zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 19.02.2003, 15:17   #1
Budda
 
Registriert seit: 18.08.2001
Beiträge: 168
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Wie Filterauslauf justieren

Tag zusammen,

habe mir nun zu meinem alten Eheim Profesionell I 2224 Filter (der nur noch so vor sich hin plätschert) einen neuen Eheim Profesionell 2126 gekauft.

Möchte nun beide am Becken betreiben, stellt sich die Frage wie man am Besten die Ausläufe der beiden Filter justiert.

1. Möglichkeit
Der 2126 saugt hinten links im Becken an und dann als Auslauf das Rohr mit den löchern was den Auslauf dann von hinten nach vorne hat und auf der anderen Seite des Beckens das gleiche mit dem 2224.


oder

2. Möglichkeit
Der 2126 saugt hinten links an und lässt das Wasser von hinten links nach hinten rechts wieder einlaufen und der 2224 saugt hinten rechts an und lässt das Wasser von vorne rechts nach vorne links wieder einlaufen.

Ich hoffe mir kann jemand Folgen

Welche Möglichkeit würdet ihr nehmen oder habt ihr noch nen anderen besseren Vorschlag ?

Gruss
Matthias
Budda ist offline  
Sponsor Mitteilung 19.02.2003   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 19.02.2003, 20:06   #2
J.R.
 
Registriert seit: 10.12.2002
Ort: Mainz-Bretzenheim
Beiträge: 31
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Matthias,

ich hoffe ich konnte folgen. Ist es bei der Variante 1 nicht so, dass die Ausströmer der beiden Filter gegeneinander strömen?
Da gefällt mir die 2. Möglichkeit besser.

Ich hab in nem 1,70 m Becken hinten links die 2 Ansauger der EHEIM-prfessionels (einmal Ansaugkorb in Bodennähe und einmal Oberflächenabsauger) und in dieser Ecke ebenfalls die Ausströmer mit einer Strömungskupplung (von EHEIM oder Walther-Aquaristik). Das Wasser bewegt sich bei entsprechender Einstellung einmal im Kreis durch das ganze Becken und wird dann wieder angesaugt.
J.R. ist offline  
Alt 19.02.2003, 22:00   #3
Rolf K.
 
Registriert seit: 26.10.2001
Ort: im Internet
Beiträge: 2.116
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Wasseraustausch ?

Hallo Matthias,

es ist auf jeden Fall wichtig, dass ein Strömungskreislauf entsteht.
Nur so ist ein guter Wasseraustausch an allen Stellen möglich.
Wenn die Strömungen gegenläufig sind, gibt es an manchen Stellen starke Verwirbelungen und an anderen Stellen passiert gar nichts.

Gruß Rolf
Rolf K. ist offline  
Alt 20.02.2003, 03:05   #4
Joerg Barmwater
 
Registriert seit: 07.02.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 113
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Matthias

Zu dem Dahinplätschern Deines 2224:

Kann es sein, daß nur ein Gummistopfen fehlt?

Von dem Flügelrad aus geht ein Kanal weg zum anderen Ende des Kopfes. Dort macht der Kanal ein Knick nach oben. Genau an diesem Knick ist eine Art Ventil in Form eine Gummistopfen angebracht. Wenn er fehlt, fließt das Wasser im Filter hauptsächlich nur im Kreis herum.

Vielleicht ist er bei Reinigungsarbeiten verlorengegangen oder beschädigt worden.

Schau doch mal nach.

Gruß Jörg
Joerg Barmwater ist offline  
Alt 20.02.2003, 08:15   #5
Budda
 
Registriert seit: 18.08.2001
Beiträge: 168
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Joerg Barmwater
Hi Matthias

Zu dem Dahinplätschern Deines 2224:

Kann es sein, daß nur ein Gummistopfen fehlt?

Von dem Flügelrad aus geht ein Kanal weg zum anderen Ende des Kopfes. Dort macht der Kanal ein Knick nach oben. Genau an diesem Knick ist eine Art Ventil in Form eine Gummistopfen angebracht. Wenn er fehlt, fließt das Wasser im Filter hauptsächlich nur im Kreis herum.

Vielleicht ist er bei Reinigungsarbeiten verlorengegangen oder beschädigt worden.

Schau doch mal nach.

Gruß Jörg
Hi,

ne, hab gestern nochmal geguckt ist in Ordnung. Hatte auch schon das Flügelrad und die Achse gewechselt ohne Erfolg, wird wohl an dem aler liegen da der Filter knap 10 Jahre alt ist.

Um nochmal auf die Strömung zurück zu kommen, was ist denn eine Strömungskupplung, hab schon bei google gesucht aber nix gefunden was zur Aquaristik passt.

Gruss
Matthias
Budda ist offline  
Alt 20.02.2003, 20:10   #6
Rolf K.
 
Registriert seit: 26.10.2001
Ort: im Internet
Beiträge: 2.116
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Strömungsrichtung bestimmen

Hi Matthias,

eine Strömungskupplung ist eine Einrichtung am Auslauf, mit der
du die Richtung der Strömung einstellen kannst.
Die ist wie ein Kugelkopf aufgebaut, und in alle Richtungen einstellbar.

Gruß Rolf
Rolf K. ist offline  
Alt 21.02.2003, 09:41   #7
Budda
 
Registriert seit: 18.08.2001
Beiträge: 168
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Re: Strömungsrichtung bestimmen

Zitat:
Zitat von Rolf K.
Hi Matthias,

eine Strömungskupplung ist eine Einrichtung am Auslauf, mit der
du die Richtung der Strömung einstellen kannst.
Die ist wie ein Kugelkopf aufgebaut, und in alle Richtungen einstellbar.

Gruß Rolf
Hi Rolf,

danka für die Auskunft, weisst du auch noch zufällig wo man das bestellen kann ? Hab schon diverse Online Shops ohne Erfolg durchsucht. Werde heute Nachmittag auch nochmal zum Zoofachhandel fahren. Mal schaun ob die sowas haben.

Gruss
Matthias
Budda ist offline  
Alt 09.03.2003, 00:19   #8
J.R.
 
Registriert seit: 10.12.2002
Ort: Mainz-Bretzenheim
Beiträge: 31
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Matthias,

die Strömungskupplung gibts bei Walther-Aquaristik und mittlerweile sogar auch von EHEIM.
J.R. ist offline  
Alt 09.03.2003, 23:04   #9
Gast2
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ein Tipp,
so hat es mein Bruder
Click the image to open in full size.
Gruß Aquario
 
Sponsor Mitteilung 09.03.2003   #9 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Filterauslauf Gefahr für Garnelen?? mikey Archiv 2004 2 24.05.2004 21:17
CO2 Düngung unbedingt über filterauslauf? Steve Archiv 2003 12 18.03.2003 18:59
Filterauslauf und Einlauf an einer Seite? Petra Sw. (Amy) Archiv 2002 15 13.04.2002 12:20
Antennenwels im Filterauslauf stecken geblieben! Romi Archiv 2002 6 03.02.2002 20:42
Trotz filter viel Mulm und Filterauslauf yvonne Archiv 2001 1 15.11.2001 15:24


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:40 Uhr.