zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 24.01.2003, 20:12   #1
Regenbogenforelle
 
Registriert seit: 23.01.2003
Ort: Braunschweig
Beiträge: 152
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Zu hartes Wasser!

Hallo!
ICh habe das Problem, dass ich in einer Gegend wohne in der ich relativ hartes Wasser aus der Leitung bekomme!
ICh habe 3 Aquarien in Betrieb und bin gerade dabei Rotschwanz-Agassiziis zu züchten(bisher blieb es nur bei dem Versuch)! Jetzt möhte ich mein Wasser weicher bekommen, was habe ich für Möglichkeiten und was kosten die mich!
Die Frage ist, ob es sich überhaupt lohnt an ein 54 Liter Becken eine Umkehr-Osmose Anlage anzuschließen!
Was kann ich sonst tun, um meinen Fischen das Leben zu verbesser auf die Wasserhärte bzogen??
Danke im Vorraus
Benjamin
Regenbogenforelle ist offline  
Sponsor Mitteilung 24.01.2003   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 24.01.2003, 20:17   #2
Ralf Rombach
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: Zu hartes Wasser!

Hi,

> Jetzt möhte ich mein Wasser weicher bekommen, was habe ich
> für Möglichkeiten und was kosten die mich!

Kommt drauf an, was Du an gerätschaften anschaffen willst und wieivel Wasser Du benötigst.


> Die Frage ist, ob es sich überhaupt lohnt an ein 54 Liter Becken
> eine Umkehr-Osmose Anlage anzuschließen!

Du schriebst, Du hast drei Becken, da kommt es auch auf Deine Ziele an.


> Was kann ich sonst tun, um meinen Fischen das Leben zu
> verbesser auf die Wasserhärte bzogen??

Die Suchefunktion des Forums füttern mit Begriffen wie

Vollentsalzer oder VE
Umkehrosmose
Osmoseanlage
UOA
destilliertes Wasser
Regenwasser

Die Kosten können nur mit erheblich genaueren Bedarfsdaten ermittelt werden. preis für die Geräte findest Du mit Sicherheit in von der Suchefunktion rausgeworfenen Threads.
 
Alt 24.01.2003, 20:22   #3
Regenbogenforelle
 
Registriert seit: 23.01.2003
Ort: Braunschweig
Beiträge: 152
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo
Ja, das ist schon richtig, ich habe drei Becken, aber könnte man denn eine Osmose-Anlage an alle drei Becken anschließen?? Ich denke ich habe keinen Fisch drin, der unbedingt hartes Wasser brauch! Also, wär es ja nicht schlecht, wenn in allen Becken das Wasser weicher werden würde.....! Denn wenn eine Anlage für die drei Becken reichen würde, dann könnte man ja über eine Anschaffung schon nachdenken......!
Gibt es denn überhaupt Fische die auf hartes Wasser stehen????
MfG
Benjamin
Regenbogenforelle ist offline  
Alt 24.01.2003, 20:26   #4
David Kurzmanowski
 
Registriert seit: 03.05.2002
Ort: 18439 Stralsund
Beiträge: 1.398
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,

IMO wird eine UOA nicht ans Aquarium angeschlossen, sondern an einen Leitungswasseranschluss (ich kenne mich da mit den Größen der Anschlüsse aber nicht aus, da ich mir selber erst noch eine kaufen muß).
Also kansst du das Osmosewasser für alle 3 Becken verwenden.

Greetz

Dave
David Kurzmanowski ist offline  
Alt 24.01.2003, 20:27   #5
Ralf Rombach
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi,

liest Du, was man schreibt ?

Nutze die Suchefunktion bitte.

Eine Osmoseanlage wird nicht ans AQ, sondern an die Wasserleiotung angeschlossen, das hättest Du aber auch rausfinden können. Sie arbeitet mit Wasserdruck der Leitung und Du benötigst einen Auffangbehälter für das Osmosewasser, welches Du dann ins AQ gibst.

Ausserdem ist meine kristallkugel kaputt und bis auf die Rotschwanz-Apistogramma kann ich bisher nichts über die von Dir gepflegten Fische sehen.
 
Alt 24.01.2003, 20:32   #6
Regenbogenforelle
 
Registriert seit: 23.01.2003
Ort: Braunschweig
Beiträge: 152
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hey!
Sorry, wenn ich hier fragen stelle, ich dachte dafür ist das Forum da..........!
Ich bin hier neu und eine Suchfunktion hab ich auch noch nicht gesehen, also helft mir doch leiber und meckert nicht rum.........ich möchte doch nur Spaß an meinen Fischen, Pflanzen und Aquarien.........und das wollen wir doch alle und mit meinen 20 Jahren bin ich, denke ich auch noch lernfähig..also helft doch lieber als das ihr rummeckert............!
Danke
Benjamin :-kiss
Regenbogenforelle ist offline  
Alt 24.01.2003, 20:36   #7
David Kurzmanowski
 
Registriert seit: 03.05.2002
Ort: 18439 Stralsund
Beiträge: 1.398
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,

die Suche - Funktion findest du ganz oben, oder hier:
http://www.zierfisch-forum.de/forum/search.php

Greetz

Dave
David Kurzmanowski ist offline  
Alt 25.01.2003, 12:44   #8
Ralf L.
 
Registriert seit: 04.12.2001
Ort: Köln
Beiträge: 2.422
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Benjamin,

Zitat:
Zitat von Regenbogenforelle
Hey!
Sorry, wenn ich hier fragen stelle, ich dachte dafür ist das Forum da..........!
Ich bin hier neu und eine Suchfunktion hab ich auch noch nicht gesehen, also helft mir doch leiber und meckert nicht rum.........ich möchte doch nur Spaß an meinen Fischen, Pflanzen und Aquarien.........und das wollen wir doch alle und mit meinen 20 Jahren bin ich, denke ich auch noch lernfähig..also helft doch lieber als das ihr rummeckert............!
Danke
Benjamin :-kiss
das ist ja alles schön und gut. Und Du hast natürlich recht: in einem Forum kann und sollte man Fragen stellen. Du hast aber auch Antworten erhalten, oder? :roll:

Weswegen eine eher harsche Reaktion auf Deine Fragen kommt, liegt an der Tatsache, daß Du dieses Forum als eine Art Selbstbedienungsladen betrachtest. Und das ist es eben nicht.

Dir wurde (auch von mir) bereits die Suchefunktion inkl. Stichworte angeboten. Nutze sie einfach. Wenn Du dann noch Fragen hast, die tiefer gehen, stelle sie. Aber wenn Du nach dem Lesen noch nach Sachen fragst, die dort schon erläutert werden, darfste Dich nicht über die Reaktionen wundern. Insbesondere bei diesem, inzwischen wirklich oft besprochenen Thema.

Ach so, daß Du lernfähig bist, weiß ich inzwischen. :wink:
Ralf L. ist offline  
Alt 25.01.2003, 13:08   #9
Navajo
 
Registriert seit: 24.01.2003
Beiträge: 14
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Kann man den zum wasserentärten desteliertes wasser verwenden ?? wenn ja wann und in welchen mengen
habe eine gH von 14
Navajo ist offline  
Alt 25.01.2003, 13:14   #10
Roland Bauer
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: CH-4052 Basel
Beiträge: 9.301
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Suchefunktion verwenden - die obigen postings auch nochmal durchlesen hilft...

gruss, roland
Roland Bauer ist offline  
Sponsor Mitteilung 25.01.2003   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hartes Wasser Karsten1111 Archiv 2004 5 19.02.2004 07:50
Hartes Wasser L 134 Archiv 2003 10 26.04.2003 15:55
Weiches Wasser - Hartes Wasser Rainer Müller Archiv 2002 18 07.11.2002 00:40
Hartes Wasser - Anfänger andras.c Archiv 2002 11 12.06.2002 21:31
Hartes Wasser + CO2, ph,... isis Archiv 2002 1 11.02.2002 23:22


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:06 Uhr.