zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 15.01.2003, 15:06   #1
fischboerse
 
Registriert seit: 06.08.2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 71
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Co2 Selber bauen

Was haltet ihr davon eine CO2 Anlage selber zu bauen, so wie sie auf viel Aquariumseiten beschrieben ist.
Ist sie überhaupt für mein Aquarium geeignet?
Habe ein 200 Liter Becken
fischboerse ist offline  
Sponsor Mitteilung 15.01.2003   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 15.01.2003, 16:05   #2
Axel2
 
Registriert seit: 17.11.2002
Ort: 16540 Hohen Neuendorf
Beiträge: 17
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Unbekannte(r),

warum möchtest Du eine CO2- Anlage bauen? Sagen Dir Deine WW, daß es zu wenig ist? Wie sind denn die WW Deines AQ? Unter Umständen kannst DU auf eine CO2 Anlage verzichten

grüße von axel
Axel2 ist offline  
Alt 15.01.2003, 16:47   #3
dragstar
 
Registriert seit: 31.07.2002
Ort: Stollberg/ Erzg.
Beiträge: 849
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Axel,

Bio-CO2 macht für kleinere Aquarien Sinn (< 100l).

Gruß Gerd
dragstar ist offline  
Alt 15.01.2003, 17:24   #4
Axel2
 
Registriert seit: 17.11.2002
Ort: 16540 Hohen Neuendorf
Beiträge: 17
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Gerd,

bin da etwas anderer Meinung. Sinn macht eine CO2 Anlage nur, wenn ein CO2 Defizit vorhanden ist. Ist genügend CO2 vorhanden, wozu weiteres zuführen und die Fische gefährden? :-?
Die AQ Größe ist kein Indiz, daß CO2 gebraucht wird! Ich betreibe übrigens an einem 300l (netto) Becken eine Bio CO2 Anlage. Die macht durchaus Sinn!

grüße von axel
Axel2 ist offline  
Alt 15.01.2003, 17:41   #5
dragstar
 
Registriert seit: 31.07.2002
Ort: Stollberg/ Erzg.
Beiträge: 849
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Axel,

Zitat:
Zitat von Axel2
Sinn macht eine CO2 Anlage nur, wenn ein CO2 Defizit vorhanden ist
... was ist denn ein CO2-Defizit? Wenn ich 15-20 mg/l haben möchte, ein gut bepflanztes Becken habe und gut beleuchte, komme ich mit Bio-CO2 bei 300l nicht weit.

Die Blasenzahl, die ich bei meinem 300er fahre, um eben 15mg/l zu erreichen, käme nie und nimmer mit Bio-CO2 zustande.

Dass es Pflänzlis gibt, die unter 10mg/l ordentlich wachsen ist ja auch klar. Da kann ich mir CO2 i.d.R. sowieso sparen.

Gruß Gerd
dragstar ist offline  
Alt 15.01.2003, 18:41   #6
Axel2
 
Registriert seit: 17.11.2002
Ort: 16540 Hohen Neuendorf
Beiträge: 17
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Gerd,

wie oben schon gesagt. Ich bin anderer Meinung. Ein CO2 Defizit liegt vor, wenn Deine WW 5mg/l CO2 ergeben und Dir aber 15 mg/l sinnvoll erscheinen, hast Du ein Defizit von 10mg/l . Nun kannst Du Dir überlegen wie Du dieses Defizit ausgleichst. Bei mir lagen die Werte etwa in diesem Bereich. Mit meiner Bio CO2, wie gesagt bei 300l netto, komme ich auf ca. 15 mg/l. Kein Problem.
Hat dein AQ Wasser bereits 15mg/l, wozu dann also zusätzliches CO2 :-?

grüße von axel
Axel2 ist offline  
Alt 16.01.2003, 09:40   #7
slowdive
 
Registriert seit: 19.10.2001
Ort: gießen
Beiträge: 423
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo!!

Also ich habe eine selbstgebaute Bio Co2 Anlage in meinem 200 Liter Becken,
funktioniert wunderbar. Als Behälter verwende ich diese 2 Liter PET Flaschen. Kleinere Flaschen eignen sich bei dieser Beckengrösse nicht so gut, da reicht die produzierte Co2 Menge tatsächlich nicht.

Aber seitdem ich die 2 Liter Flasche verwende kann ich sogar auf Torfzugabe verzichten, da der PH durch das Co2 auf den gewünschten Wert gedrückt wird.

Kann ich nur empfehlen!

Viele Grüße!

slowdive
slowdive ist offline  
Alt 16.01.2003, 09:41   #8
dragstar
 
Registriert seit: 31.07.2002
Ort: Stollberg/ Erzg.
Beiträge: 849
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Axel,

Zitat:
Zitat von Axel2
Hat dein AQ Wasser bereits 15mg/l, wozu dann also zusätzliches CO2 :-?
... irgendwie reden wir aneinander vorbei. Mein Ausgangswasser (Brunnen) hat einen CO2-Gehalt von über 50mg/l. Durch die Struktur des Beckens mit vielen Pflanzen und entsprechender Beleuchtung (ca. 0,5W/l) wird der CO2-Gehalt ohne Gegenmaßnahmen durch Pflanzenverbrauch unter 10mg getrieben.
Dabei würde ich mein Becken noch lange nicht als Turbobecken bezeichnen.
Ist doch logisch: weniger Licht, weniger Pflanzen, weniger CO2-Verbrauch. Da magst du bei 300l mit Bio-CO2 hinkommen. Bei gut ausgeleuchteten Becken mit viel Pflanzenwuchs nicht!

Gruß Gerd
dragstar ist offline  
Alt 16.01.2003, 09:52   #9
Sudi.K.
 
Registriert seit: 12.09.2002
Ort: Bregenz
Beiträge: 91
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo zusammen

Ich habe auch ein Becken mit Brutto 325L.
und will dies mit Bio CO2 betreiben.
Meine WW:
pH: 7,5°
dKH: 4°
DGH: 7°
CO2 ??mg/l
Laut Lanzeittest "blau" (zuwenig CO2)

Wie leitet ihr es ins AQ?
Ich habe einen MiniFlipper reicht dieser??
Was ich noch dazusagen müss habe nur eine Randbepflanzung.
Die Mitte vom AQ ist nur mit Wurzeln und Sand gestalltet.
Also nicht voll Bepflanzt das Becken, sprich meine CO2 Wert müssen nicht so hoch sein oder liege ich damit falsch????

Gruß Susi

PS.: was macht ihr eigentlich bei einer Bakteriellen Verpilzung beieiner BioCO2 Anlage im Austritsbereich beim Flipper zb. ??
Alle 1-2 Wochen raus und putzen oder ??
Sudi.K. ist offline  
Alt 16.01.2003, 09:53   #10
Sudi.K.
 
Registriert seit: 12.09.2002
Ort: Bregenz
Beiträge: 91
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo zusammen

Ich habe auch ein Becken mit Brutto 325L.
und will dies mit Bio CO2 betreiben.
Meine WW:
pH: 7,5°
dKH: 4°
DGH: 7°
CO2 ??mg/l
Laut Lanzeittest "blau" (zuwenig CO2)

Wie leitet ihr es ins AQ?
Ich habe einen MiniFlipper reicht dieser??
Was ich noch dazusagen müss habe nur eine Randbepflanzung.
Die Mitte vom AQ ist nur mit Wurzeln und Sand gestalltet.
Also nicht voll Bepflanzt das Becken, sprich meine CO2 Wert müssen nicht so hoch sein oder liege ich damit falsch????

Gruß Susi

PS.: was macht ihr eigentlich bei einer Bakteriellen Verpilzung bei einer BioCO2 Anlage im Austritsbereich beim Flipper zb. ??
Alle 1-2 Wochen raus und putzen oder ??
Sudi.K. ist offline  
Sponsor Mitteilung 16.01.2003   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
CO2 Anlage selber bauen madmax Archiv 2003 7 24.11.2003 11:57
aquarium selber bauen?? mimi Archiv 2003 5 10.10.2003 20:13
Aquarium selber Bauen? Andi_15 Archiv 2003 2 12.05.2003 22:42
CO2 Selber bauen????? Hollyboy Archiv 2002 1 04.04.2002 15:20
aq selber bauen.... Fussel Archiv 2001 4 20.10.2001 21:46


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:27 Uhr.