zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 28.01.2003, 13:31   #1
Axolotl
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Feuerschwanz

Liebe Aquaristikfreunde!

Ich habe vor mir ein Päärchen Feuerschwänze in ferner Zukunft zuzulegen. Da ich von diesen Fischen allerdings keine Ahnung habe, möchte ich mich hier vorher ausreichend informieren.

Nun meine Fragen:

1. Wie gross sollte das Aquarium mindestens sein?
2. Welche Wasserwerte wären ideal für diese Fische?
3. Bevorzugen sie eher starke oder schwache Strömungen?
4. Sind sie wirklich solche "Tyrannen" und so schwer zu züchten?
5. Welche Pflanzen wären besonders für diese Art geeignet?

Ein paar werden sich jetzt sicher Fragen warum ich ausgerechnet ein Päärchen dieser Fische halten möchte und nicht irgendetwas anderes:

1. Habe bereits ein kleineres Aquarium ( 60 cm ), indem ich schon Kampffische halte.

2. ...und jetzt kommts :wink: . Feuerschwänze sind eigentlich meine absoluten Lieblingsfische, schon als ich sie das erste mal sah fand ich sie total schön und interessant, sind irgendwie sehr nett zu beobachten.

Ich würde mich sehr über Antworten diesbezüglich freuen, ... vielleicht hält ja auch einer von euch ein Päärchen dieser interessanten Tiere.

MfG Gregor!
 
Sponsor Mitteilung 28.01.2003   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 28.01.2003, 13:44   #2
Thomas P.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi!

Als Untergrenze sollte m.W. 120 cm (240 l) gelten, der L. bicolor ist extrem revierbildend und stellt allem nach, was sich in sein Revier traut.

Weiches Wasser und pH um 7 sind empfehlenswert.
 
Alt 28.01.2003, 20:38   #3
U-Boot
 
Registriert seit: 14.11.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 337
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

zu Thomas seiner Aussage kommt hinzu, dass 2 Feuerschwänze sich zerbeisen. Also max. 1! Und in einem 60iger Becken gar keinen, die werden verdammt groß.

Gruß Doro
U-Boot ist offline  
Alt 28.01.2003, 22:44   #4
Gast2
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Kann man überhaupt die Geschlechtsunterschiede bei Labeo bicolor erkennen?
Was sicher ist, ist das die Fische SEHR revierbildend sind und wenn sollte man eine ungerade Anzahl der Fische halten,dafür muss allerdings genügend Platz sein (min 120cm),am besten ist jedenfalls einzelt,sie können sehr aggressiv gegen andere bodenbewohnenden Fische werden.
Gruß Aquario
 
Alt 29.01.2003, 00:34   #5
Kishka
 
Registriert seit: 25.06.2002
Beiträge: 90
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Thomas P.,

ich grübele gerade über die von Dir angegebene Beckengröße...
120cm und 240l, oder 120cm, oder 240l.

Ich weiß, Sondermaße sind nicht gerade üblich unter "Neulingen", aber ich fände eine Einigung auf einen Bereich, Beckenlänge oder (!) Volumen sinnvoller....

...denn mein 120cm hat 300l, mein 160cm hat 160l :roll:

Nur so als Anregung... :wink:

Gruß, Anja
Kishka ist offline  
Alt 29.01.2003, 00:42   #6
Manuel
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Weidenbach/Mühldorf
Beiträge: 5
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Axolotl,

ich gebe Dir recht dass es sehr schöne Fische sind, auch ich wollte unbedingt 2 davon.
Mein Becken ist 160cm und selbst in dem kommt es zu gelegentlich sehr eifrigen Reibereien unter ihnen.

PH-Wert um die 7 und weich kann ich bestätigen.

Gruß Manuel
Manuel ist offline  
Alt 29.01.2003, 07:37   #7
Ralf Rombach
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi,

untere Grenze für eine vernünftige Dauerhaltung dürfte bei 150 x 50 x 50 liegen. Dann kann man, entsprechend starke Strukturierung vorausgesetzt und getrennten Unterständen, auch mal mit mehreren Tiere probieren. Selten zwar kommt es in solchen Becken dann auch zu spontaner Fortpflanzung.

Joachim Mundt berichtete seinerzeit mal über so etwas.
 
Alt 29.01.2003, 07:49   #8
Gast
 
Registriert seit: 01.12.2001
Beiträge: 5.768
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,

ich habe mal jemanden getroffen, der in einem 500 l-Becken 8 (!) Feuerschwänze gehalten hat; angeblich hat das gut funktioniert. Ich habe es dennoch nicht nachgeahmt, da diejenige, die das gemacht hat mir die Frage: "Wohin mit den Tieren, wenn's nicht funktioniert?" leider auch nicht beantworten konnte.

Gregor, ein Restrisiko, dass es nicht klappt, wird immer bleiben, da kannst Du Becken strukturieren wie Du willst....
Gast ist offline  
Alt 29.01.2003, 07:58   #9
michael aus DO
 
Registriert seit: 22.09.2001
Ort: dortmund
Beiträge: 5.361
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Moin ,

mein üblicher Senf zum E.bicolor :

Schön isser ja - aber die DATZ wählte ihn seinerzeit in die TopTen der gängigen und ungeeigneten AQFische.

Vielleicht wirklich etwas für einen grösseren Pott (ab 400L) - ich würds tendenziell aber lieber ganz lassen.


Gruss
Michael aus DO
michael aus DO ist offline  
Alt 29.01.2003, 08:45   #10
Thomas P.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Kishka
Hallo Thomas P.,

ich grübele gerade über die von Dir angegebene Beckengröße...
120cm und 240l, oder 120cm, oder 240l.


Nur so als Anregung... :wink:

Gruß, Anja
Hallo Anja!

120 cm / 240 l ist kein Sondermaß sondern das kleinste 120er Standardbecken:

120 x 40 x 50 = 240 l

Es gibt noch 120 x 50 x 50 = 300 l und 120 x 60 x 60 = 432 l.
 
Sponsor Mitteilung 29.01.2003   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ist Feuerschwanz Krank ?? yabe Archiv 2004 4 26.03.2004 14:42
Feuerschwanz ??? Evi Archiv 2004 5 16.01.2004 20:56
Feuerschwanz???? Jacqueline Archiv 2003 8 17.02.2003 08:48
Feuerschwanz Krautzi Archiv 2002 11 19.04.2002 20:35
Feuerschwanz? Kathrin28 Archiv 2001 8 21.09.2001 21:25


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:55 Uhr.