zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 24.01.2003, 10:31   #1
Torsten W.
 
Registriert seit: 14.12.2002
Beiträge: 138
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Sinn oder Unsinn eines Refraktometers

Die Wichtigkeit der präzisen Bestimmung der Salinität des Aquarienwassers wird von vielen Aquarianern noch immer unterschätzt. Bei der Bestimmung des Salzgehaltes im Aquarium werden von vielen noch immer unpräzise und wenig zuverlässige Meßgeräte verwendet. So verwundert es nicht, dass man in der Praxis immer wieder mit Problemen konfrontiert wird, die ihre Ursache in drastischen Abweichungen des Salzgehaltes finden. Das mit Abstand präziseste Meßgerät ist das Refraktometer ! Beim Refraktometer sind Meßfehler durch Gerätestörungen ausgeschlossen. Refraktometer nutzen, vereinfacht ausgedrückt, die unterschiedliche Lichtbrechung von destilliertem bzw. salzhaltigem Wasser. Das Hand-Refraktometer bietet ein Höchstmaß an Präzision und Bedienkomfort. Einen Tropfen Flüssigkeit auf das Prisma geben und den Deckel schließen. Das Prisma auf eine Lichtquelle halten, durch das Okular schauen und direkt von der internen Skala ablesen. Das ist alles !! Die Skala zeigt Dichte und Salinität in Promille (ppt).
Torsten W. ist offline  
Sponsor Mitteilung 24.01.2003   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 24.01.2003, 14:41   #2
Gast
 
Registriert seit: 01.12.2001
Beiträge: 5.768
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Torsten,

ein Refraktometer misst den Brechungsindex; dieser wiederum lässt Schlüsse zu auf die Dichte und somit den Salzgehalt, das ist richtig.

Erlaube mir 2 Bemerkungen hierzu:

Nur weil eine Skala daran ist, die erlaubt die Dichte in Hundertstel abzulesen, muss das Ding aber nicht genauer und damit zwangsläufig besser sein als zum Beispiel eine gute Spindel zur Dichtebestimmung.

Eine Fehlerquelle bei Refraktometern sind die Glasscheiben; wenn die zerkratzt sind, wird die Messung sehr schnell fehlerhaft. Daher sollte man auch die aufzutragende Flüssigkeit auschliesslich mit weicheren Hilfsmitteln als Glas aufbringe
Gast ist offline  
Alt 24.01.2003, 14:56   #3
Gast
 
Registriert seit: 01.12.2001
Beiträge: 5.768
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Torsten,

die Tatsache, dass Aquaristik-Dortmund Refraktometer vertreibt, hat nicht zufällig was mit Deiner Empfehlung, die ich nicht so ganz nachvollziehen kann, zu tun ?
Gast ist offline  
Alt 24.01.2003, 16:01   #4
Torsten W.
 
Registriert seit: 14.12.2002
Beiträge: 138
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Nein, hat sie nicht.
Siehe die Überschrift Sinn oder Unsinn....
Torsten W. ist offline  
Alt 25.01.2003, 00:52   #5
Gast
 
Registriert seit: 01.12.2001
Beiträge: 5.768
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

:wink:
Gast ist offline  
Alt 25.01.2003, 00:53   #6
Gast
 
Registriert seit: 01.12.2001
Beiträge: 5.768
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

:wink:
Gast ist offline  
Alt 25.01.2003, 15:27   #7
Blackyy
 
Registriert seit: 04.06.2001
Beiträge: 1.154
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo an euch,
desweiteren dürfte die tägliche Schwankung des Salzgehaltes durch Verdunstung bei allen Becken vorliegen, egal ob der Salzgehalt mit oder ohne Refraktometer gemessen wird.
Im übrigen würde mich dann mal interessieren, wie ihr das Salz abwiegt, da Haushaltswaagen einen weitaus grösseren Messfehler haben dürften, als Refraktometer.
Die Folge ist ein ständiges Beimengen von Wasser oder Salz, bis man den Salzgehalt eingeeicht hat.
Ob das für die Lebewesen besser ist, bezweifle ich mal stark!
Blackyy ist offline  
Alt 25.01.2003, 17:26   #8
Gast
 
Registriert seit: 01.12.2001
Beiträge: 5.768
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Blackyy,


Zitat:
Zitat von Blackyy
Im übrigen würde mich dann mal interessieren, wie ihr das Salz abwiegt, da Haushaltswaagen einen weitaus grösseren Messfehler haben dürften, als Refraktometer.
Die Folge ist ein ständiges Beimengen von Wasser oder Salz, bis man den Salzgehalt eingeeicht hat.
Ob das für die Lebewesen besser ist, bezweifle ich mal stark!
ich kann zwar auf einer Analysenwaage abwiegen, was Otto-Normal-Aquarianer in der Regel nicht kann, würde das aber in diesem Fall nicht einmal tun, da ich für die Fische ja keine "Masslösung" benötige. Zum anderen unterliegt der Salzgehalt im Becken ja sowieso gewissen Schwankunge Ausserdem müsste man für ein gutes Refraktometer (Laborbedarf) ein paar Hundert Euro hinlegen; die im AQ-Handel kosten 50 - 100 EU Es wird somit wohl nicht die gleiche Qualität sei...

M. E reicht 'ne Spindel vollauf und ist in der Wartung weniger anfällig.
Gast ist offline  
Alt 25.01.2003, 22:01   #9
Markus D.
 
Registriert seit: 24.01.2003
Ort: Hannover
Beiträge: 15
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallöchen,

also diese Diskussion kann man wirklich nur kurz führen :

1. Kommen Schwankungen des Salzgehaltes selbst in Korallenriffen vor (in der Regenzeit im Flachwasserbereich) und die betroffenen Tiere vertragen das i.d.R. problemlos.

2. Liefern herkömmliche Spindelaerometer absolut ausreichende Genauigkeit.

3. Stehen selbst Becken mit empfindlichsten Korallen auch ohne Refraktometer bestens.

...damit sollte die Sache eigentlich erledigt sein.... :wink:

Gruss, Markus
Markus D. ist offline  
Sponsor Mitteilung 25.01.2003   #9 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
HMF Sinn oder Unsinn !!!!???? Markus-1 Archiv 2003 0 24.02.2003 16:49
Einzelhaltung von Buntbarschen Sinn/Unsinn tobiasw Archiv 2002 1 27.10.2002 23:04
Technische Ausstattung Sinn und Unsinn ??? gucki Archiv 2002 9 08.09.2002 09:32
Sinn - oder Unsinn des Fe- Wertes?? Sepp Archiv 2001 2 11.12.2001 04:15
Sinn oder Unsinn von Vitaminpräparaten - Welche verwendet Ih Eric1968 Archiv 2001 38 29.11.2001 02:13


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:34 Uhr.