zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 06.05.2003, 19:14   #1
ronjabalou
 
Registriert seit: 15.03.2002
Ort: Heide/Schleswig-Holstein
Beiträge: 9
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Trächtige Fächergarnele

Hallo zusammen,
nachdem ich meinem Becken eine Grundreinigung verpaßt habe (4 Stunden, bis der Dschungel gelichtet war!!!) waren auf einmal auch meine Garnelchen wieder da. Und da habe ich entdeckt, daß eine meiner Fächergarnelen trächtig ist. Und was nun??? Im Mergus steht nix. Ist hier vielleicht jemand schlauer und weiß etwas über die Zucht?? Wäre echt toll - ich geb' auch welche ab, wenn`s klappt Bis dann,
Kordula
ronjabalou ist offline  
Sponsor Mitteilung 06.05.2003   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 06.05.2003, 19:27   #2
Doris W.
 
Registriert seit: 03.02.2002
Ort: Österreich
Beiträge: 394
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Kordula!

Ist bei denen leider nicht so einfach.... Fächergarnelen brauchen Brackwasser. Bis jetzt ist die Aufzucht noch niemandem gelungen (scheint wesentlich schwieriger als Amano-Zucht zu sein). Weitere Infos - ich gehe mal davon aus, dass du Atyopsis moluccensis meinst - findest du unter http://www.wirbellose.de/arten.cgi?a...show&artNo=025 und http://www.zwerggarnelen.info/artenliste/zw/molluc.htm.
Doris W. ist offline  
Alt 06.05.2003, 21:41   #3
ronjabalou
 
Registriert seit: 15.03.2002
Ort: Heide/Schleswig-Holstein
Beiträge: 9
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Doris,
das sind ja mal wieder tolle Aussichten, dann wird das wohl nix mit Molukkenzucht :cry: Ich bin sowieso schon frustriert, weil ich's mit den Amanos auch nicht hingekriegt habe "heul" . Wäre ja zu schön gewesen... Danke für die schnelle Antwort. Bis denne dann,
Kordula
ronjabalou ist offline  
Alt 08.05.2003, 14:13   #4
Nina
 
Registriert seit: 05.01.2002
Ort: Bremen
Beiträge: 1.253
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo!
Da habe ich gleich noch ne Frage:
Woher stammen dann die Tiere aus dem Handel?
Wildfänge, oder was?
Nina ist offline  
Alt 08.05.2003, 15:48   #5
Doris W.
 
Registriert seit: 03.02.2002
Ort: Österreich
Beiträge: 394
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Nina!

Leider wohl ja. Laut dem zweiten Link sieht`s um die Freilandbestände der Art nicht sehr rosig aus. Falls jemand dazu mehr Infos hat wäre ich sehr interessiert, über Google habe ich leider nichts gefunden.
Doris W. ist offline  
Alt 08.05.2003, 18:47   #6
Nina
 
Registriert seit: 05.01.2002
Ort: Bremen
Beiträge: 1.253
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Doris,
Danke für deine Antwort:
Das ist ja schrecklich! (und sehr schade)
Ich wollte mir nämlich welche zulegen, aber wenn das so ist, lasse ich das lieber. Jetzt weiß ich auch, warum eine Fächergarnele (diese Atyopsis) in dem Geschäft 20, 00 € gekostet hat...
Hoffentlich schreckt das die Käufer ein bisschen ab :roll:
Nina ist offline  
Alt 18.05.2003, 16:57   #7
kuki
 
Registriert seit: 05.06.2001
Beiträge: 2.047
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo zusammen,

was müßte man machen, falls man einen Zuchtversuch probieren wollte?
Ein trächtiges Weibchen in ein eingefahrenes Aufzuchtbecken setzen und warten, bis sie die Larven abgegeben hat, sie dann wieder raussetzen und das Wasser im Aufzuchtbecken aufsalzen?
Falls ja, wieviel?
Heizung braucht es nicht, oder (im Meer ist es doch kühler)?
Strömung aber doch?
Auch wenn die Erfolgsaussichten = 0 sind, würdet Ihr sagen, ein Versuch lohnt sich, bzw. würde der trächtigen Garnele ein Umsetzen schaden?

Gruß Katharina
kuki ist offline  
Alt 24.05.2003, 11:16   #8
kuki
 
Registriert seit: 05.06.2001
Beiträge: 2.047
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

weiß keiner? (besonders letzte Frage)

Gruß Katharina
kuki ist offline  
Alt 24.05.2003, 12:08   #9
Aalforscher
 
Registriert seit: 17.04.2003
Beiträge: 107
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ich könnte mir vorstellen das die planktonische Phase ähnlich wie bei Garnelen im Meer verläuft (z.b. Stenopus, die schon vermehrt worden ist).
Man sollte es vielleicht einmal in reinem Meerwasser versuchen (von Vorteil wäre vielleicht Wasser aus einem MeerwasserAQ mit lebenden Steinen und das als Algenaquarium gefahren wird wie es z.B. oft bei Seenadeln und Seepferden der Fall ist).

Das Hauptproblem dürfte die Versorgung mit ausreichend Futter sein.

Ich schätze das ohne eine Chlorella (Einzellige Alge) und Branchionus-Zucht es schwierig werden wird die kleinen Garnelen grosszuziehen.

Ein Versuch kann aber nicht schaden. Kann man nur Erfahrung sammeln.


(die trächtige Garnele würde ich jetzt nicht in Meerwasser umsetzen, erst die Larven gaaanz langsam wenn sie freischwimmen).

Aalforscher
Aalforscher ist offline  
Alt 24.05.2003, 15:06   #10
kuki
 
Registriert seit: 05.06.2001
Beiträge: 2.047
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Aalforscher (lustiger Name),

ja, sofern es der erwachsenen Garnele nicht schadet, denk ich auch Erfahrungen sammeln, dann weiß man wenigstens, wie´s nicht geht.
Sollte ich es schaffen das auszuprobieren, berichte ich, kann aber noch etwas dauern. Und dann muß ich ja erst noch die Garnele fangen können.

Gruß Katharina
kuki ist offline  
Sponsor Mitteilung 24.05.2003   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Trächtige Keilfleckbärblinge??? isakroete Archiv 2004 7 13.04.2004 22:30
Fächergarnele Lisa83 Archiv 2004 6 13.03.2004 13:48
2 trächtige Garnelen verstorben functionizer Archiv 2002 6 30.10.2002 10:56
trächtige Platys porsche Archiv 2001 10 06.09.2001 20:06
trächtige Platys Ina Beyer Archiv 2001 4 23.07.2001 05:26


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:24 Uhr.