zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 07.01.2003, 20:23   #1
Nopfi
 
Registriert seit: 26.08.2002
Ort: 37127 Dransfeld bei Göttingen
Beiträge: 210
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Spezielle Reinigung für altes Aquarium erforderlich?

Hallo!

Ich habe mir ein neues Aquarium gekauft , das ich jetzt (unter Berücksichtigung aller guten Tips, die hier im Forum zu haben sind) einrichten möchte. In diesem Aquarium sollen dann zunächst die Fische aus meinem derzeitigen Aquarium "zwischengelagert" werden, da ich aus verschiedenen Gründen (z.B. Umrüstung auf Sand) auch mein altes Becken neu einrichten möchte.

Meine Frage: Muß bzw. sollte ich das alte Becken dann eigentlich mit irgendwas Speziellem reinigen, bevor ich es neu einrichte? Ich möchte sichergehen und nicht irgendwelche Parasiten, die evtl. im Becken sein könnten, "durchschleppen".
Ich komme auf diesen Gedanken, weil mir im Moment zwei meiner Fische ein bißchen Sorgen machen (hatte dazu auch schon gepostet).

Aber irgendwie ist das ja auch ein bißchen unlogisch, oder!? Wenn es Parasiten geben sollte, sind diese ja auch auf oder in den Fischen. :-?

Ich hoffe, daß meine Frage nicht allzu dusselig ist.
Wenn doch: Sorry!

Viele Grüße,
Tanja
Nopfi ist offline  
Sponsor Mitteilung 07.01.2003   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 07.01.2003, 20:40   #2
Roland Bauer
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: CH-4052 Basel
Beiträge: 9.301
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi, Tanja!

Meiner Erfahrung nach recht ein gründliches Ausspülen mit klaren Wasser.

Aber Parasiten brauchen ja in der Regel einen Fisch und Fischparasiten dazu noch Wasser. Und beides war im Aq längere Zeit ja nicht drin...

Weiterhin sind die meisten Erreger ohnehin im laufenden Aquarium vorhanden - das Immunsystem der Fische ist der zentrale Punkt, weniger die Anwesenheit von Erregern.

gruss, roland
Roland Bauer ist offline  
Alt 08.01.2003, 06:41   #3
Nopfi
 
Registriert seit: 26.08.2002
Ort: 37127 Dransfeld bei Göttingen
Beiträge: 210
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Roland!

Zitat:
Zitat von Roland Bauer
Aber Parasiten brauchen ja in der Regel einen Fisch und Fischparasiten dazu noch Wasser. Und beides war im Aq längere Zeit ja nicht drin...
Doch, war (bzw. ist noch) drin: Ich betreibe das Aquarium ja zur Zeit.

Zitat:
Zitat von Roland Bauer
Weiterhin sind die meisten Erreger ohnehin im laufenden Aquarium vorhanden - das Immunsystem der Fische ist der zentrale Punkt, weniger die Anwesenheit von Erregern.
Ich habe mal von irgendwelchen Erregern gehört, die nur bestimmte Fische befallen und (auch ohne passenden Fisch und Wasser) solange warten, "bis der richtige Fisch kommt".
Oder ist das ein "Ammenmärchen"?

Viele Grüße,
Tanja
Nopfi ist offline  
Alt 08.01.2003, 08:09   #4
Nopfi
 
Registriert seit: 26.08.2002
Ort: 37127 Dransfeld bei Göttingen
Beiträge: 210
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

PS:

Ach ja - und was ist z.B. mit dem Erreger der Fischtuberkolose? Den kriegt man doch durch einfaches Ausspülen auch nicht raus, oder?
(sieht zwar nicht so aus, als ob ich den habe - würde mich aber trotzdem mal interessieren.

Tanja
Nopfi ist offline  
Alt 08.01.2003, 08:23   #5
Dudi
 
Registriert seit: 03.06.2001
Ort: D-41352 Korschenbroich
Beiträge: 304
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Tanja,
ich wasche die Becken (auch nagelneue) immer mit selbstgemachtem Essigwasser aus und spüle hinterher klar nach.
Bisher hatte ich keine Probleme mit dieser Technik.
Dudi ist offline  
Alt 08.01.2003, 12:12   #6
Roland Bauer
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: CH-4052 Basel
Beiträge: 9.301
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi, zusammen!

Eine Zeitlang habe ich gebrauchte Aquarien mit Soda und Wasser gereinigt - die Sache mit dem Soda hatte ich noch aus meiner Praxis, Weinfässer zu reinigen - es senkt die Oberflächenspannung des Wassers, ist aber rückstandsfrei wieder auszuspülen.

Ja, es gibt Erreger, die nur eine bestimmte Fischart befallen, z.B. das Glockentierchen heteropolaria colisarum, der nur an Fadenfische geht.

Fisch-TBC ist ein Erreger, der alle Fische befallen kann und auch in allen Aquarien der Welt anzutreffen ist.

Hier bringe ich jetzt den Vergleich mit der vollbesetzten Strassenbahn im November: Wenn Du "gut drauf" bist und keinen Stress hast, wirst Du eine Fahrt in derselben überstehen, ohne einen Schnupfen von anderen Passagieren aufzulesen. Hast Du aber gerade Stress, weil Dein Liebster Dich gerade verlassen hast, wirst Du Dir auch die Viren fangen, die der eine Typ an der Haltestelle gegenüber herausniest. - Alles eine Frage des Immunsystems.

Zurück zum AQ: Die allermeisten Erreger sind ohnehin im Aq vorhanden. "Zuschlagen" im Sinne eines Massenbefalls werden sie aber in der Regel nur bei Stress-Situationen wie unpassende Wasserwerte, Fisch-Neuzugänge, zu kleine Aquariengröße, die falschen "Sozialpartner" im Becken, etc.

In diesem Sinne halte ich ein intensives Reinigen des Beckens dann für angezeigt, wenn das Becken längere Zeit trocken irgendwo rumstand und allen möglichen Dreck von außen gesammelt hat. Weil Rußpartikel (das Kellerfenster direkt an der Bushaltestelle), Seifenrückstande (nebendran im Keller stand der Wäschepulvereimer), Insektizidrückstände (weil nebendran einer seine Geranien gegen Milben eingesprüht hat) etc. gehören nicht in ein AQ.

gruss, roland
Roland Bauer ist offline  
Alt 08.01.2003, 12:24   #7
Dirk O.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Tanja,

schließe mich Rolands Meinung an. Es sei denn, Du erwirbst ein Becken von höchst zweifelhafter Herkunft, in dem gerade eben noch (evtl. kranke) Fische schwammen.
Sofern ich ein solches Becken aus irgendwelchen Gründen gleich in Betrieb nehmen wollte, würde ich es mit Wasserstoffperoxid (stark verdünnt) oder Kaliumpermanganat-Lösung desinfizieren (mit Handschuhen und Schutzbrille) und danach gut ausspülen. Wobei Du eine gute Wahrscheinlichkeit hast danach neue Klamotten kaufen zu "dürfen"


Gruß,
Dirk
 
Alt 08.01.2003, 19:55   #8
Nopfi
 
Registriert seit: 26.08.2002
Ort: 37127 Dransfeld bei Göttingen
Beiträge: 210
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Dudi, Roland und Dirk, hallo zusammen!

Na - offenbar wollte ich es etwas zu genau machen, was!?

Dann werde ich es wohl wie Dudi machen und das Aquarium einfach mit Essigwasser ausspülen. Und bei der Einrichtung und beim späteren Betrieb des Aquariums alles tun, damit meine Fische sich wohlfühlen und nicht anfällig gegen jeden "Schnupfen" sind. :wink:

Vielen Dank!

Gruß,
Tanja
Nopfi ist offline  
Sponsor Mitteilung 08.01.2003   #8 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Rückgaberecht für 2 Tage altes Aquarium... DRINGEND!!! Frettchen Archiv 2004 12 07.06.2004 16:09
Aquarium Komplett Reinigung JayKay Archiv 2004 0 05.05.2004 13:24
Neueinrichtung - Reinigung Aquarium ? Charty Archiv 2004 8 18.04.2004 12:17
Eure Meinung ist gefragt (altes Aquarium restaurieren ?) N_ico Archiv 2003 1 19.07.2003 17:52
Kann 10J.altes Aquarium kaufen SanneA Archiv 2002 10 18.08.2002 02:15


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:54 Uhr.