zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 16.01.2003, 20:33   #1
LANDOS
 
Registriert seit: 01.01.2003
Beiträge: 142
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Bohrung Pumpe Tunze & Co.

Hallo an alle,
ich wünsche Euch einen Guten Abend.
Habe für mein neues Becken wichtige Entscheidungen zu treffen. Wäre erfreut, wenn Ihr mir ein paar Tips geben könnt.


Ich will eine Ablauf-Bohrung machen lassen, zu dem unter dem Becken (540 Liter) liegenden Filterbecken.

Jetzt meine Fragen:

Wie groß sollte das Loch sein. Unten sollte der HMF mit ca. 1100 Liter in der Stunde durchströmt werden. Welchen Tankverschluß oder Überlauf empfehlt Ihr mir. Habe schon das Tunze Sytem und das von H.J. Krause gesehen. Beides nichts für mich. Das eine finde ich viel zu teuer, das andere unpassend. Gibts noch was anderes???

Also bitte versucht mir mal ein paar Vorschläge zu machen, wie Ihr es machen würdet oder gemacht habt.


Desweiteren brauche ich noch ne gute Pumpe. Sagt mal, welche Ihr für geignet haltet. Becken und Pumpe liegen ca. 1,3 m tiefer als der Wasserstand oberes Becken.

Vielen vielen Dank für Eure Hilfe.


MfG LANDOS

Hat vielleicht jemand eine genaue Abbildung des Tunze Ablauf. Die auf der Tunze Seite ist zu ungenau. Vielleicht bau Ich mir das Dingen aus Plexiglas nach.
LANDOS ist offline  
Sponsor Mitteilung 16.01.2003   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 16.01.2003, 21:12   #2
Blackyy
 
Registriert seit: 04.06.2001
Beiträge: 1.154
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Landos,
ich habe eine 32er Verschraubung und eine Aquabee 3000.
Damit bekomme ich in etwa 130cm Höhe effektiv 1200l ins Becken.
Die Verschraubung habe ich von Zoo Strecker (www.strecker24.de) kannst ja mal ne Email hinschicken, ich denke aber die sind handelsüblich.
Blackyy ist offline  
Alt 16.01.2003, 23:25   #3
Michael Stache
 
Registriert seit: 05.06.2001
Ort: D-27721 Ritterhude bei Bremen
Beiträge: 1.545
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Moin LANDOS,

guck dir das mal an,
http://www.zierfisch-forum.de/forum/...131&highlight=
vielleicht ist es ja auch was für dich?
Vergleichsweis preiswert ist es auf jeden Fall und wenn es einen optisch nicht stört, gibt es nichts einfacheres.
Der Überlauf ist so schon bei mehreren Leuten hier in Betrieb...

Viele Grüße
sendet
Michael
Michael Stache ist offline  
Alt 18.01.2003, 10:41   #4
LANDOS
 
Registriert seit: 01.01.2003
Beiträge: 142
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Alles schon geklärt.
Mein Aquarium: 150x60x60 wird vom Aquariumbauer Schüren für 202,48 Euro jetzt in Dortmund gefertigt. Er wird auch zwei Bodenbohrungen vornehmen´, wo dann Zu- und Ablauf ohne diesen ganzen Schlauchsalat durchgehen. Er kümmert sich auch um die komplette PVC-Verrohrung. Der Mann ist absolut kompetent und hat mein Vertrauen. Ich lasse Ihn jetzt die Boden-Bohrungen machen, wovor ich eigentlich immer Angst hatte. Ganz nebenbei kann auch bei jedem schon fertigen Becken vorort die Bohrungen machen.

MfG LANDO
LANDOS ist offline  
Alt 18.01.2003, 12:57   #5
Torsten W.
 
Registriert seit: 14.12.2002
Beiträge: 138
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Landos,

verwendest du einen Überlaufschacht? Wenn nicht würde ich Dir das empfehlen. Ausserdem einen Notüberlauf.

Warum?

Ganz einfach:
Der Ablaufschacht füllt sich etwa mit 15-20 Litern. Diese Menge wird also auch bei einem Pumpenausfall ohne Probleme vom Filterbecken aufgenommen. So bleiben Dir auch größere Überschwämmungen erspart. Gleichzeitg ist das Rohr durch den Schacht geschützt und man kann zusätzliche Filtermedien im Schacht unterbringen.

Zum Überlauf. Wenn sich mal Dein Ablauf zusetzt (wordurch auch immer) kann das Wasser immernoch in den Kreislauf fliessen und die Pumpe läuft nicht irgendwann trocken.
Torsten W. ist offline  
Sponsor Mitteilung 18.01.2003   #5 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Überlauf aber Ohne Bohrung mp1704 Archiv 2004 8 07.03.2004 13:06
CO2 und Tunze Comline Nordmann Archiv 2003 0 31.03.2003 15:50
Bohrung im AQ BernhardG Archiv 2003 11 11.01.2003 21:27
Tunze Comline tino02 Archiv 2002 0 24.11.2002 19:37
Tunze- Überlauf/ Bohrung nachträglich Oliver W. Archiv 2001 4 21.06.2001 19:09


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:56 Uhr.