zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 11.01.2003, 17:47   #1
Kris
 
Registriert seit: 23.09.2002
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 149
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Mangel bei Anubias

Hi,
die frischen Blätter meiner Anuias haben sich,bis auf die Blattadern leicht gelblich gefärbt. Ist das ein Eisenmangel? Oder ein anderer und welchen Dünger sollte ich verwenden um den Mangel zu beseitigen? Ich habe schon lange nicht mehr gedüngt, aufgrund eines noch nicht "abgeklungenen" Algenproblems.

Ade!
Kris ist offline  
Sponsor Mitteilung 11.01.2003   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 11.01.2003, 18:36   #2
Daniel Glau
 
Registriert seit: 02.08.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 1.217
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Kris

Ich vermute, dass es sich um Mangelerscheinungen handelt.

Das Algenproblem bekommst Du durch Einsparung eines Düngers (wenn richtig angewendet) eigentlich nicht weg.

Besser wäre das Wachstum der "hohen" Pflanzen zu forcieren, um den Algen die Grundlagen zu entziehen.
Daniel Glau ist offline  
Alt 11.01.2003, 22:33   #3
Hoppy
 
Registriert seit: 04.01.2003
Ort: Saarland
Beiträge: 55
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

ich dünge diese Pflanze und auch einige andere mit SERA Florenette A.

Dieses ist ein Eisen und Mineralvolldünger für Pflanzen. Hat bei mir eine Besserung der Pflanzen und deren Wachstum gefördert
Hoppy ist offline  
Alt 11.01.2003, 23:32   #4
HPKrug
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi Kris!

Wie meine Vorredner schon festgestellt haben, wird mit ziemlicher Sicherheit ein Nährstoffmangel vorliegen.

Du schreibst "bis auf die Blattadern leicht gelblich verfärbt". Heißt dies, die Blattadern werden auch gelb oder bleiben sie grün? Das habe ich Deinem Post nicht entnehmen können.

Blattadern und Blattgewebe gelblich bis weiß = Eisenmangel
Blattadern grün und Blattgewebe gelblich = Manganmangel
Blattadern grün und Blattrandgewebe gelblich bis weißlich = Magnesiummangel
Alte Blätter und Blattadern gelb = Kaliummangel
Neuzuwachs fast komplett weiß, verkrüppelt = schwerer Calciummangel

Ein guter Eisenvolldünger (z.B. "Ferrdrakon") sollte schnell Abhilfe schaffen.

Gruß, HP
 
Alt 12.01.2003, 19:28   #5
Kris
 
Registriert seit: 23.09.2002
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 149
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,
danke für die Antworten!
Soll ich lieber Flüssigen Dünger oder lieber Tabletten verwenden?

Ade
Kris ist offline  
Alt 12.01.2003, 19:34   #6
HPKrug
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi!

Zitat:
Zitat von Kris
Soll ich lieber Flüssigen Dünger oder lieber Tabletten verwenden?
Für Anubias besser Flüssigdünger.

Gruß, HP
 
Alt 13.01.2003, 18:23   #7
harti
 
Registriert seit: 26.12.2001
Beiträge: 107
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi!

Ja mir geht es fast genau so.

Welchen Flüssigdünger ist da der Beste?
Ich benutze Dennerle A1 tagesdünger.Ist das optimal?
harti ist offline  
Alt 13.01.2003, 19:34   #8
HPKrug
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi!

Zitat:
Zitat von harti
Welchen Flüssigdünger ist da der Beste?
Ich denke, das kann man nicht so verallgemeinern, aber ich schwöre auf "Ferrdrakon" von Doc Kremser.

Zitat:
Ich benutze Dennerle A1 tagesdünger.Ist das optimal?
Dir das objektiv zu beantworten, ist auch nicht einfach für mich, da ich mit dem A1 2x nur sehr schlechte Erfahrungen gemacht habe (Algenexplosion). Danach bin ich dann düngetechnisch umgestiegen, und seither läuft Alles eigentlich recht gut.
Ich weiß auch nicht mit letzter Sicherheit, ob der Dennerle-Dünger (diese Firma hat ja einen recht guten Ruf) für diese Algeninvasion allein oder überhaupt verantwortlich war, aber zu dem Zeitpunkt habe ich nun mal keinerlei anderen Dünger verwendet.

Gruß, HP
 
Alt 13.01.2003, 22:11   #9
harti
 
Registriert seit: 26.12.2001
Beiträge: 107
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

danke dir!

Ich habe nämlich keine Erfolge mit A1.
Wo gibt es das zu kaufen online am günstigsten?
Wie teuer ist das?
Wie wende ich den Dünger an?
harti ist offline  
Alt 13.01.2003, 22:26   #10
HPKrug
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi Harti!

Schau' einfach mal hier unter "Dünger" -> "Ferrdrakon". Da ist Alles erklärt, und Du findest im Webshop auch die entsprechenden Preise und Bestellmöglichkeiten.

Dieser Dünger ist eine Eigenentwicklung von "Doc Kremser" (Dr. Andreas Kremser), und wird auch nur direkt von ihm vertrieben.

Gruß, HP
 
Sponsor Mitteilung 13.01.2003   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Anubias!!! flipsflaps Archiv 2004 1 07.04.2004 20:36
Eisenmangel?? CO2-Mangel?? sternchen1 Archiv 2004 8 18.02.2004 01:05
Anubias KathrinH. Archiv 2003 3 11.10.2003 07:05
Sauerstoff Mangel ? Bert_H Archiv 2003 15 04.05.2003 19:52
Nährstoff (Co2) Mangel - Überschuß? isis Archiv 2002 2 17.03.2002 22:08


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:39 Uhr.