zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 02.01.2003, 11:58   #1
TanjaF
 
Registriert seit: 12.08.2002
Ort: 12524 Berlin
Beiträge: 9
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Becken mit Kugelfischen und 2 Probleme

Hallo und ein frohes Neues Jahr allerseits,

wir sind seit einigen Wochen stolze Besitzer von drei jungen Tetradon biocellatus. Sie leben zusammen mit drei Mollies in einem 80 cm Brackwasserbecken mit Wurzeln, Lochgestein und Sandboden. Bepflanzt ist das Becken mit Javafarn, Javamoos, c. ciliata und etwas Saggritaria. Die Kufis scheinen sich wohl zu fühlen, sind sehr neugierig und verfressen, es macht einfach Spaß ihnen zuzuschauen.
1. Problem: Ich habe erst bei einem und jetzt auch beim zweiten festgestellt, dass sie in der Mitte eingefallen aussehen, der Dritte ist noch ganz normal. Verhaltensauffälligkeiten kann ich keine feststellen, sie fressen ganz normal (Schnecken und Frostfutter) und schwimmen fröhlich herum. Muß ich mir Sorgen machen?
2. Problem: Algen! Die Algen haben inzwischen alles mehr oder weniger "besiedelt", besonders schlimm das Javamoos. Ich entferne von Hand die größeren Auswüchse und sauge mit einem Schlauch Steine, Wurzeln und Sand ab...aber die wachsen und wachsen was man von den andern Pflanzen leider nicht sagen kann. Die Mollies sollten die Algen eigentlich im Schach halten, scheinen aber mit ihrem Job überfordert. Meine Überlegung geht dahin noch Amano-Garnelen als Algenbekämpfer einzusetzten, mein Mann meint die Kufi würden die fressen (kann ich mir nicht vorstellen, die Garnelen sind ja genauso groß wie die Fische und beim Schneckenfüttern suche ich immer schon kleine aus, weil sie die größeren nicht "geknackt" kriegen). Ich habe eher Bedenken ob die Garnelen das Salz im Wasser (1kg auf 100l) überstehen.
Vielleicht habt ihr ein paar Tipps.
Schon mal vielen Dank und viele Grüße

Tanja
TanjaF ist offline  
Sponsor Mitteilung 02.01.2003   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 02.01.2003, 12:28   #2
Martin Hi.
 
Registriert seit: 17.01.2002
Beiträge: 939
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

moin, ich da ja nicht son profi drin, aber 1 kilo salz auf 100 liter wasser... ist das nicht schon ein bißchen sehr salzig? ist das nicht schon meerwasser? auf jeden fall ist es für alle deine pflanzen sicher zu salzig, weswegen sie auch nicht wachsen! wundert mich, das die überhaupt noch leben!
was die amanos angeht, leben die doch eigentlich eh im brackwasser, oder? auf jeden fall würde ich sie nicht zu den kugelfischen setzen! die werden bestimmt gefressen! kugelfische fressen auch futter, welches weitaus größer ist als sie selbst!
ich an deiner stelle würde den salzgehalt drastisch senken (so viel salz benötigt keiner deiner fische!). dann wachsen die pflanzen auch schneller. ansonsten: wenns geht weniger füttern und kein sonnenlicht an die scheiben lassen!
martin
Martin Hi. ist offline  
Alt 02.01.2003, 12:30   #3
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

hi tanja,

was für algen hast du denn?

hast du mal das sg zur hand?
 
Alt 02.01.2003, 15:43   #4
Martin Hi.
 
Registriert seit: 17.01.2002
Beiträge: 939
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

http://www.pluto.dti.ne.jp/~sprite/puffers/live.htm
schau dir mal das bild an! das siehst du zwei "palembangkugelfische" die gerade ne garnele verspeisen, die weitaus größer ist als jede armanogarnele werden kann!
martin
Martin Hi. ist offline  
Alt 03.01.2003, 09:59   #5
TanjaF
 
Registriert seit: 12.08.2002
Ort: 12524 Berlin
Beiträge: 9
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi charlie,

nachdem ich den Aquarien-Atlas zu Rate gezogen habe würde ich sagen, dass es Bartalgen sind, da sie auch besonders gut in der Strömung wachsen. Könnten aber auch Fadenalgen seien.
Da Bartalgen lt. AQ-Atlas auch von keiner Fischart gefressen werden, würde das auch erklären warum sie von den Mollies nicht dezimiert werden. Ich fürchte fast mir bleibt nichts anderes über als die Einrichtung rauszuholen und abzukochen und die Pflanzen größtenteils auszutauschen...

Gruß
Tanja
TanjaF ist offline  
Alt 03.01.2003, 11:11   #6
Martin Hi.
 
Registriert seit: 17.01.2002
Beiträge: 939
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

moin,
das mit dem abkochen usw. bringt meist nicht viel, da die algen ja immer einen grund haben... wahrscheinlich: überfütterung, schlechtes licht und/oder schlechtes pflanzenwachstum! da bin ich aber kein profi! ich denke immer noch, dass das hauptproblem der hohe salzgehalt ist!
Martin Hi. ist offline  
Alt 03.01.2003, 13:06   #7
Grizzlybär
 
Registriert seit: 24.12.2002
Ort: 59757 Arnsberg,Westfalen-Hochsauerlandkreis
Beiträge: 94
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Kufi Frage

Habe noch mal eine FRage und möchte das Forum nicht mit eigenem Therad blockieren.

Welche Nachteile hat es für den Fisch wenn er im Süßwasserbecken schwimmt ?[/url]
Grizzlybär ist offline  
Alt 03.01.2003, 13:08   #8
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

hi bär,

frag ruhig in einem eigenen threat, die frage taucht nämlich öfter auf.
das macht sich dann besser, wenn mal wieder einer danach sucht :wink:
 
Sponsor Mitteilung 03.01.2003   #8 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neues Becken und Probleme mit Algen Nanny Archiv 2004 2 02.02.2004 10:06
Kugelfischen in öffentlichen Aquarien Grizzlybär Archiv 2004 19 05.01.2004 12:13
grosses becken ...grosse probleme?????? amazona Archiv 2003 23 28.11.2003 07:54
Asienbecken mit Faden-, Kugelfischen und Grundeln??? André H. Archiv 2003 8 27.01.2003 22:55
Welche Probleme bei Sand im 60L Becken? PhillipAlbrecht Archiv 2003 5 02.01.2003 22:20


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:15 Uhr.