zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 21.03.2003, 10:45   #1
Corytante
 
Registriert seit: 12.03.2003
Ort: Esslingen am Neckar
Beiträge: 221
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Welche Barsche mit Platys in 100l?

Hallo,

ich überlege gerade noch 1-2 Paar Zwergbuntbarsche zu meinen Platys und Antennenwelsen in ein 80cm Becken zu setzen. Was würdet ihr mir bei meinen Wasserwerten empfehlen?

Viele Grüße,
Ricarda

Meine Wasserwerte:
PH: 7,5
GH: 14
KH: 9
Corytante ist offline  
Sponsor Mitteilung 21.03.2003   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 21.03.2003, 11:54   #2
apisto
 
Registriert seit: 20.03.2003
Beiträge: 184
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Ricarda,

verzichte bei den Wasserwerten bitte auf Südamerikaner wie Apistogramma, Papiliochromis, Microgeophagus. Sie brauchen weicheres Wasser und niedrigeren ph-Wert und gh/kh als Du es bieten kannst.
Kennt sich jemand mit kleinwüchsigen hübschen Tanganika/Malawi aus und findet dort für Ricarda nette Beifische? Die sollten doch eigentlich zu dem Wasserwert besser passen.

Bis denne - Apisto
apisto ist offline  
Alt 21.03.2003, 12:06   #3
WernerK
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Apisto,

Zitat:
verzichte bei den Wasserwerten bitte auf Südamerikaner wie Apistogramma, Papiliochromis, Microgeophagus. Sie brauchen weicheres Wasser und niedrigeren ph-Wert und gh/kh als Du es bieten kannst.
wieso denn das, Apistogramma cacatuoides passt durchaus zu den Wasserwerten, bei der Beckengröße allerdings höchstens ein Paar.

Gruß Werner
 
Alt 21.03.2003, 13:52   #4
Jenny O.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi

Wasserwertmäßig würde Ostafrika (Bei der Beckengröße sowiso nur Tanganjikas) schon passen (Naja, der PH ist vielleicht ein kleines bisschen zu niedrig). Gesellschaftsmäßig aber überhaupt nicht...

Tschau Jenny
 
Alt 21.03.2003, 18:42   #5
apisto
 
Registriert seit: 20.03.2003
Beiträge: 184
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Ihr Lieben,

ich bin's nochmal, Apisto!

Irgendwie hat mich das nicht losgelassen, was Wolfgang zum Thema Cacatuoides meinte. Habe zu Hause mal nachgelesen(Staeck/Linke) und siehe da, der Wolfgang hat recht. Für den Kakadu-Zwergbuntbarsch kommen Deine Wasserwerte durchaus noch in Frage.
Und dann ist er tausendmal besser geeignet in Deinem Becken als jeder Tanganjika.
Ist ein wunderhübscher Pflegling, interessiert sich natürlich etwas für Deinen Platy-Nachwuchs, aber das dürfte Dir wohl bekannt sein, wenn Du freiwillig Buntbarsche hinein nehmen möchtest. Er liebt eine Höhle - Deine Antennenwelse ebenso. Also idealerweise ist vielleicht eine mehr drin als unbedingt nötig. Eine halbierte Kokosnuss mit "Türchen" tut es auch.
Nur ein Paar, allenfalls 1 Männchen mit 2 Weibchen. Wenn Du Chancen hast, versuche die Tiere auf einer Fischbörse des örtlichen Aquarienvereins oder privat zu ergattern. meist sind sie besser genährt. Häufig findest Du im Handel nur Hungerformen.

So, bis denne - Apisto
apisto ist offline  
Alt 21.03.2003, 19:53   #6
AlexG
 
Registriert seit: 03.02.2002
Ort: Stuttgart
Beiträge: 689
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard ...

Hm , mir würden da T.meeki (Feuermaulbuntbarsch) und Schwerträger einfallen .

naja...
AlexG ist offline  
Alt 24.03.2003, 11:39   #7
Corytante
 
Registriert seit: 12.03.2003
Ort: Esslingen am Neckar
Beiträge: 221
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

danke erstmal für die Antworten! Ich hab' gerade gesehen, dass der Feuermaulbuntbarsch 15 cm groß wird. Das ist mir dann doch zu groß für ein 80cm Becken, auch wenn im Mergus steht, dass dies möglich wäre. Schwertträger ebenso!
Das mit dem Apistogramma cacatuoides hatte ich mir auch schon mal überlegt. Dass er sich für meinen Platy-Nachwuchs interessiert, käme mir nicht ungelegen, und Höhlen habe ich sowieso schon drin.

Bei meinem Fischhändler gibt es auch noch einen kleinen Maulbrüter, der angeblich gut zu vergesellschaften ist. Hat da jemand Erfahrung?

Viele Grüße,
Ricarda
Corytante ist offline  
Sponsor Mitteilung 24.03.2003   #7 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welche Barsche in 100L tuxx Archiv 2004 3 21.02.2004 13:11
Welche Barsche? Fällt_nix_ein! Archiv 2003 5 03.09.2003 19:22
Welche Barsche? Fisch12 Archiv 2003 7 10.02.2003 12:20
Welche Barsche??????? Michi212 Archiv 2003 12 23.01.2003 19:38
Welche Pflanzen in ein 100l Becken Dakki Archiv 2001 3 12.08.2001 05:53


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:08 Uhr.