zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 02.02.2003, 15:09   #1
Nitro
 
Registriert seit: 23.12.2002
Ort: Salzgitter
Beiträge: 157
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Fische Verhalten sich merkwürdig odeer gehen ein

Hallo zusammen,
ich habe ein Problem. Meine Fische sind irgendwie komisch. Habe mir am Fr. 6 neue edel Guppy´s (mit gelb/schwarzem und rot/blau/schwarzen Leopardenmusten, echt super schöne Tiere) und nen Kampffisch geholt. Vorher hatte ich schon 4 Guppy´s und 3 Antennewelse drin. Habe die Fische behutsam umgesetzt. Und extra das Licht gedämpft.
Am Sa. morgen war der erste der neuen Guppy´s hin. Bin zum Zoohändler und der hat mir auch gleich nen neuen gegeben. Heute morgen waren drei gelb/schwarze tot. Ich habe keine Ahnung woran es liegen kann.
Habe aber boebachtet das sich die Guppy´s gegen den Boden werfen und rückartig, schnelle Bewegungen machen. Das soll nach Literatur unter anderem an Sauerstoffmagel liegen. Obwohl ich eine ausgewogene Bepflanzung habe, habe ich einen Sprüdler ins Wasser getan.
Beim Kampffisch ist mir aufgefallen das er mal ganz ruhig ist und sich in ner Felsecke versteckt, nah am Boden liegt oder mal ruck- und zuckartig durchs Becken huscht. Er läßt sich ach nicht mit nem Spiegel provozieren. Das hat er Anfangs, also in den ersten beiden Tag, aber gemacht. Da schwamm er auch normal.
Obwohl ich finde das die Strömung im Becken etwas stark ist, meine ich das es den Fische Spaß macht in der Strömung zu schwimmen. Sie könnten auch in andere Stellen des Beckens ausweichen, in der die Strömung min. ist. Sie schwimmen aber des öfteren vor die Pumpe.


Becken: 54l
Filter: Eheim 200880 gedrosselt (ich glaub aber immer noch zu stark)
Wassertemp: 25°C
Beleuchtung: 12 Std. durchgehend
BG: Dennerle Kies
Deko: Großer Stein, kleinere Steine, Wurzel, Pflanzen (großteil schnellwachsend)
NO3: 10
NO2: nicht nachweisbar
GH: an die 16
KH: 7,2
pH: 6
Nitro ist offline  
Sponsor Mitteilung 02.02.2003   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 02.02.2003, 17:12   #2
Patriz Hilsenbeck
 
Registriert seit: 29.01.2003
Ort: 61250 Usingen
Beiträge: 25
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Daniel!

Deine Schilderungen sind zwar sehr umfangreich, aber so recht sind die geschilderten Symptome etwas unspezifisch. Eventl. deutet das Herumschießen auf eine Vergiftung hin.

Sicherlich ist dein CO2 Gehalt viel zu hoch! Was hast du ins Wasser gekippt um bei deiner KH einen pH-Wert von 6 zu messen? Oder hast du die Werte vertauscht, da normalerweise bei der KH bei solchen Werten max. in 0,5er Schritten abgelesen wird. Sollten deine Angaben stimmen, dann ist es eine Vergiftung (CO² = 200 mg/l)!!!

Auf jeden Fall kann man bei solchen Symptomen generell einen großzügigen (75%) Wasserwechsel empfehlen, da macht du nichts falsch.

Wie verhalten sich die Fische die schon drinnen waren?

Gruß Patriz

http://www.ph-diskus.de
Patriz Hilsenbeck ist offline  
Alt 02.02.2003, 17:57   #3
Nitro
 
Registriert seit: 23.12.2002
Ort: Salzgitter
Beiträge: 157
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Werde noch mal gucken ob ich sie vertauscht habe. Ins Wasser tue ich keinerlei zusatze. Ich dünge aber ab und zu mit CO2. Aber eher unregelmäßig.
Nitro ist offline  
Alt 03.02.2003, 07:55   #4
Nitro
 
Registriert seit: 23.12.2002
Ort: Salzgitter
Beiträge: 157
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

So, inzwische sind auch zwei von meinen alten Guppy´s hin und alle bis auf einer von den neuen. Der Kampffisch ist heute morgen nur noch im Cabomba Gestrüb zu finden gewesen. Ich dachte das er auch schon tot ist (dauert aber wahrscheinlich nicht mehr lang). Er wurde auch durch seine Regungslosigkeit schon von den anderen angefressen, an den Flossen meine ich. Mir ist aufgefallen, das er einen weißlichen Fleck (ca. 5mm durchm.) zwischen der oberen und hinteren Flosse.

Wasserwerte:
NO3 = 10
NO2 = 0
GH = an die 16
KH = 10
pH = 7,6

Die Werte sind von heute Morgen.

Ich habe vor zwei W. auf 1-2mm Dennerle Kies umgestellt. Das ist auch alles gut gegangen. Habe viel Mulm mit rüber genommen und der Filter lief auch gut. Vor 4 Tagen habe ich dann den Filter gereinigt, da die Filterleistung bei so gut wie Null lag. Jetzt stimmt die Filterleitung wieder, kein Nitripeak und trotzdem gehen sie ein.
Hat einer ne Idee was da los sein kann. Ging erst los, als die neuen Fische eingezogen sind.
Nitro ist offline  
Alt 03.02.2003, 08:17   #5
Patriz Hilsenbeck
 
Registriert seit: 29.01.2003
Ort: 61250 Usingen
Beiträge: 25
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Beschreibe doch mal wie du den Filter gereinigt hast.

Warst du zu gründlich, besteht die Möglichkeit, dass du die kompletten Filterbakterien zerstört hast und deine Fische, aufgrund des pH-Wertes eine Ammoniakvergiftung haben.

Hast du den empfohlenen grossen Wasserwechsel durchgfeführt?

Gruß Patriz

http://www.ph-diskus.de
Patriz Hilsenbeck ist offline  
Alt 03.02.2003, 08:23   #6
Nitro
 
Registriert seit: 23.12.2002
Ort: Salzgitter
Beiträge: 157
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Habe den Filter glaub ich zu gut gereinigt. Das war auch schon meine Befürchtung. Den Wasserwechsel hatte ich einen Tag gemacht nachdem ich die Fische geholt habe.
Woran erkennt man eine Ammoniakvergiftung?
Nitro ist offline  
Alt 03.02.2003, 09:31   #7
Rebel
 
Registriert seit: 22.08.2002
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.411
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Nitro,

NH4 - Ammonium - messen.
Bei PH 7,6 wird es so ab 1,5/2,0 mg/l "unangenehm...

Bis denne
Rebel ist offline  
Alt 03.02.2003, 10:24   #8
*Yeshila*
 
Registriert seit: 05.12.2002
Ort: Nähe Aachen
Beiträge: 45
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo!

Zitat:
Zitat von Nitro
Mir ist aufgefallen, das er einen weißlichen Fleck (ca. 5mm durchm.) zwischen der oberen und hinteren Flosse.
Könnte es nicht ausnahmsweise mal eher eine Krankheit sein, die da eingeschleppt wurde?? Die Ursache für Fischsterben muß ja nicht immer zu gründliche Filterreinigung, schlechte Wasserwerte, Pflegefehler etc. sein... :roll: Zumindest wäre das eine weitere Möglichkeit, die IMO in Erwägung zu ziehen wäre.

Grüße, Anja
*Yeshila* ist offline  
Alt 03.02.2003, 10:29   #9
Mello
 
Registriert seit: 28.12.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 115
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo

Genau das gleich prob hatte ich vor ca. einer Woche auch die selben guppys gekauft vor sichtig um gesetzt und innerhalb von 3 tagen sind mir 5 Fische gestorben habe jeden Tag WW von 50% gemacht .
Wie gesagt die Symtome sind genau die gleichen gewesen-
WARUM :-? :-?
Aber jetzt läuft alles prima
Hab auch schon Nachwuchs bekommen(die Fische natürlich :P )

Gruß Mello
Mello ist offline  
Alt 03.02.2003, 22:17   #10
Nitro
 
Registriert seit: 23.12.2002
Ort: Salzgitter
Beiträge: 157
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

War kein Ammoniak, ich habe mir mit den Guppy´s ne Virus oder sowas eingefangen.

Das habe ich zwar in nem anderen Thread schon gefragt, aber kann ich das Becken neu besetzen oder ist das Wasser irgendwie "verseucht"?
Nitro ist offline  
Sponsor Mitteilung 03.02.2003   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katzen und Fische!? Merkwürdig Snusel Archiv 2004 27 04.03.2004 20:50
Hilfe Amano Garnele verhalten sich merkwürdig schmolli Archiv 2004 6 12.02.2004 11:38
Meine Diskus Fische benehmen sich merkwürdig! Christian Funke Archiv 2002 21 05.05.2002 14:07
Fische verhalten sich merkwürdig Panhellenios Archiv 2001 3 03.08.2001 22:01
Guppy-Weibchen verhält sich merkwürdig Eva Archiv 2001 5 07.07.2001 04:08


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:31 Uhr.