zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 30.01.2003, 12:38   #1
Kobu
 
Registriert seit: 06.10.2001
Ort: Hünxe
Beiträge: 17
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Anubias auf der Fensterbank

Hallo,
ich habe meine Anubias durch Rhizomteilung vermehrt. Jetzt hörte ich, das man die Rhizome durchaus auch auf der Fensterbank in einem kleinen Töpfchen, gefüllt mit AQ- Wasser, Sand/ Kies anwachsen lassen kann. Tageslicht soll ausreichend sein. Hat das schon einmal jemand probiert?
MfG Kobu
Kobu ist offline  
Sponsor Mitteilung 30.01.2003   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 30.01.2003, 15:57   #2
marion
 
Registriert seit: 03.06.2001
Ort: Graz/Österreich
Beiträge: 309
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

ich hab das schon gemacht: Wurzeln in Hydrokultur, Rhizom teilweise "oberirdisch", bis zum Topfrand Wasser und eine Plastiktüte drüber.
Dann auf die Fensterbank und nach ca. 2-3 Monaten kommen dann die ersten Blätter.

Dann kannst Du nach ein paar Wochen die Plastiktüte ganz entfernen.

Liebe Grüße
Marion
marion ist offline  
Alt 30.01.2003, 16:02   #3
Marco B.
 
Registriert seit: 09.09.2001
Beiträge: 89
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Re: Anubias auf der Fensterbank

Hi,
Zitat:
Zitat von Kobu
ich habe meine Anubias durch Rhizomteilung vermehrt. Jetzt hörte ich, das man die Rhizome durchaus auch auf der Fensterbank in einem kleinen Töpfchen, gefüllt mit AQ- Wasser, Sand/ Kies anwachsen lassen kann. Tageslicht soll ausreichend sein. Hat das schon einmal jemand probiert?
ja, das ist kein Problem. Die Blätter kannst du aber erstmal vergessen. Du kannst zwar eine Tüte über den Topf stülpen um diesen Vorgang etwas rauszuzögern, das ist aber nicht unbedingt notwendig. Die Schnittstellen des Rhizoms kannst du mit etwas Holzkohlepulver abpudern, damit sie nicht anfangen zu faulen.
Ansonsonsten brauchst du nur viel Geduld. Licht ist kein Problem, solange die Pflanzen am Fenster stehen. Pralle Sonne ist aber zu vermeiden.
Achso ein wenig Javamoos oder Riccia macht sich ganz dekorativ auf dem Rhizom.
Marco B. ist offline  
Alt 30.01.2003, 16:15   #4
Sven S.
 
Registriert seit: 28.11.2001
Ort: 85356 Freising
Beiträge: 933
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,
Zur Umstellung von submerser auf emerse Kultur steht auch hier was:
http://www.zierfisch-forum.de/forum/...ic.php?t=30531

grüsse
Sven
Sven S. ist offline  
Sponsor Mitteilung 30.01.2003   #4 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Becken auf der Fensterbank... amazona Archiv 2004 16 05.05.2004 10:35
Muschelblumen auf der Fensterbank? Rebecca Archiv 2004 2 21.03.2004 20:28
Becken auf der Fensterbank... Alex1976 Archiv 2004 7 18.03.2004 08:15
Javamoos auf der Fensterbank vermehren? Thorsten S Archiv 2002 6 27.09.2002 08:55
Statik-Frage (Fensterbank) Andreas W. Archiv 2002 5 29.07.2002 23:11


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:12 Uhr.