zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 05.01.2003, 14:37   #1
Jenny O.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Hydra

Hi

Ich habe heute in meinem AQ einige Hydren entdeckt. "Eingeschleppt" hab ich sie wahrscheinlich entweder mit ein paar Schneckenhäusern, oder mit Muschelblumen.

Wie groß ist die Gefahr, das sie sich bei "normaler Fütterung" zur "Plage" auswachsen? Gefahr für Fische besteht doch nur bei sehr kleinen Jungfischen, oder ? (BTW, wie groß sind die Jungfische von N. pulcher "Daffodil" und N. multifasciatus?)
Dementsprechend, kann ich sie doch eigentlich einfach im AQ lassen ?! ("Chemische Keule" zum Entfernen scheidet natürlich sowiso aus...)

Jetzt wo ich welche habe, würde ich sie eigentlich gerne (in einem kleinen Extra-Becken) behalten. Natürlich auch in der Hoffnung sie irgendwann mal mikroskopieren zu können... :wink: Und jetzt kommen die Fragen...

Wie groß muss das Becken sein? (Ich habe nur ein leeres 12l Aq, aber eigentlich würde ich das nicht so gerne belegen...)
Gibt es irgendwelche "wichtigen" Wasserwerte?
Wie sollte das "Hydra-Aq" eingerichtet sein?
Ist kleines LeFu (Artemia, Wasserflöhe) als Futter geeignet ?
Und ganz Wichtig: Wie "siedele" ich die Hydren um? :-?

Schonmal im Vorraus danke,
Tschau Jenny
 
Alt 06.01.2003, 10:35   #2
Martin T.
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: Untersiemau / Oberfranken
Beiträge: 520
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Jenny,
schau mal hier:
http://tuempeln.de/futter/lebendfutter_2.html#hydra

Gruß Martin
Martin T. ist offline  
Alt 06.01.2003, 13:16   #3
Dämu
 
Registriert seit: 22.11.2002
Ort: 3422 Kirchberg (CH)
Beiträge: 95
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Jenny,

wen Du die grünen hast...:
"Nachtrag: ich konnte in den letzten Wochen eine Art im Aquarium beobachten, die in der Literatur als Grüne Hydra bezeichnet wird. Der Körper ist grünlich, ca. 8 mm lang und besitzt nur sehr kurze Tentakel mit ca. 2-3 mm Länge. Diese Art soll sich hauptsächlich von Symbiosealgen ernähren und keine Futtertiere aus dem Wasser fangen. Meine Beobachtungen können das bestätigen: ich hatte sie in wenigen Exemplaren mit Jungbrut von Copella cf. nattereri hinter meinem Mattenfilter, ohne Verluste bei den Jungfischen zu erleiden." (Kopiert von Tümpeln.de)
...musst Du dir keine Sorgen machen. Ich habe diese auch drinn und ich hatte schon junge Skalare und momentan junge Apistogramma borellii "Blue" und da ich Nachtrag auf www.tümpeln.de gelesen habe, habe ich keine Bedenken mehr, dass die Jungen gefressen werden.
Jedoch könnte es meiner Meinung auch sein, dass die Larven dieser Fische einfach schon zu gross für diese Tiere sein könnte! (die Hydras in meinem Becken sind nur bis 6mm kurz)
Dämu ist offline  
Alt 06.01.2003, 13:49   #4
Jenny O.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi

@ Martin

Danke für den Link. Ich hätte auch selbst auf die Idee kommen können da nachzuschauen... :roll:

@ Dämu

Stimmt, meine sind Dunkelgrün. Allerdings hatte eine nachdem ich Artemia verfüttert hatte einen ziemlich dicken Rumpf (halt so in der Dicke einer Artemie ), deshalb vermute ich das sie doch an Lebendfutter gehen. (Bis jetzt :-? ) sind meine auch so etwa 6mm groß und eigentlich glaube ich, das meine Jungfische größer als eine Nauplie sein werden... :wink:

Hat denn jemand Erfahrungen mit der "geziehlten" Haltung von Hydren gemacht ? Das würde mich nämlich wirklich sehr interessieren...

Tschau Jenny
 
Alt 06.01.2003, 18:20   #5
Dämu
 
Registriert seit: 22.11.2002
Ort: 3422 Kirchberg (CH)
Beiträge: 95
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Jenny,

Zitat:
...deshalb vermute ich das sie doch an Lebendfutter gehen.
Das habe ich als Vermutung auch so geschrieben:
Zitat:
Jedoch könnte es meiner Meinung auch sein, dass die Larven dieser Fische einfach schon zu gross für diese Tiere sein könnte!
Da meinte ich, dass sie vielleicht schon Fleischfresser (vielleicht ja fleischfressend und vegetarisch sind) sind, die Larven der Jungen jedoch zu gross für die doch recht kleinen Hydras...
Dämu ist offline  
Alt 06.01.2003, 19:29   #6
Jenny O.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi Dämu

Sorry, hab nicht so genau gelesen... :roll:

Ich muss da was zwischen dir und dem Zitat (wo ja steht, dass sie sich hauptsächlich (schon das heißt, das anscheinend auch anderes Futter genommen wird... :roll: ) von Symbiosealgen ernähren) durcheinander gebracht haben...

Tschau Jenny
 
Alt 06.01.2003, 19:31   #7
Jenny O.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi

Ach ja, gibt es denn jetzt irgendjemanden der Erfahrungen mit der Haltung von Hydra im "Artenbecken" hat, oder wenigstens weiß, was ich beachten muss?

Tschau Jenny
 
Alt 07.01.2003, 09:45   #8
WernerK
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Jenny,
Zitat:

Ach ja, gibt es denn jetzt irgendjemanden der Erfahrungen mit der Haltung von Hydra im "Artenbecken" hat, oder wenigstens weiß, was ich beachten muss?
Nun, ich habe einige Zeit Hydra "gepflegt", entscheiden ist die Fütterung mit kleinem Lebendfutter, ansonsten sind sie relativ anspruchslos.

Gruß Werner
 
Alt 07.01.2003, 15:59   #9
Jenny O.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi Werner

Das mit dem Lebendfutter lässt sich machen.
Ist Anspruchslos so zu verstehen, dass ich sie einfach in ein Gefäß mit Wasser setzten und abwarten kann?
Und wie "transportiere" ich die Hydren (Oder Hydras :-? )?

Tschau Jenny
 
Alt 07.01.2003, 16:13   #10
WernerK
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Jenny,
Zitat:

Ist Anspruchslos so zu verstehen, dass ich sie einfach in ein Gefäß mit Wasser setzten und abwarten kann?
naja, nicht ganz, ich pflegte meine in eingerichteten Aquarien, empfindlich reagieren sie auf Kupfer, Nitrit und Nitrat.

Zitat:
Und wie "transportiere" ich die Hydren (Oder Hydras :-? )?
Normalreweise sind die Hydren ja auf irgendeinem Substrat, bei mir waren die Pflanzen oft übersäht, und mit den flanzen lassen sie sich doch leicht transportieren.

Gruß Werner
 
 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hydra in Artemiaeiern? Sunoni Archiv 2004 2 09.06.2004 10:19
HYDRA GESUCHT! Suesswasserpolyp Archiv 2003 8 15.12.2003 14:00
Scheibenwürmer und Hydra ??? Mattis Archiv 2003 1 01.12.2003 13:15
Hydra organ500 Archiv 2003 18 19.02.2003 14:50
Wer hat Hydra? Sebastian_H Archiv 2002 16 16.11.2002 17:11


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2022 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:05 Uhr.