zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 19.01.2003, 11:07   #1
Kris
 
Registriert seit: 23.09.2002
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 149
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Futter

Hallo,
ich habe einfach keine Idee, was für Trockenfutter ich kaufen soll um abwechslungsreich zu füttern. Da gibt's (z.B.:von "Sera") so nen Mix verschiedener GVG-Tiere (Mückenlarven, Tubifex usw...), oder nur ganz normales Trockenfutter? Wie und was füttere ich am besten, damit das abwechslungsreich ist?
Könnt ihr mir vielleicht ein bisschen helfen?
(Besatz:Neon-,Trauermantelsalmler, Keilfleckbarben, Panzerwelse)

Chiao!
Kris ist offline  
Sponsor Mitteilung 19.01.2003   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 19.01.2003, 11:10   #2
Dennis Furmanek
 
Registriert seit: 19.11.2001
Ort: 47239 Duisburg
Beiträge: 4.730
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: 39 Danke in 25 Beiträgen
Standard

Hallo,

hm, Trockenfutter fällt mir auch nix ein, sowas bekommen meine Fische nicht.

Aber wie wär es mal mit Lebend- und Frostfutter ?

Gruß,
Dennis
Dennis Furmanek ist offline  
Alt 19.01.2003, 11:36   #3
harti
 
Registriert seit: 26.12.2001
Beiträge: 107
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi!

Was hast du für Fische?

Ich empfehle HIKARI!
Meiner Meinung das beste Futter für Cichliden und auch andere Arten.
Ich verwende es seit dem ich Frontosas habe.
Ich bin vol zufrieden.Die Fische sind ganz verückt danach.
Ich fütter sie jeden 2ten Tag und nichts anderes.
Es wurde mir auch von einem Frontosa Züchter aus Salzburg empfohlen.
Das Futter giebt es hier: http://www.aquaristikschoen.de/frame.htm am
billigsten.Das Cichlid-Staple und das Cichlid-Exzel ist sehr zu
empfehlen.
500 gram von jedem reichen bei mir ein Jahr für alle Fische.

Das Futter musst du erst aufweichen vorm
füttern in einem kleinen Schälchen .
wenn du es zusammendrückst geht es unter,wenn nicht schwimmt es oben.Es hinterlässt auch kein Film auf dem Wasser und es verursacht auch keine Wassertrübung.
es giebt 3 verschiedene Körnungsgrößen.

Mit Lebend- und Frostfutter hatte ich immer Probleme.
Zu viele Schadstoffe und zu teuer!!
Das Ergebniss waren immer kränkelnde und ungesund aussehende Fische.

Seit dem ich nur Hikari füttere hatte ich nie wieder solche Probleme.
harti ist offline  
Alt 19.01.2003, 11:43   #4
Dennis Furmanek
 
Registriert seit: 19.11.2001
Ort: 47239 Duisburg
Beiträge: 4.730
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: 39 Danke in 25 Beiträgen
Standard

Hallo,

> Meiner Meinung das beste Futter für Cichliden.

Das beste Futter für Cichliden und alle Fische ist eine ihrer natürlichen Nahrung angenäherte Menü-Zusammenstellung.

Gruß,
Dennis
Dennis Furmanek ist offline  
Alt 19.01.2003, 12:38   #5
Thomas P.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi!

Zitat:
Mit Lebend- und Frostfutter hatte ich immer Probleme.
Zu viele Schadstoffe und zu teuer!!
Das Ergebniss waren immer kränkelnde und ungesund aussehende Fische.
Hääääääh? Wieso? Durch was?
 
Alt 19.01.2003, 12:40   #6
Dennis Furmanek
 
Registriert seit: 19.11.2001
Ort: 47239 Duisburg
Beiträge: 4.730
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: 39 Danke in 25 Beiträgen
Standard

Hallo,

>>>
Mit Lebend- und Frostfutter hatte ich immer Probleme.
Zu viele Schadstoffe und zu teuer!!
Das Ergebniss waren immer kränkelnde und ungesund aussehende Fische.
<<<

Naja, man sollte schon darauf achten wo man Lebendfutter fängt und welches Frostfutter man kauft. Ist eben nur eine Qualitäts- und keine Prinzipsfrage.

Gruß,
Dennis
Dennis Furmanek ist offline  
Alt 19.01.2003, 12:42   #7
harti
 
Registriert seit: 26.12.2001
Beiträge: 107
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Stand doch da!!! Zu viele Schadstoffe!!!!!

Taue mal dein Frostfutter auf und mache ein Test auf Nitrit und Nitrat und andere Schadstoffe.

Lebendfutter fangen? im Teich oder was?
Viel Spass mit Algen.
harti ist offline  
Alt 19.01.2003, 12:45   #8
Dennis Furmanek
 
Registriert seit: 19.11.2001
Ort: 47239 Duisburg
Beiträge: 4.730
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: 39 Danke in 25 Beiträgen
Standard

Hallo,

> Taue mal dein Frostfutter auf und mache ein Test auf Nitrit und Nitrat und andere Schadstoffe.

Ja, du sollst ja auch die Gülle nicht mit ins Becken kippen
Auftauen und gleichzeitig Abspülen unter fließendem kalten bis lauwarmem Wasser ist die Devise.

Gruß,
Dennis
Dennis Furmanek ist offline  
Alt 19.01.2003, 12:51   #9
harti
 
Registriert seit: 26.12.2001
Beiträge: 107
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

was meinst du was in dem Futter drinn ist??
Abspühlen hilft da nix!

Die meisten Krankheiten werden nur durch Lebend und Frostfutter übertragen.
harti ist offline  
Alt 19.01.2003, 12:52   #10
Thomas P.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Ja, du sollst ja auch die Gülle nicht mit ins Becken kippen
Auftauen und gleichzeitig Abspülen unter fließendem kalten bis lauwarmem Wasser ist die Devise.
...... dem ist wohl nichts hinzuzufügen!

Oder doch! Zucht von Lebendfutter auf www.tuempeln.de .
 
Sponsor Mitteilung 19.01.2003   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Futter Andre K. Archiv 2004 0 14.04.2004 19:09
Futter Schorn Archiv 2004 3 25.03.2004 23:04
Futter L81 Nanny Archiv 2004 0 07.03.2004 20:51
Futter JeepersCreepers89 Archiv 2003 1 03.08.2003 11:27
Futter blubberbläschen Archiv 2003 1 14.07.2003 18:09


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:37 Uhr.