zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 15.03.2003, 01:19   #1
Angela Beichert
 
Registriert seit: 11.01.2003
Beiträge: 53
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Wasserspinnen fürs Aquarium

hallo

gibt es eigentlich auch Wasserspinnen fürs Aquarium? Hab ich doch mal irgendwo im Fernsehn gesehen.
Angela Beichert ist offline  
Sponsor Mitteilung 15.03.2003   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 15.03.2003, 11:17   #2
naked lunch
 
Registriert seit: 11.06.2002
Beiträge: 477
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo

Es gibt eine einheimische Wasserspinnenart, die "Argyroneta aquatica".

Unter Wasser baut sie sich eine Luftglocke und trägt die Luft von der Oberfläche an ihren behaarten Beinen nach unten.

Sie jagt Mückenlarven und sonstige Unterwasserinsekten.

Sie ist aber recht so um die 1,5-2cm.

Bei uns findet man sie recht häufig, in flachen fischfreien Tümpeln, in denen man auch Molche findet.

Grüße
FRank
naked lunch ist offline  
Alt 15.03.2003, 11:36   #3
Jost
 
Registriert seit: 20.01.2002
Ort: Kalkar
Beiträge: 462
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,
.... und diese Art ist streng geschützt da hier in Deutschland vom Aussterben bedroht.

Also Finger weg.

Danke!
Jost ist offline  
Alt 15.03.2003, 23:49   #4
Gast2
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,
Zitat:
.... und diese Art ist streng geschützt da hier in Deutschland vom Aussterben bedroht.
Ist es denn nicht möglich sich da mit einem Naturschutzbund abzusprechen um vielleicht doch ein paar zu bekommen,nätürlich um als Gegenleistung bei eventueller Vermehrung sich dankbar zu zeigen??
Gruß Aquario
 
Alt 16.03.2003, 11:16   #5
Jost
 
Registriert seit: 20.01.2002
Ort: Kalkar
Beiträge: 462
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Aquario,
ich glaube die steht unter Bundesartenschutz (müßte ic auch nachsehen) und dann darfst Du noch nicht einmal forografieren.
Jost ist offline  
Alt 16.03.2003, 11:35   #6
Bernhard-MUC
 
Registriert seit: 09.10.2001
Ort: München
Beiträge: 279
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo zusammen !

Entnahme aus der Natur ist verboten, ok.
Aber: (@Jost) Fotografierverbot ist völliger Quatsch !
Du darfst Dich halt nicht aufführen wie die Axt im Walde und beim Fotografieren nichts zerstören.
Ist eigentlich logisch.

Ansonsten: (auch auf die Gefahr von verbaler Prügel) - wo kein Kläger, da kein Richter.....

Wer vom Aussterben bedrohte Arten erfolgreich vermehrt und wieder aussetzt, tut sicherlich mehr für die Natur, als irgendwelche Ämter.
Zielgruppe der Verbote sind letztendlich Leute, die Tiere zum puren Vergnügen entnehmen und "verbrauchen".
Dies dürfte auf verantwortungsvolle Aquarianer wohl kaum zutreffen.
Doch diese "Spezies" ist wohl auch eher selten.....

Viele Grüsse
Bernhard
Bernhard-MUC ist offline  
Alt 16.03.2003, 12:29   #7
Jost
 
Registriert seit: 20.01.2002
Ort: Kalkar
Beiträge: 462
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Bernhard,

Zitat:
Aber: (@Jost) Fotografierverbot ist völliger Quatsch !
na dann schau mal in die Bundesartenschutzverordnung rein, da wirst Du eines besseren belehrt.

Ob das sinnvoll ist, steht auf einem anderen Blatt.
Jost ist offline  
Alt 16.03.2003, 12:37   #8
alberlie
 
Registriert seit: 07.10.2002
Ort: Dresden
Beiträge: 525
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

@Bernhardt, mag ja alles sein, nur läßt sich sowas erst dann rechtfertigen, wenn es dir auch gelungen ist, Nachwuchs zu erzielen. MaW: um dies mit einiger Sicherheit schon im voraus sagen zu können musst du dich über das Tier gut informieren, relativ gut wissen, welche Parameter auf es welchen Einfluss haben etc.
z.B.: wenn es bei uns vorkommt, nehme ich mal an, dass ein 30Grad Scalare-Becken nícht so das Optimum ist. Usw.
Wenn du dann all das weißt, dann magst du recht haben, aber AQarianer, die sich SO viel Mühe machen, nur um eine komische Spinne im Becken zu haben, DIE sind dan m.E. auch wieder nicht so dicht gesäht. Dann doch lieber Finger weg, gell :wink:

Einfach nur Nachwuchs WOLLEN ist halt nicht genug
alberlie ist offline  
Sponsor Mitteilung 16.03.2003   #8 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Blumendünger fürs Aquarium??? JanP. Archiv 2004 3 12.04.2004 12:00
Regenwasser gut fürs Aquarium? Chicco Archiv 2003 3 22.04.2003 10:51
Seerose fürs Aquarium!? Coco Archiv 2003 3 22.04.2003 10:18
Tisch fürs Aquarium Jack Archiv 2002 4 27.07.2002 13:53
Unterlage fürs Aquarium Olli G. Archiv 2002 8 08.04.2002 21:01


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:32 Uhr.