zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 11.03.2003, 08:30   #1
snakeguy
 
Registriert seit: 17.06.2002
Ort: Dackenheim
Beiträge: 55
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Änderung des Besatzes

Hallo Leute,

ich habe ein 160 Liter Aquarium, in dem ich zur Zeit folgende Fische halte :

2,2 Schmetterlingsbuntbarsche
12 Trauermantelsalmler
3,3 Blaue Antennenwelse
3,6 Platys
1 Kiemensackwels
1 Netzschmerle
2 Apfelschnecken

Die Netzschmerle und den Kiemensackwels musste ich notgedrungen übernehmen (siehe mein anderes Posting). Die Antennenwelse wurden uns vom Händler aufgeschwatzt; er meinte man könne so viel in das Aquarium setzen. Bei den Platys handelt sich bei einem Teil um eigene Nachzuchten, die aber schon fast ausgewachsen sind.

Da das wohl doch etwas viel Fische für das Aquarium sind, will ich meinen Besatz etwas ändern. Der Kiemensackwels und die Netzschmerle kommen raus. Die Antennenwelse sind wohl auch etwas zuviel und kommen bis auf 1,2 auch raus. Die Platys kommen auch bis auf 1,2 raus. Die beiden Paare Schmetterlingsbuntbarsche verstehen sich gut und sollen drinbleiben. Somit ergäbe sich dann folgender Besatz :

2,2 Schmetterlingsbuntbarsche
12 Trauermantelsalmler
1,2 Blaue Antennenwelse
1,2 Platys (evtl. 1,3)
2 Apfelschnecken

Jetzt zu meiner Frage. Ist das Becken damit ausgelastet oder kann man noch eine andere Art Welse einsetzen? Panzerwelse kommen nicht in Frage, da ich keinen Sandboden habe. Könnte man evtl. auch noch einen Schwarm Neons oder andere Beifische einsetzen ? Es sollten nur südamerikanische Arten sein.

Hier mal die Leitungswasserwerte :

Gesamthärte 5,9
Karbonathärte 4,9
ph-Wert 7,74
NO2 0,01
NO3 8,6

Schon mal vielen Dank für Eure Hilfe.
snakeguy ist offline  
Sponsor Mitteilung 11.03.2003   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 11.03.2003, 08:56   #2
Heiko L.
 
Registriert seit: 28.03.2002
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 682
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Karsten,

meiner Meinung nach ist das so genug und Du hast noch Platz für den ein oder anderen Fisch aus eigener Nachzucht.
Wie wäre es denn, statt weiteren Fischen noch Amano-Garnelen dazuzusetzen?

Gruß,
Heiko
Heiko L. ist offline  
Alt 14.03.2003, 07:52   #3
snakeguy
 
Registriert seit: 17.06.2002
Ort: Dackenheim
Beiträge: 55
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Leute,

hat denn sonst keiner eine Meinung ?
snakeguy ist offline  
Sponsor Mitteilung 14.03.2003   #3 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Änderung meines Besatzes! "Großen" Fisch dazusetze Mr. Tom Archiv 2004 1 14.03.2004 08:43
Beurteilung des Besatzes zweier Becken Felix Nix Archiv 2004 6 29.02.2004 22:39
Änderung des Besatzes COHL Archiv 2003 10 04.09.2003 17:11
Namens Änderung Tassilo Archiv 2002 11 17.11.2002 00:34
Umorganisierung vorhandenden Besatzes? Marco 76 Archiv 2002 3 20.09.2002 16:16


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:23 Uhr.