zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 04.02.2003, 20:22   #1
Kheops
 
Registriert seit: 13.01.2003
Beiträge: 113
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Meine Wasserwerte

Ich habe mir jetzt die genauen Werte von der gemeinde zukommen lassen. Kann ich in das Wasser Guppys, Zwergkrallenfrösche und vielleicht noch ein paar Panzerwelse reintun?

Arsen : 0,0008 mg/l
Blei : <0,001 mg/l
Cadmium : <0,0001 mg/l
Chrom, gesamt : <0,001 mg/l
Cyanid, gesamt : <0,002 mg/l
Fluorid : 0,14 mg/l
Nitrat : 10 mg/l
Nitrit : <0,01 mg/l
Nickel : 0,006 mg/l
Quecksilber : <0,0001 mg/l
Gesamthärte : 14,9 °dH
Calcium : 82 mg/l
Magnesium : 15 mg/l
pH-Wert : 7,70 bei 10,2°C

Fluoranthen : <0,00002 mg/l
Benzo(b)fluoranthen : <0,00001 mg/l
Benzo(k)fluoranthen : <0,00001 mg/l
Benzo(a)pyren : <0,00001 mg/l
Benzo(ghi)perylen : <0,00002 mg/l
Indeno(1,2,3-cd)pyren : <0,00004 mg/l

1,1,1-Trichlorethan : <0,0001 mg/l
Trichlorethen (Tri) : <0,0001 mg/l
Tetrachlorethen (Per) : <0,0001 mg/l
Dichlormethan : <0,002 mg/l
Tetrachlormethan (Tetra) : <0,00005 mg/l

Atrazin : <0,02 µg/l
Desethylatrazin : 0,02 µg/l
Desisopropylatrazin : <0,01 µg/l
Terbutylazin : <0,01 µg/l
Desethylterbutylazin : <0,01 µg/l
Simazin : <0,01 µg/l
Propazin : <0,02 µg/l
Metolachlor : <0,02 µg/l
Metazachlor : <0,02 µg/l

Farbe, SAK-436 : 0,02 1/m
Trübung, TE/F : 0,04 TE/F
Geruchsschwellenwert : 0
Entnahmetemperatur : 10,8 °C
El. Leitfähigkeit (25°C) : 540 µS/cm
KMnO4-Verbrauch : 2,2 mg/l
Aluminium : <0,010 mg/l
Ammonium : <0,02 mg/l
Barium : 0,067 mg/l
Bor : 0,034 mg/l
Calcium : 82 mg/l
Chlorid : 12 mg/l
Eisen : <0,010 mg/l
Kalium : 1,6 mg/l
Kjeldahl-Stickstoff : <1 mg/l
Magnesium : 15 mg/l
Mangan : <0,001 mg/l
Natrium : 8,5 mg/l
Phosphor, gesamt : <0,02 mg/l
Silber : <0,001 mg/l
Sulfat : 41 mg/l
KW (Mineralöl-IR) : <0,01 mg/l
MBAS (Anionische Tenside) : <0,01 mg/l
Säurekap. b. pH 4,3 und 20,6°C : 4,25 mmol/l
Basekap. b. pH 8,2 und 10,7°C : 0,07 mmol/l
Nitrat : 10 mg/l
Delta pH n. Calcit-Sätt. : 0,28

Tribrommethan : 0,0007 mg/l
Trichlormethan : 0,0017 mg/l
Bromdichlormethan : 0,0012 mg/l
Dibromchlormethan : 0,0011 mg/l

Gruß Alex
Kheops ist offline  
Sponsor Mitteilung 04.02.2003   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 04.02.2003, 20:56   #2
Majo
 
Registriert seit: 28.04.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 3.384
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Alex,

mit Fröschen kenne ich mich nicht aus. Für Guppys dürfte das Wasser in Ordnung sein. Du solltest das Becken jedoch gut bepflanzen, damit Dein Nitratwert nicht mit jedem Wasserwechsel ansteigt, sondern es gut verwertet wird. Guppys reagieren ein wenig zimperlich auf einen erhöhten Nitratgehalt. Bleibt er jedoch im Bereich von 10 mg/l ist das schon in Ordnung.

Bei Panzerwelsen würde ich Metall-Panzerwelse nehmen, da für die meisten anderen Arten Dein Wasser ein wenig zu hart ist.

Gruß,

Marion
Majo ist offline  
Alt 04.02.2003, 21:45   #3
Kheops
 
Registriert seit: 13.01.2003
Beiträge: 113
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ok und wieviele Guppys und wieviele Panzerwelse könnte ich rein tung, wenn ich mindestens noch ein Pärchen Zwergkrallis reintun möchte.

Gruß Alex
Kheops ist offline  
Alt 04.02.2003, 21:56   #4
Felixus
 
Registriert seit: 28.05.2002
Ort: 55127 Mainz
Beiträge: 891
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Alex,
vielleicht habe ich ja was überlesen, aber wie groß ist dein Becken denn?? :-?
Felixus ist offline  
Alt 04.02.2003, 22:03   #5
Kheops
 
Registriert seit: 13.01.2003
Beiträge: 113
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

60l

Gruß Alex
Kheops ist offline  
Alt 04.02.2003, 22:04   #6
Felixus
 
Registriert seit: 28.05.2002
Ort: 55127 Mainz
Beiträge: 891
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Alex,
ist damit das 60er Becken aus http://www.zierfisch-forum.de/forum/...ic.php?t=30570 gemeint??

Du hast dort eine gh von 20° angegeben. Warum ist sie in deinem Becken denn so viel höher, als im Ausgangswasser??

Und noch was:
Für ein 60er Becken werden Corydoras aeneus und auch paleatus mit 7 cm Endgröße zu groß!

Guppys würden passen (2m/4w - und den Nachwuchs abwarten :wink: ).
Felixus ist offline  
Alt 04.02.2003, 22:07   #7
Kheops
 
Registriert seit: 13.01.2003
Beiträge: 113
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ja, also unser Wasser hier ist härter als das Wasser das von der Geminde getestet worden ist. Komisch, aber ist so. Obwohls der selbe Ort ist und der ist ja auch nicht so furchtbar groß. Jedenfalls hat das mein Vater mal getestet und der hat 20 Gesamthärte rausbekommen.

Alex
Kheops ist offline  
Alt 04.02.2003, 22:18   #8
Felixus
 
Registriert seit: 28.05.2002
Ort: 55127 Mainz
Beiträge: 891
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Alex,
nun gut, sowas gibts. :wink:
Bei einer gh von 20° würde ich aber keine Corydoras einsetzen, egal welche Art - das Wasser ist zu hart.

Was hälts du von einem Artenbecken für Guppys? Die kommen mit den Werten klar sind schön bunt und vital und du findest für diese Tierchen, aufgrund ihrer großen Beliebtheit, eigentlich immer Abnehmer. Es gibt die schönsten Farbzüchtungen. Google doch mal ein wenig unter dem Stichwort "Guppy".

Zwei Tipps dazu:

1. Versuche die Tiere von Privat zu bekommen. Tier vom Händler sind meist nicht allzu gesund und daher sehr kurzlebig.

2. Wild- oder Endlerguppys sind wunderschön bunt - eine Empfehlung von mir - bleiben kleiner als die Hochzuchttiere (sind für kleinere Becken daher ideal) und sind sehr pflegeleicht.
Du musst nur beim Nitratwert aufpassen. da reagieren Guppys etwas empfindlich. Wenn du jedoch viel Hornkraut, Wasserlinsen und Muschelblumen u.a. schnellwüchsige Pflanzen einsetzt, kannst du den Nitratwert gut niedrig halten. Er sollte auf Dauer nicht über 10 mg/l steigen.
Felixus ist offline  
Alt 04.02.2003, 22:20   #9
Felixus
 
Registriert seit: 28.05.2002
Ort: 55127 Mainz
Beiträge: 891
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Noch was:
Wenn du am Boden etwas Bewegung haben willst, dann setze noch 4-5 Apfelschnecken dazu. Die ernähren sich von Algen und Futterresten, sind hochinteressant zum Anschauen und mögen härteres Wasser. :wink:
Felixus ist offline  
Alt 17.02.2003, 20:26   #10
Kheops
 
Registriert seit: 13.01.2003
Beiträge: 113
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Guten Abend,
also da es jetzt ja so langsam mit dem Besatz immer näher kommt, habe ich mal ne Frage.
Mein Vater hat in seinem Aquarium zwei blaue Fadenfische und die stressen sich die ganze Zeit, deshalb würde er mir jetzt einen abgeben in mein Aquarium. Geht das von den Wasserwerten her? Außerdem würde er mir noch ein paar (glaube so 5-6 Stück) Zebrabärblinge geben. Vertragen die sich mit dem Fadenfisch und geht es von den Wasserwerten her?

Gruß Alex
Kheops ist offline  
Sponsor Mitteilung 17.02.2003   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
meine Wasserwerte.... D.K.o.E. Archiv 2004 1 14.03.2004 10:30
Meine Wasserwerte Tobias17 Archiv 2003 60 14.01.2003 13:58
Meine Wasserwerte!!! sebastian. Archiv 2003 12 08.01.2003 18:50
Meine Wasserwerte Ute R. Archiv 2002 2 22.05.2002 14:11
Meine Wasserwerte Assman Archiv 2001 11 22.11.2001 17:58


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:29 Uhr.