zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 08.01.2003, 13:52   #1
ReinhardK
 
Registriert seit: 29.12.2002
Ort: Marchtrenk
Beiträge: 20
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Fische fuer diese WW

Nachdem unser Becken ( 60 x30 x35 ) einläuft, möchte ich mich ein wenig über mögliche Fische informieren. Das Problem dabei ist das sehr harte Wasser - die Werte sind wie folgt ( Leitungswasser und Aquarium sind ziemlich gleich )

pH: 7-8,0 - dieser Wert war jetzt bei 3 mal Leitungswassser
messen immer verschieden - das Leitungswasser
kommt aus einem Brunnen
- weiß zufällig jemand wie das möglich ist

GH: 25°dH !!!
KH: 21°dh !!!
NO2: 0
NO3: 25 mg/L
Fe: 0

gemessen wurde mit JBL-Tröpfchentest ausgenommen GH mit Tetra-Tröpfchentest

Auf eine Osmoseanlage möchte ich nach Möglichkeit verzichten, weniger wegen der Kosten, das Aquarium gehört eigentlich unserer Tochter ( 11 Jahre ) und sie soll das AQ so nach und nach selbstständig betreuen und Osmose- oder Vollentsalzungsanlage wird da glaube ich zu kompliziert.

Als Besatz ( ist zwar erst in 4-5 Wochen soweit nur sollte ich unserer Tochter das ganze schön langsam schmackhaft machen )hätte ich an 4-5 Guppys gedacht - ist es problemlos möglich nur Männchen oder nur Weibchen einzusetzen um eine unkontrollierte Vermehrung zu vermeiden.

Weiters hätte ich an 5-6 kleine Welse ( Pandapanzerwels o.ä.) gedacht. Gerade bei den Welsen unterscheiden sich die empfohlenen WW und AQ-Längen diverser Quellen leider sehr stark - welche sind denn nun wirklich für die Größe und die WW geeignet ?

Achso, Boden ist Sand


Noch eine Frage - ich habe gestern so einen JBL-Permant ph- und CO2-Test gesehen - eine Kugel die mit einem Saugfuß im AQ befestigt wird - wie genau oder sinnvoll ist dieser ? - oder entspricht die Genauigkeit / Verläßlichkeit in etwa dem wenn ich den NO2-Wert aus der Menge der gezählten "Kotwürmer" hochrechnen würde


Danke

Reinhard
ReinhardK ist offline  
Sponsor Mitteilung 08.01.2003   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 08.01.2003, 14:34   #2
Petra Sw. (Amy)
 
Registriert seit: 06.11.2001
Ort: 53359 Rheinbach
Beiträge: 1.982
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Reinhard,

das Wasser ist schon echt heftig .

Welse kannst du dir bei dem Wasser und der Beckengröße leider abschminken. Selbst die unempfindlicheren unter denen würden da zu sehr leiden.

Spontan fällt mir bei der Beckengröße und der Härte nur ein Artenbecken für Schneckenbuntbarsche ein. Finde das für Guppys und Platys auch schon ganz schön heftig.

Grüße
Petra Sw. (Amy) ist offline  
Sponsor Mitteilung 08.01.2003   #2 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
triops als lebendfutter fuer grosse fische ?? heikoschuetter Archiv 2003 6 28.12.2003 23:50
Wer kennt diese Fische ??? Bitschi Archiv 2002 10 06.10.2002 21:14
Wie gefaehrlich ist PYRETHRUM fuer die Fische? Alain Archiv 2002 3 29.09.2002 17:40
Wasserwerte OK für diese Fische? Thorsten Archiv 2002 11 02.04.2002 12:12
ist CO² fuer fische nicht giftig????????????????????? aquabasti Archiv 2001 5 22.12.2001 23:46


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:27 Uhr.