu gemacht.. Was ich aber sagen muss ist das früher die Pflanzen wie wild gewuchert haben, jetzt, nach der neueinrichtung, (ist jetzt ca 5 Wochen her) eher langsam bis stagnierend wachsen...

Die Schnecken haben mich eigentlich nicht wirklich gestört, da ich der Meinung war, sie fressen die Futterreste und sonstigen"Dreck" was ja durchaus positiv ist, nur dann habe ich bemerkt, das sie die Pflanzen anfressen, überall waren klitzekleine Löcher und gerade die jungen Triebe haben sie angefressen, darum habe ich mir dann die beiden Kugelfische eingesetzt....
johho ist offline  
Alt 02.01.2003, 00:17   #9
Bernhard-MUC
 
Registriert seit: 09.10.2001
Ort: München
Beiträge: 279
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Johho !

Was die Kugelfische angeht - Hilfeee, Charlie, wo bleibst Du ????
- Ist Brackwasserspezialistin, kann das wesentlich detailierter ausführen, zumindest verständlicher, als ich.

Filter: Du wirst es kaum glauben - Filterwatte und sonst nichts.
- Ist das beste und billigste Filtermedium.

- Den Intervallfilter setzt Du vorzugsweise in gar nicht oder nur gering bepflanzten Becken ein.
- Dies ist bei Dir nicht zutreffend, für ein Cichlidenbecken, insbesondere Ostafrikabecken wär´das Ding ideal.

Falls Du in absehbarer Zeit wirklich ein grösseres Becken anschaffst, kannst Du die Diskus bis dahin ja behalten - aber nimm bitte die Kugelfische raus !!
Und informier Dich um Himmels Willen erstmal ausführlich, auf was Du Dich beim Einrichten eines Diskusbeckens einlässt !
Ist letztlich eine Wissenschaft für sich.

Tja - und das sich Kugelfische im Weichwasser vermehren, ist mir zumindest neu...
Trotzdem, ich kann mich auch nach 37 Jahren Aquaristik noch irren.
(Verdammt nochmal - wo bleibt Charlie ... )

Viele grüsse
Bernhard
Bernhard-MUC ist offline  
Alt 02.01.2003, 00:22   #10
johho
 
Registriert seit: 01.01.2003
Ort: Bodenheim/Mainz
Beiträge: 720
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Also erst mal vielen Dank für die Vielen Tips...

meine armen Kugelfische... ich hab die echt lieb gewonnen die putzigen Gesellen! und die sind echt effektiv gegen Schnecken, halt nur die kleinen, aber immerhin!

was passiert denn den Kugelfischen im weichen Wasser?Und kann das net doch sein das das eine weichwasserfähige Art ist?
Merkt man das denen an, wenn die sich nicht wohl fühlen?

Nochmal zum Filter:

NUR WATTE???

Keines der tollen substrate, Kohlen, Torf, Ton, Lava, Kunststoff und was es sonst noch so gibt??? NIX??? Nur einfache weisse watte????Den ganzen Topf voll mit watte?? das sind dann bestimmg 500gr nur watte?

ist der 2213 ausreichend oder sollte ich den nochmal drosseln?

Und was ist mit meinem Nitrat und Phosphatfiltermedium? Wo pack ich das dann rein... Und wie bekomm ich den PH Wert runter?

fragen über Fragen...
johho ist offline  
Sponsor Mitteilung 02.01.2003   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welcher Filter für mein Becken morgandalf Archiv 2003 16 21.12.2003 14:52
Welcher Filter für mein Becken? dete Archiv 2003 9 11.10.2003 19:18
Hab jetzt die Wasserwerte für mein Becken! High Fin Archiv 2002 6 27.07.2002 11:00
Wasserwerte machen mir Sorgen! Josephine Archiv 2002 9 19.03.2002 18:17
Mein Antennenwelsmädel macht mich Sorgen =( Katrin W. Archiv 2001 4 01.12.2001 06:03


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:20 Uhr.