zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 08.02.2003, 13:57   #1
kowaputra
 
Registriert seit: 22.01.2003
Beiträge: 20
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Leitungswasser PH 6,4 ??

Hallo miteinander

Habe gerade zwei mal mein neuerworbenes PH-Meßgerät von Hanna geeicht.
Danach wollte ich den PH-Wert meines AQ-Wassers messen, der sonst immer um die 7,0 lag.
Da zeigt mir das Ding einen Wert von 6,4.
Ich habe dann mal das Leitungswasser bei uns gemessen, und es zeigte wieder 6,4 an.
Die Pufferlösung 7 von Dennerle hat laut Tröpfchentest 7,0 und mein AQ-Wasser auch.
Was stimmt nicht? :-?

Kann Leitungswasser überhaupt einen Wert von unter 7,0 haben ?

Danke schon mal für Eure Antworten

MfG

Kowaputra
kowaputra ist offline  
Sponsor Mitteilung 08.02.2003   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 08.02.2003, 14:32   #2
Karl-Heinz
 
Registriert seit: 07.06.2001
Beiträge: 752
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi "Kowaputra"

Zuerst solltest du dein Messgerät kalibrieren, d.h. einstellen.
In der Bedienungsanleitung ist beschrieben, wie's geht.

Das Leitungswasser (frisch "gezapft") hat immer einen pH über 7 (lt Trinkwasserverordnung), um Korrosion in den Leitungssystemen zu verhindern.

Momentan ist dein Tropf-Indi zuverlässiger.

Gruß
Karl-Heinz
Karl-Heinz ist offline  
Alt 08.02.2003, 15:19   #3
Gerd Kassebeer
 
Registriert seit: 31.07.2002
Beiträge: 1.364
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Re: Leitungswasser PH 6,4 ??

Hallo kowaputra!

Zitat:
Habe gerade zwei mal mein neuerworbenes PH-Meßgerät von Hanna geeicht.
Danach wollte ich den PH-Wert meines AQ-Wassers messen, der sonst immer um die 7,0 lag.
Da zeigt mir das Ding einen Wert von 6,4.
Ich habe dann mal das Leitungswasser bei uns gemessen, und es zeigte wieder 6,4 an.
Die Pufferlösung 7 von Dennerle hat laut Tröpfchentest 7,0 und mein AQ-Wasser auch.
Was stimmt nicht? :-?

Kann Leitungswasser überhaupt einen Wert von unter 7,0 haben ?
Vertracktes Problem!
Sehr weiches Leitungswasser kann einen pH von unter 7 haben. Dann müßte es eine sehr geringe KH haben!
Das erfährst Du beim zuständigen Wasserversorger. Als Verbraucher hast Du einen Informationsanspruch auf die Vollanalyse einmal im Jahr!
Nach den EU-Richtlinien ist der untere Grenzwert für den pH = 6,5.
Hast Du ein Weichwasser mit < 100µS/cm, so macht Deine Elektrode beachtliche Fehler und hat eine hohe Einstellzeit. Prüfe bitte die LF, die GH und die KH, wenn Du kannst. Wenn Du außerdem noch einen CO2-Tropftest besitzt, können wir mit dem CO2-Wert und die KH über meine Tabelle den pH indirekt messen.

Grüße

Gerd
Gerd Kassebeer ist offline  
Alt 08.02.2003, 17:09   #4
kowaputra
 
Registriert seit: 22.01.2003
Beiträge: 20
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Karl-Heinz

Ich habe ja mein PH Meßgerät gerade zweimal kalibriert.
Deswegen war ich ja so verwundert über den Wert.
Trotzdem Danke für Deine Antwort! :-kiss


Hallo Gerd

Meine Werte im AQ:

KH 9
GH 15
CO2 wollte ich ja eben über den PH-Wert berechnen.

Werte des Leitungswasser:

KH 16
GH 18

Vielleicht kannst Du mir ja trotzdem helfen !?

Vielen Dank schon mal
:-kiss

Kowaputra
kowaputra ist offline  
Alt 08.02.2003, 18:40   #5
Gerd Kassebeer
 
Registriert seit: 31.07.2002
Beiträge: 1.364
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Falscher pH

Hallo Kowaputra!

Zitat:
Meine Werte im AQ:
KH 9
GH 15
CO2 wollte ich ja eben über den PH-Wert berechnen.
Werte des Leitungswasser:
KH 16
GH 18
Hier stimmt was nicht! Wenn ich den pH 6,4 und die beiden KHs auswerte, bekomme ich fürs Aquarium 105 mg CO2/l und fürs Leitungswasser 200 mg CO2/l. Das kann nicht sein. Also ist irgendetwas total falsch. Ich tippe auf den pH. Bei LW müßte er über 8 liegen, beim Aquarium bei 10 mg CO2/l bei 7,5.
Oder sind die KH-Werte viel zu hoch?

Gruß

Gerd
Gerd Kassebeer ist offline  
Alt 08.02.2003, 20:10   #6
kowaputra
 
Registriert seit: 22.01.2003
Beiträge: 20
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Gerd

Ich habe die gleichen Werte ausgerechnet.

Aber bei 100mg/l CO2 wären die Bewohner wahrscheinlich schon
über den Jorden geschwommen.

Deswegen denke ich, das der PH-Tester irgendeine Macke hat.
Bei PH 7,0 kommt ein CO2-Gehalt von um die 25 raus.
Das trifft dann eher auf die Realität zu.

Weißt Du, ob man sich auf die Formel verlassen kann um den CO2-Gehalt zu bestimmen?

Vielen Dank

Kowaputra
kowaputra ist offline  
Alt 08.02.2003, 21:21   #7
Gerd Kassebeer
 
Registriert seit: 31.07.2002
Beiträge: 1.364
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Auf eine Formel verlassen?

Hallo Kowaputra!

Zitat:
Weißt Du, ob man sich auf die Formel verlassen kann um den CO2-Gehalt zu bestimmen?
Theoretisch ist die Formel o.k., wenn es die von Olaf oder die von Dennerle sind. Die habe ich beide kontrolliert. Praktisch ist die KH-Messung mit einem Fehler behaftet, der bis zu 2 KH gehen kann, bei einem realen Wert von etwa Null. Dann kommt Quatsch raus! Ich arbeite deswegen mit dem Duplatropftest CO2 und bestimme parallel den Blindwert von einer CO2-frei geblasenen Probe und ziehe ihn vom Meßwert ab. Das Ergebnis ist dann recht zuverlässig und genau!

Gruß

Gerd
Gerd Kassebeer ist offline  
Alt 09.02.2003, 12:14   #8
kowaputra
 
Registriert seit: 22.01.2003
Beiträge: 20
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Gerd

Herzlichen Dank! :-kiss

Werde mir wohl auch so einen Test zulegen.

Irgendwie krieg ich das dann schon noch hin. :roll:

Bis dann

Kowaputra
kowaputra ist offline  
Sponsor Mitteilung 09.02.2003   #8 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Leitungswasser ins Becken Pünktchen. Archiv 2004 19 26.05.2004 22:23
Leitungswasser? Fred Wetzl Archiv 2003 11 02.10.2003 08:02
parasiten im leitungswasser? Archiv 2002 1 03.09.2002 14:22
NO² im Leitungswasser bei 0,3 Joe H. Archiv 2002 3 13.05.2002 23:56
UOA-Leitungswasser-AQ-Wasser yvonne Archiv 2001 4 19.06.2001 02:08


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:22 Uhr.