zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 03.01.2003, 20:15   #1
clucose
 
Registriert seit: 02.04.2002
Beiträge: 39
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Knurrende Zwergguramis

Hallo Aquarianer,

Ich hab die knurrenden Zwergguramis nun schon seit 1 Monat und muss feststellen dass die Männchen ziemlich aggressiv gegeneinander sind. Ich habe 3 Männchen und 2 Weibchen.

Was kann ich da unternehmen?

Ciao Arndt
clucose ist offline  
Sponsor Mitteilung 03.01.2003   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 04.01.2003, 16:09   #2
SemiBoes
 
Registriert seit: 09.10.2001
Beiträge: 207
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hi,
ja, die 2 überzähligen männchen abgeben...

wie groß ist das becken überhaupt? und wer hat dir diese m/w - kombination aufgeschwazt?

grüße aus wien
SemiBoes ist offline  
Alt 04.01.2003, 20:24   #3
Schneeball
 
Registriert seit: 23.02.2002
Ort: Göttingen
Beiträge: 616
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Arndt,

ich würde mich der Frage meines Vorredners anschließen und noch die Frage draufsetzen, wie Dein Becken eingerichtet ist.
Du solltest, wenn möglich, auf jeden Fall erstmal für eine gute Bepflanzung (vor allem eine dichte - und ich meine wirklich dichte - Schwimmpflanzendecke) sorgen, damit sich die unterlegenen Männchen verstecken können. Sollte Dein Becken mehr als 54l aufweisen, werden die Männchen untereinander eine Rangordnung und ihre Reviergrenzen ausfechten, und dann ist meist Ruhe.
Allerdings wäre es wirklich besser, wenn Du die überzähligen Männchen abgeben und gegen Weibchen austauschen könntest.

Zitat:
und wer hat dir diese m/w - kombination aufgeschwazt?
Mit dem Kommentar wäre ich mal vorsichtig, denn die Kombination war sicherlich anders geplant. Nur leider kann man bei jungen Zwergguramis die Geschlechter noch nicht unterscheiden. Das braucht bei denen Zeit. Ich denke, Arndt wird eine Gruppe Guramis gekauft haben, in der Hoffnung, dass die Weibchen überwiegen.

Viele Grüße,

Astrid
Schneeball ist offline  
Alt 04.01.2003, 21:17   #4
SemiBoes
 
Registriert seit: 09.10.2001
Beiträge: 207
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hi astrid,
ja eh, hast ja recht.

ich hätt auch sooo gern ein pärchen von den kleinen kerlen - aber man kanns echt kaum unterscheiden.

nur seit ich mich mit aquaristik befasse und den händlern mit halbem ohr zuhör, wenn sie "verkaufsberatung" ausüben, hätts mich net gewundert.

zitat:
"meine barsche jagen und beißen sich so, kann ich trotzdem noch einen andersfärbigen dazu setzen? - ja, klar..."

grüße, dani
SemiBoes ist offline  
Alt 06.01.2003, 16:39   #5
Schneeball
 
Registriert seit: 23.02.2002
Ort: Göttingen
Beiträge: 616
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hi Dani,

Zitat:
ich hätt auch sooo gern ein pärchen von den kleinen kerlen - aber man kanns echt kaum unterscheiden.
Da hast Du wohl recht. Du kannst sie halt nur unterscheiden, wenn Du geschlechtsreife Tiere vor Dir hast. Dann kannst Du nämlich bei den Weibchen Eierstöcke und Co. erkennen (so ein kleiner gelblicher Fortsatz hinter dem Magenbereich, wenn Du den Gurami im Gegenlicht betrachtest). Das ist das einzige verlässliche Merkmal - und das ist eben nicht leicht zu erkennen. Länger ausgezogene Flossen, etc. kannst Du dabei vergessen.

Zitat:
nur seit ich mich mit aquaristik befasse und den händlern mit halbem ohr zuhör, wenn sie "verkaufsberatung" ausüben, hätts mich net gewundert.
zitat:
"meine barsche jagen und beißen sich so, kann ich trotzdem noch einen andersfärbigen dazu setzen? - ja, klar..."
Tja, und ich wette, darauf ist jeder von uns schon reingefallen. Ich will mich da ja gar nicht ausnehmen. Aber eigentlich ist das auch gut so. Bitte nicht falsch verstehen. Aber ich finde, aus diesen Fehlern lernt man am meisten - vorausgesetzt, man hat ein bisschen Feingefühl.

Liebe Grüße,

Astrid
Schneeball ist offline  
Alt 07.01.2003, 15:57   #6
clucose
 
Registriert seit: 02.04.2002
Beiträge: 39
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Leute,
Also ich hab ein 112Liter AQ, das seit November läuft. Pflanzen stehen schon sehr dicht. Ein Guramimännchen hat eine sehr ausgeprägte Färbung und das stänkert auch ziemlich. Wobei ich schon bemerkt habe ,dass es sein Revier nahe des Futterplatzes hat.
Die anderen sind schwächer gefärbt und nur bei einem Tier erkenne ich mit Sicherheit die Eierstöcke etc.

Naja ich musste mein AQ über Weihnachten alleine lassen und als ich wiederkam viel mir ein Tier auf, was verletzt war während die anderen sich untereinander attackierten. Die Wunde ist nun schon fast wieder verheilt.

Mal sehn wie sich das weiter entwickelt.

Übrigens scheucht das Honiguramiweibchen das Männchen auch ab und zu. Woran das wohl liegt?

Ciao Arndt
clucose ist offline  
Alt 08.01.2003, 14:39   #7
Schneeball
 
Registriert seit: 23.02.2002
Ort: Göttingen
Beiträge: 616
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Arndt,

lass ihnen einfach noch ein bisschen Zeit. Wenn sie ihre Rangordnung ausgefochten haben, werden die schwächeren Männchen vor dem stärkeren kuschen. Dann kommt es nur noch selten zu ernsthaften Auseinandersetzungen. Und wenn es gar nicht anders geht, kannst Du die überflüssigen Männchen dann immer noch abgeben.

Was die Honigguramis angeht: Meine jagen sich auch ab und zu durch das AQ, aber Kämpfe und Beißereien gab es da bislang noch nicht. Darum würde ich mir keine Gedanken machen. Woran das liegt, weiß ich selbst nicht genau, aber wie gesagt: Böse Kämpfe sollte es eigentlich nicht geben.

Liebe Grüße,

Astrid
Schneeball ist offline  
Alt 08.01.2003, 14:59   #8
clucose
 
Registriert seit: 02.04.2002
Beiträge: 39
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Astrid,

Heute sind alle Guramis friedlich. Da kann man auch mal wieder beruhigt ins AQ guggen.


Ciao Arndt
clucose ist offline  
Sponsor Mitteilung 08.01.2003   #8 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Knurrende Zwergguramis Aika Archiv 2002 1 02.11.2002 19:01
Kupfersalmler und Zwergguramis - gibt es da Probleme? asta Archiv 2002 4 24.09.2002 14:06
Knurrende Zwergguramis Melanie Richter Archiv 2002 3 29.06.2002 19:00
Zucht Knurrende Zwerggurami Kiese Archiv 2001 2 31.08.2001 17:05
Knurrende Zwergguramis Badis Badis Archiv 2001 1 27.06.2001 02:02


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:00 Uhr.