zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 26.03.2003, 15:06   #1
fischal
 
Registriert seit: 24.03.2003
Ort: Grieskirchen/Austria
Beiträge: 2
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard guppy-babies

nun, ich bin neu hier und ich hab vor kurzem (also am 18. märz) junge guppies bekommen. naja, eigentlich nicht ich, sondern mein guppy-weibchen. jetzt weiß ich nicht, was ich mit den kleinen anstellen soll. ich hab ungefähr 35 stück (genaue anzahl kann ich noch nicht sagen - auf alle fälle ein ganzer haufen). ein bekannter von mir meinte, dass er mir ein paar abkaufen möchte, weil seine guppies immer sterben (ich weiß leider nicht warum). aber er will halt nur 4 oder 5 stück haben. und ich weiß nicht, was ich mit dem rest tun soll. ich selbst hab 1 männchen und 2 weibchen und möchte sie zwar am liebsten selbst behalten, aber dazu ist mein aquarium leider zuuu klein.

tja, könntets ihr mir vielleicht raten, was ich tun soll?
ich danke euch, liebe grüße, conny
fischal ist offline  
Sponsor Mitteilung 26.03.2003   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 26.03.2003, 15:12   #2
Mimsel
 
Registriert seit: 10.02.2003
Ort: 24941 Flensburg
Beiträge: 446
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi!

Frag mal in den Zoogeschäften in deiner umgebung ob sie interesse an guppies hätten. Das ist m.E. die beste methode.
Im allgemeinen gilt : er schauen wo der nachwuchs bleibt ,dann nachwuchs produzieren. Wie groß sind die guppies und wie ist das becken bepflanzt das so viele Babies überleben?

Marie
Mimsel ist offline  
Alt 26.03.2003, 15:17   #3
fischal
 
Registriert seit: 24.03.2003
Ort: Grieskirchen/Austria
Beiträge: 2
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

ich hab mir von meinem bekannten das brutbecken geborgt und da drin hab ich sie im moment. ich glaube, dass das weibchen schon trächtig war, als ich es gekauft hab.

ich hab ein 54 l aquarium und im moment sind die babies (ich nehm mal an, die hast du gemeint) ca. 1 cm lang. ich hab zwar auch fünfgürtelbarben und ich hab mal gehört, dass die richtig "scharf" auf mini-fischlis sind, aber ich möcht sie halt net verfüttern. bepflanzt ist mein aquarium, puh...ich hab 5 pflanzen - 3 etwas größere und 2 kleinere, wobei eine bodendeckend wächst.

das mit den zoogeschäften hat mir mein bekannter auch gesagt, aber ich war mir nicht sicher, ob das hier auch geht, aber danke für den tipp.

conny
fischal ist offline  
Sponsor Mitteilung 26.03.2003   #3 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Guppy-Babies, wie oft füttern Yllana Archiv 2004 1 01.04.2004 20:09
Schwarze Guppy-Babies? Daniel33 Archiv 2003 20 19.10.2003 19:38
Gelbe Guppy-Babies? Susanne 123 Archiv 2002 3 07.01.2002 00:55
Guppy-Babies u. Schneckeninvasion Susanne 123 Archiv 2001 4 31.12.2001 18:32


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:48 Uhr.