zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 05.01.2003, 17:26   #1
caroundchris
 
Registriert seit: 06.09.2002
Beiträge: 49
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard "Kleiner" Bericht und wie schnell wachsen Kufis?

Hallo,

nachdem ihr uns bei den Kugelfischen so nett beraten habt, möchten wir kurz beschreiben, was wir daraufhin gemacht haben:

Wir haben uns für den grünen Kugelfisch entschieden, da er uns am allerbesten gefallen hat. Wir haben also ein 80er Becken mit Sand, zwei Höhlen, vielen Schieferplatten und Lavagestein ausgestattet, gleich von Anfang an Salz rein, daher haben wir es mit den Pflanzen erstmal gelassen. Die Schneckenzucht läuft übrigens in einem kleinen Becken, worin auch unser Kampffischnachwuchs aufgewachsen ist (kleiner Tip: mit Flüssigfutter gefüttert vermehren sich die Schnecken unglaublich!)

Daraufhin haben wir uns zwei (!) gleichgroße Kugelfische vom Händler gekauft, obwohl uns bewußt war, dass sie sich hätten nicht vertragen können (wir hätten einen zurückgeben dürfen), aber:
Es funktioniert prima ! Die beiden scheinen sich wirklich zu mögen, ganz am Anfang gab es kleine Revierstreitigkeiten, doch mittlerweile machen sie nichts mehr ohne den anderen (außer beim Fressen, da gibt es immernoch Futterneid ). Ein paar Schwimmpflanzen haben wir zu ihrer Begeisterung jetzt auch rein und unserer Feinschmecker fressen nur Garnelen und Schnecken. Wir haben alles probiert aber sie verschmähen alles andere.

Nun aber zu unserer Frage:
Wir wollten den Kuglern später ja ein größeres Becken gönnen. Da wir aber die tollen Tiere Axolotls "entdeckt" haben, stehen wir jetzt davor, uns ein Becken für diese Tiere zu kaufen. Aufgrund eingehender Recherche im Internet sind wir nun sicher, dass dür Axolotls 80cm ausreichen. Somit überlegen wir, ob wir den Kuglern jetzt schon ein größeres Becken gönnen sollen, das hätte dann 180 Liter Inhalt, und den Axolotls das "alte" Kufibecken geben.

Wie lange würde das für die beiden reichen, also wie schnell wachsen die Kugelfische? Momentan sind sie ca. 3 cm groß.
Wir wollten dann auch eine Mangrove einbringen und es mal mit Pflanzen probieren, da leider Algen im Becken sind.

Nun gut, wir hoffen euch gefällt unser kleiner Erfahrungsbericht und möchten uns nochmal bei der kleinen Brackwassergemeinde für eure Hilfe beim Kugelfischkauf bedanken
Viele Grüße
Caro und Chris
caroundchris ist offline  
Sponsor Mitteilung 05.01.2003   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 05.01.2003, 18:01   #2
Martin Hi.
 
Registriert seit: 17.01.2002
Beiträge: 939
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

moin caroundchris,
habt ihr euch jetzt t.fluviatilis, nigroviridis oder biocellatus zugelegt? die werden nämlich alle drei häufig unter dem namen "grüner kugelfisch" verkauft! wenn es der letzte sein sollte: der wird ja eh nicht so groß, da könnt ihr euch zeit lassen! falls es einer der ersten beiden ist: im brackwasser und bei guter fütterung wachsen die doch recht schnell! andererseits hemmt ein zu kleines becken natürlich auch immer das wachstum! ich an eurer stelle würde sie schon in einigen wochen umsetzen, falls ihr die möglichkeit dazu habt!
übrigens: in 180 l könnt ihr eigentlich auch noch nen dritten versuchen! das müßte eigentlich gut gehen! denkt aber daran: mehr kugelfisch= viel mehr schnecken züchten!
martin
Martin Hi. ist offline  
Alt 05.01.2003, 19:26   #3
Gassner Stefan
 
Registriert seit: 12.11.2002
Ort: Großaitingen
Beiträge: 263
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

in allen Läden wo ich bisher den Grünen gesehen habe, handelte es sich um den nigroviridis. Wie kann man den den biocellatus mit dem Grünen verwechseln??? Da könnte man ja noch eher den schoutedeni (zumindest von der Musterung) mit dem nigroviridis verwechseln.

Was mich schon lange löchert Was kosten den bei Euch eigentlich die Kufis so???

den nigrovirids gibt´s bei uns für 2,50 Euro
der biocellatus kostet so um die 4 Euro

sind aber zwei unterschiedliche Läden.

Gruß
Stefan
Gassner Stefan ist offline  
Alt 06.01.2003, 00:30   #4
Martin Hi.
 
Registriert seit: 17.01.2002
Beiträge: 939
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

moin stefan
es ist glaube ich gar nicht mal so, dass sie die fische verwechseln... das ist noch mal ein anderes thema... vielmehr wird dieser deutsche name oft für alle drei arten benutzt, übrigens manchmal auch in der literatur! unter "brauner kugelfisch" werden z.b. auch t.miurus und t.cochinchinensis "gehandelt usw...
martin
Martin Hi. ist offline  
Alt 06.01.2003, 00:41   #5
caroundchris
 
Registriert seit: 06.09.2002
Beiträge: 49
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Martin, Hallo Stefan,

die Fische die wir gekauft haben hießen dort fluviatilis. Wir haben dann auch nachgefragt, ob das der "grüne Kugelfisch" sei, und wo der Unterschied zum nigrovirdis ist, aber der Händler meinte das seien ganz andere Tiere.

Dank Deines Tips, Martin, werden wir den Kleinen dann jetzt schon das neue Becken kaufen. Aber einen Dritten setzen wir wohl nicht dazu, wir sind eigentlich ganz glücklich, dass sie sich wirklich mögen (sie schlafen z.B. immer zusammen an einer Stelle, oder ist das normal? Jedenfalls ist es total niedlich), vielleicht würde es mit dem "Neuen" Zänkereien geben, und außerdem "never change a running system" :wink:

Nochmal kurz zu den Schnecken: kann es wirklich an dem Flüssigfutter liegen, das wir unseren Kampffischbabys gefüttert haben, dass die Schnecken sich so vermehrt haben. Das ging so schnell, wir kamen mit dem Verfüttern kaum nach.

Unsere Kufis haben 4 Euro gekostet, in dem Laden bekommt man fast alle Kugelfische.
Sie haben noch Erbsenkugelfische (ca. 14 Euro), die Palembangkugelfische (ca. 6 Euro) und ab und an auch den Nilkugelfisch (fahaka? für 8 Euro). Außerdem hatten sie ein tolles großes Exemplar von Mbu (oder so? für 50 Euro).
Wir müssen den Laden auch echt "loben": bevor sie die Kufis rausfangen, fragen sie erst mal ob man denn Schnecken züchtet, wie die Unterkunft aussieht, ob andere Tiere mit im Becken sind.... Erst wenn das alles stimmt verkaufen sie die Tiere. Finden wir wirklich toll!

Viele Grüße
Caro und Chris
caroundchris ist offline  
Alt 06.01.2003, 00:54   #6
Martin Hi.
 
Registriert seit: 17.01.2002
Beiträge: 939
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

moin caroundchris,
"die Fische die wir gekauft haben hießen dort fluviatilis. Wir haben dann auch nachgefragt, ob das der "grüne Kugelfisch" sei, und wo der Unterschied zum nigrovirdis ist, aber der Händler meinte das seien ganz andere Tiere."

sind es auch! ich schicke euch gleich mal ein paar fotos per mail, damit ihr euch auch wirklich sicher sein könnt!

"Dank Deines Tips, Martin, werden wir den Kleinen dann jetzt schon das neue Becken kaufen. Aber einen Dritten setzen wir wohl nicht dazu, wir sind eigentlich ganz glücklich, dass sie sich wirklich mögen (sie schlafen z.B. immer zusammen an einer Stelle, oder ist das normal? Jedenfalls ist es total niedlich), vielleicht würde es mit dem "Neuen" Zänkereien geben, und außerdem "never change a running system"

die agressivität kommt meißt erst mit dem alter! aber da gibt es wirklich schlimmere arten und in so nem großen becken wird das schon laufen! schön strukturieren, damit sie sich besser ihre reviere abstecken können!
wollte euch auch nicht zu nem dritten überrreden, nur wenn man drei hat, erhöht sich natürlich die chance, dass man ein pärchen erwischt hat und kann dann evt. nachzüchten!

"Nochmal kurz zu den Schnecken: kann es wirklich an dem Flüssigfutter liegen, das wir unseren Kampffischbabys gefüttert haben, dass die Schnecken sich so vermehrt haben. Das ging so schnell, wir kamen mit dem Verfüttern kaum nach. "

keine ahnung habe ich noch nie versucht!


Unsere Kufis haben 4 Euro gekostet, in dem Laden bekommt man fast alle Kugelfische.
Sie haben noch Erbsenkugelfische (ca. 14 Euro), die Palembangkugelfische (ca. 6 Euro) und ab und an auch den Nilkugelfisch (fahaka? für 8 Euro).

ich weiß nicht, ob ihr das wörtlich gemeint habt, aber das sind noch lange nicht alle! hab nicht die genaue zahl im kopf, aber schätzungsweise hundert verschiedene kugelfische gibts bestimmt!
martin
Martin Hi. ist offline  
Alt 06.01.2003, 01:15   #7
Gassner Stefan
 
Registriert seit: 12.11.2002
Ort: Großaitingen
Beiträge: 263
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

wo kommt ihr denn eigentlich alle her???

bei mir in der Gegend gibt es leider nur den biocellatus und den nigroviridis zu kaufen.... Hätte mal Lust auf ne neue Art
Will aber nur BrackwasserKufi´s! Sonst brauch ich nochmal ein Becken mehr! Aber eigentlich hätte ich sowieso Lust mal wieder was neues einzurichten Mal schauen, ob ich nicht noch irgendwo ein eck finde....
Gassner Stefan ist offline  
Alt 06.01.2003, 01:19   #8
Martin Hi.
 
Registriert seit: 17.01.2002
Beiträge: 939
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

moin stefan,
falls du eins einrichten solltest: mein angebot kennst du ja! (t.cochinchinensis)
martin
Martin Hi. ist offline  
Alt 06.01.2003, 15:34   #9
caroundchris
 
Registriert seit: 06.09.2002
Beiträge: 49
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Martin,

wir meinten natürlich nicht, dass das alle Kugelfische sind, die es überhaupt gibt, aber ich empfand das schon als relativ viel, was sie im Angebot haben. Sie hatten z.B. noch einen ganz "bösen", der sich im Sand vergräbt und von dort aus auf Beute lauert.

@Stefan: Also wir kommen aus Mannheim, der Laden mit den Kufis ist echt ganz gut (alleredings auch der einzige hier, der gut ist), als die bemerkten dass wir ein bisschen Interesse an etwas aussergewöhnlicheren Fischen zeigen, meinten sie sie könnten uns auch jeden Fisch besorgen. Echt toller Service, sie verkaufen z.B. auch keinen Fisch, wenn sie merken, die Leute haben null Ahnung.

Viele Grüße
Caro und Chris
caroundchris ist offline  
Alt 06.01.2003, 16:15   #10
Martin Hi.
 
Registriert seit: 17.01.2002
Beiträge: 939
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

moin caroundchris,
."Sie hatten z.B. noch einen ganz "bösen", der sich im Sand vergräbt und von dort aus auf Beute lauert."

den hab ich!

"Also wir kommen aus Mannheim, der Laden mit den Kufis ist echt ganz gut (alleredings auch der einzige hier, der gut ist), als die bemerkten dass wir ein bisschen Interesse an etwas aussergewöhnlicheren Fischen zeigen, meinten sie sie könnten uns auch jeden Fisch besorgen."

ich denke mal, dass das ein wenig übertrieben ist, aber wenn ihr mal wieder da seid: könntet ihr mir vielleicht den gefallen tun und fragen, ob sie auch den takifugu ocellatus kriegen können? der wurde letztes jahr mal importiert, ist zur zeit in hamburg aber nicht zu kriegen! dafür würde ich dann auch nach mannheim fahren!
wär echt nett, wenn das ginge!
habt ihr euch die fotos schon mal angeguckt?
martin
Martin Hi. ist offline  
Sponsor Mitteilung 06.01.2003   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Brauche Hilfe!! Pinselalgen wachsen wie "verrückt" rolf1967 Archiv 2004 3 26.03.2004 22:27
Neues AQ muß schnell "fischfit" sein Mizi Archiv 2004 3 08.02.2004 09:27
>> wie schnell werden fische "erwachsen" rudeboy Archiv 2003 3 21.10.2003 21:55
Bericht: "Tümpel-Erlebnis" der besonderen Art Smaragd Archiv 2002 9 03.09.2002 08:21
Enchinodorus "Kleiner Bär" entwickelt einen Ablege Bernhard Neumeier Archiv 2002 3 26.07.2002 23:01


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:40 Uhr.