zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 31.01.2003, 20:35   #1
out-of-rosenheim
 
Registriert seit: 13.12.2002
Ort: Samerberg bei Rosenheim
Beiträge: 59
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard suche synodontis petricola / erfahrungsberichte

hi folks,

bin derzeit auf der suche nach info´s zu synodontis petricola, da dieser fisch mich fasziniert und super zu meinen ww passen würde. ( ph ca. 8,2 ).

zu synodontis multipuktatus hab ich bereits einiges an info´s, sowie einen züchter, der ihn erfolgreich im kuckukslaichverfahren nachzüchtet. da ich aber keine malawi´s halten möchte, sondern im tanganjikasee bleiben möchte, kann ich diesem fisch keine möglichkeit bieten, abzulaichen.

die info´s auf planetcatfisch hab ich mir bereits reingezogen...

falls jemand hier einen züchter kennt, der erfolgreich synodontis petricola im südbayrischen raum nachzüchtet, wäre ich für info´s dankbar. ( dito für alle weiteren info´s zu diesen fisch )

thx & mfg

michael
out-of-rosenheim ist offline  
Sponsor Mitteilung 31.01.2003   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 31.01.2003, 21:51   #2
Oliver D.
 
Registriert seit: 12.02.2002
Ort: 16928 Pritzwalk
Beiträge: 215
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Michael,

hast du das http://www.zierfisch-forum.de/forum/...=28462&start=0 schon gelesen?

Mfg
Oliver
Oliver D. ist offline  
Alt 01.02.2003, 08:51   #3
Amazon
 
Registriert seit: 05.05.2002
Ort: NRW
Beiträge: 2.004
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Aloha!

Zu den allgemeinen Hälterungsbedingungen für Fische aus den Seen mal n Link von airfish:
http://www.airfish.de/Haltung/seite3.html
Zucht, siehe diesen:
http://scotcat.com/articles/article25.htm

Nachzuchten von Synodontis petricola cf "dwarf" sind mir lediglich aus Norddeutschland bekannt. Raum Bayern könnte evtl. bei www.bssw-online.de abgefragt werden.
Das Ablaichen erfolgt in T-Stellung ähnlich wie bei Corydoras. Die Jungtiere sollen nach Aussagen der befragten Züchter (Evers etc.) im Gegensatz zu anderen Synodontisarten sehr, sehr langsam wachsen und nicht vor dem 2. Lebensjahr geschlechtsreif werden, dafür sind die Tiere recht produktiv.
Die Art wühlt nicht und muss daher nicht in einem konventionellen Tanganjika-AQ untergebracht werden. Bepflanzung mit Vallisnerien (flutend, V. spiralis oder gigantea) oder/und Anubias sowie Schwimmpflanzen, Steinaufbauten oder Sand-/Geröllzone wird ebenfalls geschätzt. S. petricola sucht Vallisnerien vom Bodengrund bis zur Wasseroberfläche nach Kleinstlebewesen ab. Sand würde ich unbedingt verwenden, allein weil die kleinen Kerlchen darauf besonders gut wirken. Da die Eltern selbst Laichräuber sind, empfiehlt es sich, zur Zucht ein kleines Artbecken zu verwenden und die Elterntiere nach dem Ablaichen zu entfernen. Für Zufallsnachzuchten im Schaubecken (bei mir geplant) würde ich keine weiteren Laichräuber / Fressfeinde und keine revierbildenden Bodenfische einsetzen.
Zitat:
da ich aber keine malawi´s halten möchte, sondern im tanganjikasee bleiben möchte, kann ich diesem fisch keine möglichkeit bieten, abzulaichen.
Irritiert mich jetzt etwas. S. multipunctatus ist im Tanganjikasee beheimatet und laicht auch mit dortigen Maulbrütern ab. Da Malawimaulbrüter weniger starke Abwehrreaktionen gegenüber den Kuckuckswelsen haben sollen, dienen sie meines Wissens im AQ als "Ersatzpartner". Im Malawisee ist S. njissae beheimatet, der angeblich ebenfalls mit Kuckucksstrategie ablaichen soll. Dies wird jedoch seit der erfolgreichen Nachzucht von S. multipunctatus von vielen Synodontisarten gemutmaßt, ohne dass diese These mit Beobachtungen oder Beweisen untermauert würde.

Eh ich s womöglich vergesse, Michael: Ich finde diese kleinen "Katzen" auch faszinierend, elegante Bewegungsweise, recht friedlich, hübsch sind sie außerdem
Click the image to open in full size.
Grüßle
Amazon
Amazon ist offline  
Sponsor Mitteilung 01.02.2003   #3 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Erfahrungsberichte - Mooskugeln Charty Archiv 2004 15 03.06.2004 10:20
Nematoden - Erfahrungsberichte ! Charty Archiv 2004 8 01.06.2004 17:09
Suche Synodontis Multipunctatus Skylar Archiv 2004 1 12.04.2004 10:15
Synodontis Petricola SynoPetri Archiv 2003 7 13.02.2003 14:15
Dringend Infos zu Synodontis sp. (1) oder Synodontis sp. Kuc Chiccio Archiv 2002 12 14.10.2002 17:28


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:04 Uhr.