zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 26.02.2003, 23:33   #1
olivert.
 
Registriert seit: 09.08.2002
Ort: 35216 Biedenkopf
Beiträge: 131
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Wasserlinsen bekämpfen

Hallo,

ich habe ein riesen Problem mit Wasserlinsen. Auch wenn ich Sie täglich abschöpfe, werde ich einfach nicht Herr darüber. Die anderen Pflanzen leiden unter dem Licht- und Nährstoffentzug. Weiß jemand, wie man Wasserlinsen nachhaltig bekämpfen kann, ohne dass die anderen Pflanzen Schaden nehmem? Das Becken hat eine Oberfläche von 1,7 qm.
olivert. ist offline  
Sponsor Mitteilung 26.02.2003   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 27.02.2003, 00:10   #2
Gast2
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,
warum sammelst du nicht alle ab dann hast du ruh und wenn welche übergeblieben sind dauert es was bis nachgewachsen sind.
Gruß Aquario
 
Alt 27.02.2003, 04:55   #3
HPKrug
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: Wasserlinsen bekämpfen

Hallo Olli!

Zitat:
Zitat von olivert.
Weiß jemand, wie man Wasserlinsen nachhaltig bekämpfen kann, ohne dass die anderen Pflanzen Schaden nehmem?
Da hilft IMHO wirklich nur pinibelst abschöpfen.
Hatte mir diese "Biester" auch in 2 Becken eingeschleppt, und bin sie nun (höchstwahrscheinlich) los.
Mußt einfach rigoros abkeschern, bis nicht eine Wasserlinse mehr zu sehen ist. Das Ganze über einen Zeitraum von mind. 14 Tagen _täglich_ kontrollieren, und etwaige "Nachzügler" entfernen. Dann sollte es klappen.

Gruß, HP
 
Alt 27.02.2003, 06:15   #4
Roland Bauer
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: CH-4052 Basel
Beiträge: 9.301
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi, Oliver,

Wasserlinsen gedeihen nur, wenn genügend Nitrat und Eisen vorhanden sind.

Verringere den Nitratwert deutlich (weniger Füttern) und gehe mit der Eisendüngung runter....

gruss, roland
Roland Bauer ist offline  
Alt 27.02.2003, 07:12   #5
michael aus DO
 
Registriert seit: 22.09.2001
Ort: dortmund
Beiträge: 5.361
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Oliver ,

bei mir sind die WL durchaus erwünscht - habe aber folgende Beobachtung gemacht, die ich mir allerdings bio/chemisch nicht erklären kann :

Erzeuge eine Oberflächenbewegung mittels einer kleinen Motorpumpe (ohne Filter) !!! Konnte bei mir mehrmals beobachten , das die Vermehrung der WL deutlich bis ganz zurückging als ich mit einem Aquaball ,kurz unter der Oberfläche befestigt, für Bewegung sorgte .

Gruss
Michael
michael aus DO ist offline  
Alt 27.02.2003, 08:37   #6
alberlie
 
Registriert seit: 07.10.2002
Ort: Dresden
Beiträge: 525
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Michael, stimmt schon, Wasserlinsen mögen keine Oberflächenbewegung. Aber warum? Weizsch ou ne...
alberlie ist offline  
Alt 27.02.2003, 09:10   #7
johho
 
Registriert seit: 01.01.2003
Ort: Bodenheim/Mainz
Beiträge: 720
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Also bei mir wuchern die WL auch mit Oberflächenbewegung, so lange, bis wirklich nur noch der Teil um den Ausströmer frei ist.

Kann ich so nicht bestätigen.. Vielleicht sollten wir mal den Begriff "Strömung" definieren.
johho ist offline  
Alt 27.02.2003, 10:52   #8
Wagatalla
 
Registriert seit: 29.11.2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 136
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,

ich habe neulich bei mir auch aufgeräumt:

- Alle anderen Schwimmpflanzen raus
- Wasserlinsen abgeschöpft
- Andere Schwimmpflanzen gründlich gesäubert und abgespült wieder rein

-> Ergebnis: keine Wasserlinsen mehr!

ich denke du hast nur die Wahl zwischen Wasserlinsen oder keine Wasserlinsen.

Vielleicht steigst du um auf ne andere Schwimmpflanze, die leichter zu pflegen ist?

Gruß
Daniela
Wagatalla ist offline  
Alt 27.02.2003, 10:58   #9
johho
 
Registriert seit: 01.01.2003
Ort: Bodenheim/Mainz
Beiträge: 720
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Leichter zu pflegen als Wasserlinsen????

Was soll noch leichter pflegen gehen?

Einfach wöchentlich ein paar Netze abfischen, und gut is

Wasserlinsen eigenen sich im Übrigen sehr gut als NO² Killer!!
johho ist offline  
Alt 27.02.2003, 13:17   #10
Wagatalla
 
Registriert seit: 29.11.2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 136
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Johannes,

mit leichter zu pflegen meinte ich leichter abzusammeln.
Und nicht so vermehrungsfreudig.
Ich habe da an Froschbiss gedacht!

Gruß
Daniela
Wagatalla ist offline  
Sponsor Mitteilung 27.02.2003   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Algen im Malawibecken bekämpfen Crizz Archiv 2004 12 12.04.2004 09:15
Platyweibchen bekämpfen sich?? KoRny Riegel Archiv 2003 2 09.09.2003 15:32
Skalare bekämpfen sich Frank K. Archiv 2002 19 08.03.2002 03:02
Algen bekämpfen! Juan-ES Archiv 2001 2 20.09.2001 17:10
erfolgreiches Bekämpfen des Fischsterbens.... Carola aus Wien Archiv 2001 0 06.07.2001 20:08


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:39 Uhr.