zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 07.04.2003, 22:39   #1
Batida
 
Registriert seit: 29.03.2003
Ort: Herne, Nrw
Beiträge: 20
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Aquarium einrichten

Hallo!

Ich werde mir zum Wochenende mein erstes Aquarium (80x35x40) einrichten und habe dazu einige (hoffe nicht ZU dumme Fragen :lol: ):

Ich werde mir wohl das Becken mit Quarzsand einrichten.
Wieviele Pflanzen sollte ich ungefähr kaufen?
Brauchen diese schon von Anfang an Dünger? (oder wartete man damit bis nach dem Nitritpeak; sprich bis zum besetzen?)
Sollte ich schon schnecken einsetzen? Oder schadet auch ihnen der Nitritpeak?
Wo bekomme ich TdS her? Habe ich bisher noch nicht im Zoogeschäft gesehen..?

Und jetzt noch eine echt doofe Frage *schäm*:
Läuft der Filter eigentlich 24 Std.? also ich denke mal ja...hm?
Lasse ich auch schon beide Leuchtstoffröhren 10-12 std am tag brennen in der einfahrphase?
Brauche ich auch eine co2 düngegerät (oder wie heißt das??)

Puh...bin ich froh, daß es euch hier gibt
Vielen Dank schonmal fürs Antworten!

Liebe Grüße
Corinna
Batida ist offline  
Sponsor Mitteilung 07.04.2003   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 08.04.2003, 00:04   #2
marielu
 
Registriert seit: 18.12.2002
Beiträge: 33
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ich werde mir wohl das Becken mit Quarzsand einrichten.

ist gut.

Wieviele Pflanzen sollte ich ungefähr kaufen?

mach dir einen Pflanzplan - bedenke aber, dass die Pflanzen noch wachsen. Nimm keine zu großen Echinodorus, würde ich sagen.
2 oder 3 Sorten Stengelpflanzen, je 2 oder 3 Töpfe - 3 Töpfe Bodendecker (E. tenellus) - 1 mittelgroße Echinodorus als Solitär - 2 Töpfe Cryptocorynen (wendtii z.B., die sind wenig empfindlich). Oder so ... allerdings ist das ewig her, dass ich solch ein Becken eingerichtet habe, ich kann mich auch täuschen, was die Anzahl betrifft. Auf der Seite von Dennerle findest du Gestaltungsvorschläge mit der entsprechenden Menge an Pflanzen. www.dennerle.de, guck mal da nach.

Brauchen diese schon von Anfang an Dünger? (oder wartete man damit bis nach dem Nitritpeak; sprich bis zum besetzen?)

Nein, keinen Dünger am Anfang, erst recht keinen Flüssigdünger. Sonst gibt das viele Algen. Ich würde erst nach 1-2 Monaten mit dem Düngen anfangen und sehr geizig mit den Mengen sein am Anfang. Den Rosettenpflanzen (Echis z.B.) kannst du aber nach ca. 1 Woche, wenn sie anfangen zu wurzeln, eine Bodendünger-Tablette an die Wurzeln stecken (ich nehme da Tetra Crypto-Tabletten).

Sollte ich schon schnecken einsetzen? Oder schadet auch ihnen der Nitritpeak?
Nö, der schadet ihnen nicht. (Wieso eigentlich?) - Schnecken kannst du schon einsetzen.
Wo bekomme ich TdS her? Habe ich bisher noch nicht im Zoogeschäft gesehen..?
die kauft man nicht, die lässt man sich schenken *g*
Ich habe letztens die aus dem Pflanzenbecken meines Händlers absammeln dürfen (2 Dutzend schöne, große Exemplare). Für die meisten Händler gehören die zur Gattung "Ungeziefer" Die sind froh, wenn sie welche loswerden und wundern sich, wenn einer daherkommt, der sie haben will.
Übrigens muss im Pflanzenbecken des Händlers eine Unmenge an Nitrit sein, ich habe nämlich in das Transportdöschen der Schnecken das Testwasser vom Nitrittest reingekippt, um beides gemeinsam zu entsorgen, und das Wasser färbte sich sofort dunkelrosa. Ich hoffe mal, in den Fischebecken sieht das anders aus! Auf alle Fälle lebten die Schnecken, als ich sie bekommen habe, und ich vermute mal, sie tun das immer noch. Man sieht sie so selten.

Und jetzt noch eine echt doofe Frage *schäm*:
Läuft der Filter eigentlich 24 Std.? also ich denke mal ja...hm?

Ja

Lasse ich auch schon beide Leuchtstoffröhren 10-12 std am tag brennen in der einfahrphase?

Ja, 12 Stunden ist ok, auch in der Einfahrphase. Sonst gehen dir die Pflanzen kaputt.

Brauche ich auch eine co2 düngegerät (oder wie heißt das??)

Bei wenig Licht würde ich mir das sparen. Dann ist das rausgeschmissenes Geld, meiner Meinung nach. Bei viel Licht macht das aber Sinn. Welche Wattage hast du über dem Becken?

Grüße,
marielu
marielu ist offline  
Alt 08.04.2003, 00:11   #3
Rebel
 
Registriert seit: 22.08.2002
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.411
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Re: Aquarium einrichten

Hi Corinna "de Coco" :wink: ,

Zitat:
Zitat von Batida
Ich werde mir wohl das Becken mit Quarzsand einrichten.
Eine gute Wahl :wink:

Zitat:
Zitat von Batida
Wieviele Pflanzen sollte ich ungefähr kaufen?
siehe Anne

Zitat:
Zitat von Batida
Brauchen diese schon von Anfang an Dünger? (oder wartete man damit bis nach dem Nitritpeak; sprich bis zum besetzen?)
Nein. Die müssen sich erst an die Lichtverhältnisse und so gewöhnen. Am Anfang düngst du nur die Algen... :roll:

Zitat:
Zitat von Batida
Sollte ich schon schnecken einsetzen? Oder schadet auch ihnen der Nitritpeak?
Wo bekomme ich TdS her? Habe ich bisher noch nicht im Zoogeschäft gesehen..?
Mit Pflanzen kommen Schnecken...
Mach doch mal ein "Suche TDS im Raum...." im Suche - Forum.

Zitat:
Zitat von Batida
Und jetzt noch eine echt doofe Frage *schäm*:
Läuft der Filter eigentlich 24 Std.? also ich denke mal ja...hm?
Yap, er läuft 24 h.
Mehr? Nö Anne, wenn das ginge, würde ich mir ab und an auch ein paar Stunden mehr "borgen" :wink:

Zitat:
Zitat von Batida
Lasse ich auch schon beide Leuchtstoffröhren 10-12 std am tag brennen in der einfahrphase?
Yap, wegen der Pflanzen, denn die brauchen Licht.

Zitat:
Zitat von Batida
Brauche ich auch eine co2 düngegerät (oder wie heißt das??)
Ist zum Einen von deinen Wasserwerten abhängig, zum Anderen von deinen Pflanzen und deine Erwartung an sie.

Bis denne
Rebel ist offline  
Alt 08.04.2003, 00:41   #4
Amazon
 
Registriert seit: 05.05.2002
Ort: NRW
Beiträge: 2.004
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo

was du noch benötigst, sind z. B. Wasserwerte und diese möglichst mit Tropftests gemessen GH (Gesamthärte), KH (Karbonathärte), pH-Wert, Nitrat und vor allem NO2 (Nitrit); letzteren am besten von JBL.

Damit misst du das Leitungswasser (einige Werte weichen z. B. durchaus von denen des Wasserversorgers ab) und nach einer Woche / 14 Tagen das des AQ-Wassers.

Von den von vorgeschlagenen Echinodorus tennelus, Cryptocorynen, Anubias und Javafarn bzw. Solitärpflanzen (meist in Töpfen angeboten) würde ich dir für den Anfang abraten. Dies sind langsamwachsende Pflanzen, die in frischen AQs oft zum Veralgen neigen. Setz anfangs besser preiswerte, dafür schnellwachsende Pflanzen (Stengelpflanzen oft in einfachen Bünden mit Bleiband angeboten) ein. Nach Einfahren des Beckens, wenn sich der Kreislauf im AQ stabilisiert hat, ist Zeit langsamer wachsende Arten einzubringen. Viele dieser Pflanzen fühlen sich in eingefahrenen Becken offensichtlich wohler, zumal du dann auch weisst, ob du mit CO2 düngen willst oder nicht (einige der Langsamwachser haben durchaus einen gewissen Bedarf).

Beim Pflanzen der Stengelpflanzen bitte drauf achten, das Bleiband zu entfernen, die Pflanzen so einzukürzen, dass der Stengelschaft sich noch fest anfühlt (gilt nur für Stengelpflanzen!). Sofern du Vallisnerien pflanzt, kapp deren Wurzeln bis 2 / 3 cm unterhalb der Blätter und setze sie dann ein. Alles was bei diesen Pflanzen im Wurzelbereich nicht hell sondern bräunlich oder schwärzlich ist, kannst du mit einer scharfen Schere kürzen. Solltest du doch Topfpflanzen einsetzen, bitte jeglichen Fussel Steinwolle und Schaumstoff von den Wurzeln klauben und gründlichst abspülen, da diese möglicherweise mit Antialgen- oder Schneckenmittelchen behandelt sind!

Schnecken - egal welche, würde ich in den ersten 14 Tagen nicht extra einsetzen. TDS würde ich erst dann besorgen.

Ansonsten haben die Vorposter schon dat meiste gesacht.

Liebe Grüße
A-Hörnschen
Amazon ist offline  
Alt 08.04.2003, 11:46   #5
Ute Steude
 
Registriert seit: 24.10.2001
Ort: nun...Remscheid
Beiträge: 2.383
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Conny!
Noch ein ganz kurzer Tip...am Rande

Mache auch ruhig von Anfang an regelmäßige TWW (Teilwasserwechsel),so ca. 40% 1x pro Woche;so "übst" du schon die Handgriffe u. WW ist immer wichtig.zum einen versorgt man das Aqwasser mit neuen Nährstoffen u. zeitgleich entsorgt man auch einiges an Schadstoffen!

Achja: sollte dir jd. aus dem Laden irgendwelche "wichtigen Zusätze" für den Anfang mitgeben wollen...laß es weg,sowas ist meist unnötig!(Aufbereiter z.B. ist nur nötig bei Schadstoffen wie Blei,Kupfer etc im LW)Und auch eventuelle Bakterienstarter zur Abkürzung der Einfahrzeit laß weg!

Dann gib lieber ne Weile jeden tag eine kleine Prise Flockenfutter ins (noch unbesetzte) AQ,damit fütterst du die wichtigen sich bildenden Bakkis an.

Und lies dir mal (falls noch nicht geschehen) die "hier oben festgenaglten" threads zum Einfahren eines AQ sowie den link zum Nitritpeak durch!


PS: falls du nach einigen Wochen noch keine Schnecks haben solltest,was ich net annehm,dann könntest du gerne reichlich von mit bekommen!Viel Spaß weiterhin,lg
Ute Steude ist offline  
Alt 08.04.2003, 14:06   #6
Gast
 
Registriert seit: 01.12.2001
Beiträge: 5.768
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Corinna,

ich hoffe, dir ist damit ein Stückweit geholfen:

http://www.zierfisch-forum.de/forum/...ic.php?t=26823

schöne Grüße

Gast ist offline  
Alt 08.04.2003, 21:25   #7
Batida
 
Registriert seit: 29.03.2003
Ort: Herne, Nrw
Beiträge: 20
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard vielen Dank für eure antworten!

Habe mich sehr über die vielen informativen Antworten gefreut! Werde sicherlich bald noch so einige Fragen haben..............aber zum Glück seit ihr ja da
Also ciao
Corinna

P.S. @den letzten Poster: vielen Dank für das TdS Angebot komme bei bedarf gerne darauf zurück *g*!

ach so, den link zum nitritpeak hatte ich schon verinnerlicht
Batida ist offline  
Alt 08.04.2003, 22:33   #8
benny_h
 
Registriert seit: 01.04.2003
Ort: köln
Beiträge: 122
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Re: Aquarium einrichten

ha, da kann ich als anfänger doch auch mal ne antwort geben.
ich habe mir heute ein paar turmdeckelschnecken besorgt. habe einfach dumm im zooladen gefragt. die haben mir für lau welche zusammengesucht. die sind ja froh, wenn sie die los sind, haben sie mir gesagt.
am besten also einfach mal im zooladen fragen!
dass die dem nitritpeak schaden sollen, kann ich mir nicht vorstellen. die produzieren doch gerade kot und damit die substanzen, die dafür notwendig sind....
wenn ich unsinn rede, dann asche über mein haupt! :lol:

benny
benny_h ist offline  
Sponsor Mitteilung 08.04.2003   #8 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aquarium neu einrichten !? Heng Archiv 2003 3 17.11.2003 13:11
Aquarium einrichten Mich@el Archiv 2003 15 27.10.2003 09:50
Aquarium einrichten Inci Archiv 2003 7 05.05.2003 16:56
Aquarium einrichten Kheops Archiv 2003 33 21.01.2003 22:06
Aquarium für PW. Wie einrichten? PhillipAlbrecht Archiv 2002 5 22.12.2002 11:41


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:38 Uhr.